Lesend ins Jahr 2021: Gemütliches Lese-Miteinander


Heyhey ihr Lieben

Es ist wieder einmal so weit, mein gemütliches Lese-Miteinander geht in eine weitere Runde und ich freue mich schon total darauf und hoffe, dass ganz viele von euch heute Nachmittag und Abend ein wenig Zeit zum Lesen und Plaudern finden. Die beiden Frauen vom Blog Lesendes Federvieh und ich stellen euch abwechslungsweise ein paar buchige Fragen und plaudern über dies und das. Wer ist mit dabei?


Ablauf:
17.00 Uhr: Beginn, Vorstellungsrunde
18.30 Uhr: 1. Update
20.00 Uhr: 2. Update
21.00 Uhr: 3. Update
22.00 Uhr: 4. Update
23.00 Uhr: 5. Update
24.00 Uhr: Fazit, Ende


Wer ist dabei?

 

17.00 Uhr

Ich freue mich total, dass - der spontanen Ankündigung zum Trotz - so ein tolles Grüppchen zusammengefunden hat, um heute gemeinsam zu lesen. Der Liebste und ich haben heute schon ganz viel im Haushalt gemacht, waren spazieren und hatten nachher (also gerade vorhin) Kaffee und Kuchen und nun geht es ans Lesen, perfektes Timing, würde ich sagen.
Wie immer werden heute ein paar buchige Fragen gestellt und das Ein- und Aussteigen ist jederzeit möglich. Ihr müsst selbstverständlich auch nicht alle Fragen beantworten, sondern könnt euch den Abend ganz nach Lust und Laune einteilen. Was denkt ihr? Wollen wir gleich starten?
Hier kommen die ersten Fragen und wie immer beginnen wir mit einer kleinen Vorstellungsrunde:

1. Mit welchem Buch bist du heute am Start?
2. Wo liest du heute? Vielleicht magst du uns sogar deinen Leseplatz zeigen.
3. Hast du dir für heute ein (Lese-)Ziel gesetzt?

1.
Ich bin heute gleich mit zwei Büchern am Start. Einmal lese ich aktuell "Die Analphabetin, die rechnen konnte" von Jonas Jonasson und lese dort auf Seite 89 weiter. Ausserdem möchte ich unbedingt sofort mit "Der Tanz der Möwe" von Andrea Camilleri beginnen und schauen, wie mir das Buch gefällt um dann zu entscheiden, womit ich weiterfahre.


2. Ich habe mir "meine" Ecke im Sofa mit Kissen und Decke schön gemütlich eingerichtet und werde sicher zuerst ein wenig hier lesen. Evtl. verkrieche ich mich später ins Bett, mal sehen.

3. Ich möchte heute 200 Seiten lesen, was sicher nicht ganz einfach wird, da ich mich wahrscheinlich vor allem am Ende des Lese-Miteinanders in den Kommentaren verlieren werde, was aber immer sehr, sehr schön ist ;-) Ausserdem möchte ich schon heute ein wenig stöbern gehen. Eure Blogs habe ich in den letzten Wochen ziemlich vernachlässigt und ich habe mir fest vorgenommen, im Jahr 2021 nicht nur mehr bei euch mitzulesen (statt beispielsweise sinnlos zu scrollen) und vor allem auch Kommentare zu hinterlassen. Damit werde ich heute sicher schon beginnen.

Um 18.30 Uhr geht es weiter mit der nächsten Frage. Die findet ihr dann direkt im Post von Lesendes Federvieh

Schnee, bittesehr (ein Bild vom heutigen Spaziergang)


18:30 Uhr

4. Wie gefällt dir dein Buch bist jetzt?
5. Was gibt es denn bei euch Leckeres zum Essen oder Snacken?

4. Ich habe mit "Der Tanz der Möve" begonnen und mir gefällt der Schreibstil bisher sehr (obwohl ich noch nicht so viel zum Lesen gekommen bin) ausserdem habe ich schon einen Verdacht, in welche Richtung es gehen könnte. Ganz witzig: die Freundin des Kommissars heisst Livia. Es irritiert und amüsiert mich gleichermassen ;-)

5. Zum euch alle eifersüchtig machen:

Wir hatten am Nachmittag ja gerade noch Kaffee und Kuchen und werden erst irgendwann zwischen 19.00 und 20.00 Uhr essen. Mein Mann wird für uns kochen (hat er zumindest angekündigt), ich kann mich also nachher einfach an den gedeckten Tisch setzen :-)


20.00 Uhr

So, ihr Lieben, ich habe tatsächlich etwas zu Essen bekommen. Der Liebste hat noch Spätzle im Kühlschrank gefunden und mit Gemüse und ein wenig Tomatenmark ein leckeres Gericht gezaubert. Jetzt habe ich uns noch einen selbstgemachten Tee aufgebrüht und es gibt dazu ein paar Pralinen und später vielleicht sogar ein Glas Wein, mal sehen, was der Abend noch bringt ;-)
Weiter geht es jetzt erst einmal mit der nächsten Frage:

6. Wie hast du Silvester gefeiert? Hast du feste Traditionen oder ist das immer anders?

6. Früher haben wir Silvester immer mit der Familie gefeiert (und manchmal einzelnen Gästen, aber immer im kleinen Rahmen). Mit leckerem Essen, Eis zum Nachtisch und "Dinner for one", dann wurden zwei, drei kümmerliche Raketen gezündet (irgendwann gab es dann nur noch Wunderkerzen) und wir gingen weit nach Mitternacht schlafen, nachdem wir noch einen Film gesehen und ein wenig geplaudert hatten.
Dann sind wir Kinder alle nach und nach ausgezogen und seit einigen Jahren haben der Mann und ich eine eigene Tradition entwickelt. Wir laden gute Freunde ein (ich koche vorher ein bis zwei Tage lang, er putzt vorher ein bis zwei Tage lang :-) ), wir essen gut und viel und gehen kurz vor Mitternacht mit allen Gästen und einer Flasche Champagner auf das Feld hinter dem Haus. Dort zählen wir rückwärts, schicken ein paar stille Wünsche in den Nachthimmel, öffnen die Flasche, stossen miteinander an, machen ein paar Erinnerungsbilder und beobachten das Feuerwerk in der Nachbarschaft. Nachher wärmen wir uns in der Wohnung wieder auf und spielen Spiele bis uns die Augen zufallen.
In diesem Jahr haben wir das genau gleich gemacht, wenn auch im sehr kleinen Rahmen. Wir haben unsere Trauzeugenpaare eingeladen und hatten einen wunderschönen Abend. Vor allem, weil es kurz vor Mitternacht - also gerade, als wir nach Draussen gingen - in dicken Flocken zu schneien begann, was dem Jahreswechsel einen besonderen Zauber verliehen hat.


21.00 Uhr

Wow, Leute, die Zeit vergeht unendlich schnell. Aber ich nähere mich seitenzahlmässig dem dreistelligen Bereich an und das Buch gefällt mir richtig gut. Ich hoffe, das bleibt so.
Bei Lesendes Federvieh ist die nächste Frage online:

7. Geht ihr gerne auf Lesungen? Wenn ja, welche habt ihr zuletzt besucht?

7.
Ich glaube, dass ich gerne (und öfter) auf Lesungen gehen würde, wenn die denn hier in der Region so häufig stattfinden würden. Klar, aktuell ist so oder so alles anders. Aber in der Schweiz sind Lesungen leider nicht so eine grosse Sache, wie in Deutschland oder Österreich. Diogenes veranstaltet hier natürlich viele Lesungen und die kleinen Verlage machen das auf regionaler Ebene sicher auch, aber wenn das nicht so in der Nähe ist und dann auch noch unter der Woche abends irgendwann, schaffe ich es zeitlich nicht, da ich ja oft bis spätabends arbeite (und am Wochenende, wenn es denn wieder Konzerte gibt, so oder so). Deshalb war ich bis jetzt erst ein einziges Mal bei einer Lesung und zwar bei einer Lesung von Lukas Hartmann zu seinem  Buch "Ein Bild von Lydia" (Diogenes). HIER findet ihr ein paar Bilder davon. Die Lesung war wirklich total spannend und ich kann mir gut vorstellen (hoffentlich bald) weitere Lesungen zu besuchen.


22.00 Uhr

Ich bin tatsächlich im dreistelligen Bereich angekommen und es ist total spannend geblieben. Ich freue mich auf das Weiterlesen und werde mir zuerst noch ein paar Seiten gönnen und dann wieder bei euch stöbern. Vorher gibt es aber natürlich noch die nächste Frage:

8. Wenn du für einen Tag lang dein Leben mit einer Figur in deinem Buch tauschen könntest. Welche wäre das und warum?

8.
Genau genommen, bin ich ja eine Figur im Buch ;-)
Nein, Spass, bei Seite. Ich wäre am liebsten die Ermittlerin, würde also mit dem Kommissar tauschen. Seit meiner Kindheit, faszinieren mich Krimis, die ganze Ermittlungsarbeit und die immer höher entwickelten technischen Möglichkeiten. Ich habe Krimis immer schon gerne gemeinsam mit meinem Vater gelesen und geschaut. Das machen wir jetzt noch und rätseln immer, wie alles zusammenhängen könnte und wer wohl welche Motiva haben könnte. Ich denke, es ist sehr anstrengend, sich mit uns einen Tatort oder einen Wallander anzusehen... Wer weiss, wenn ich sportlich und nicht so tolpatschig wäre, könnte ich eine gute Kriminalistin sein ;-)



23:00 Uhr


Schade, dass die Runde schon ein wenig kleiner geworden ist, aber dafür komme ich nun auch mit dem Lesen total voran und bin fast auf Seite 150. Ich glaube zwar nicht, dass ich die 200 noch knacke, aber ich werde sicher nahe an mein Ziel kommen und dann wahrscheinlich im Bett noch ein wenig lesen. Ich bin übrigens auch noch gar nicht müde, was mir morgen, wenn ich früh aufstehe, sicher zum Verhängnis wird, aber tja, dafür werde ich heute noch lange lesen können :-)
Die neue Frage ist schon online:

9. Entspricht das Buch deinem normalen Genre-Beuteschema oder liest du gerade über deinen Tellerrand hinaus?

9.
Ich lese immer mal wieder einen Krimi und mag besonders die Krimis von Henning Mankell sehr gerne, bin aber auch dabei, die Brunetti-Reihe von Donna Leon oder die Hary Hole-Reihe von
Jo Nesbø zu vervollständigen. Wenn ich alle Bücher habe, möchte ich die dann einmal chronologisch lesen.
Ab und zu passiert es aber leider, dass ich einen Krimi oder Thriller lese, der mich komplett enttäuscht und dann muss ich jeweils wieder ein wenig Pause machen und ich muss auch ehrlich sagen, dass ich in letzter Zeit eher mit heile-Welt-Büchern unterwegs war. Aber das kann man ändern, mein SuB gibt auf jeden Fall einiges an Krimis her (einmal ein Vorteil, wenn der SuB gross ist ;-) ).


 
24.00 Uhr

Ihr Lieben, das war wieder einmal sehr schön. Ich könnte noch ewig bei euch stöbern. Hoffen wir, dass es ganz bald ein Wiederlesen gibt :-) Wir sind übrigens froh und dankbar, wenn ihr uns ein kleines Feedback zum heutigen Leseabend gebt.

Angelika und Kathi, ich danke euch von Herzen für die Mitorganisation und die Flexiblität ;-)
Und ich freue mich schon sehr darauf, morgen wieder von euch zu lesen.

Und nun noch zu meinem persönlichen Fortschritt: ich bin bis Seite 178 im Buch "Der Tanz der Möwe" gekommen, was mich wirklich überrascht, da ich so viel gestöbert und kommentiert habe. Wer weiss, vielleicht beende ich das Buch heute sogar noch?

Alles Liebe an euch alle, macht euch einen schönen Abend, schlaft gut und startet morgen frisch und erholt in die Woche

Wir lesen uns
Livia

Kommentare:

  1. Hallo Livia

    Eine schöne Idee, ich erwäge auch daran teilzunehmen. :) Ich bin bisher in diesem neuen Jahr noch gar nicht dazu gekommen, ein neues Buch anzufangen, das wäre vielleicht die Gelegenheit dazu. :D

    Darf der Banner übernommen werden?

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mel,

      wie schön, dass du planst mitzumachen! Wir haben dieses Jahr beide auch noch kein einziges Buch gelesen und haben vor das heute Abend zu ändern! ;)

      Das Banner darfst du natürlich selbstverständlich verwenden. :D

      Herzliche Grüße und bis bald,
      Kathi

      Löschen
    2. Hallo liebe Mel, hallo Kathi

      Ja hey, ich fühle mich von den vielen buchigen Erfolgstorys auch ein wenig unter Druck, bisher habe ich auch noch kein Buch geschafft.

      Mal sehen, ob sich das heute ändert😉

      Alles Liebe und bis später
      Livia

      Löschen
    3. Liebe beide

      Danke für die nette Begrüssung. Leider schaffe ich es nun doch nicht teilzunehmen. :/ Ich habe den ganzen Tag mein ehemaliges Zimmer bei meinen Eltern aufgeräumt und bin jetzt so erschöpft, dass mir die Energie zum Lesen und Bloggen fehlt. Tut mir echt leid, ich wäre wahnsinnig gerne dabei gewesen. Aber vielleicht beim nächsten mal :))

      Euch beiden wünsche ich aber einen lesereichen Abend!

      Liebe Grüsse

      Löschen
    4. Hallo meine liebe Mel

      Das macht doch gar nichts, es gibt sicher ein nächstes Mal. Dass du nach dieser Aufräumaktion erschöpft bist, kann ich gut verstehen und ich wünsche dir einen entspannten Abend und dass du morgen keinen Muskelkater hast... ;-)

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen
  2. Hi!

    Hab dir ja schon in der Nacht geschrieben, dass ich wieder dabei bin :). Gibt's heute eigentlich ein Thema?

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ascari

      Jaaaa, ich freue mich so💕

      Wir lesen gemeinsam ins Neue Jahr, von dem her wird es höchstens von den Fragen her ein wenig in diese Richtung gehen. Aber sonst haben wir kein Thema, damit wir nicht schon beim ersten GLM unter Druck geraten😉

      Bis später
      Livia

      Löschen
  3. Hey Livia & Lesendes Federvieh,
    ich bin dabei! Ich mag es so gerne zusammen zu lesen und hab das letzte Lesemiteinander erst einen Tag zu spät entdeckt :D Deswegen freu ich mich nun sehr auf heute Nachmittag und Abend =)
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Post: https://buchstabengefluester.blogspot.com/2021/01/aktion-gemutliches-lesemiteinander-am.html
      Bis später =)

      Löschen
    2. Hallo liebe Tine

      Wir schön, dass es heute klappt, ich freue mich schon sehr.

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Livia,
    du hast ja eine kuschelige Leseecke vorbereitet. Ich habe mich kurzentschlossen bei Kathi eingenistet und es mir auf kuscheligen Kissen gemütlich gemacht.
    Die Analphabetin habe ich vor einiger Zeit gelesen, war aber nicht so meins. Ich bin gespannt, wie dir das Biuch gefällt. Der Tanz der Möwe kenne ich noch nicht.

    Viele liebe Lesegrüße
    Zwerghuhn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Zwerghuhn

      Vielen lieben Dank, nun sollte ich nur noch mit dem Lesen beginnen ;-)

      Ich hoffe, Kathi lässt dich auch ab und zu auf dem Sessel sitzen, damit dir die Beine nicht einschlafen ;-)

      Ich beginne zuerst mit "Der Tanz der Möwe", weil ich auch nicht so richtig in die Analphabetin hineinkomme und dann sehen wir weiter.

      Ganz liebe Grüsse und viel Spass heute Abend
      Livia

      Löschen
  6. Hey Livia,

    da bin ich doch gerne dabei :-)

    Bei Dir sieht es schon richtig schön gemütlich aus. Und die Flocken auf Deinem Blog passen auch, denn hier gab es heute den ersten Schnee in diesem Winter.

    https://mellisbuchleben.blogspot.com/2021/01/aktion-gemutliches-lese-miteinander.html

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Melli

      Wie schön :-)

      Vielen Dank, wir haben seit Dezember regelmässig Schnee. Gerate heute beim Spazieren habe ich dem Mann gesagt, dass es der erste richtige Winter seit Jahren sei. Wir hatten so lange nie richtig kalt, geschweige denn Schnee. Deshalb geniessen wir es um so mehr.

      Ganz viel Spass heute Abend
      Livia

      Löschen
    2. Bei mir auch. Aber nur so wenig, dass er nichtmal das Grün der Wiese verdeckt hat und er ist auch direkt wieder geschmolzen =(

      Löschen
    3. Soll ich euch Schnee schicken?

      Löschen
    4. Also, ich nehme den Schnee auch sehr gerne. :D Hier regnet es seit Tagen nur. :( Und im Dezember gab es einen Tag, an dem es mal "übergezuckert" war.

      Löschen
    5. Ist erledigt (oben im Post)

      Löschen
    6. Ooooh so schön! Jetzt bin ich doch direkt ein bisschen neidisch, bei uns liegt nämlich kaum Schnee. :(

      Löschen
    7. Bedient euch, es hat genug für alle da :-)

      Löschen
    8. Das Schneebild sieht echt toll aus. ♥

      Löschen
    9. Schön, dass es jetzt auch für alle Schnee gibt. Ich bin heute Morgen aufgewacht und der Schnee hat meinen Tag direkt gut starten lassen. :)

      Schön, dass Dir das Buch schon mal gut gefällt und dass Livia darin vorkommt :-) Ich finde es immer spannend, wenn Figuren meinen Namen haben (der doch auch nicht so häufig ist). Aber bisher waren es doch eher keine denkwürdigen Rollen oder sogar kurze. Ich weiß gar nicht mehr, in welchem Buch eine Namensvetterin von mir ermordet wurde :D

      Löschen
    10. Ach und ich bin neidisch, dass Du heute bekocht wirst ;-) Lasst es Euch dann schmecken! ♥

      Löschen
    11. @Marina
      Danke dir

      @Melli
      Ja, Schnee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen (sofern man nicht auf der glatten Strasse im Dunkeln zur Arbeit muss)
      Ach, "du" wurdest ermordet? "Ich" wurde gerade vernascht (zum Glück nicht detailliert) ;-)

      Löschen
    12. :D

      Ach schön, dass Ihr so ein schönes Silvester hattet und dass es dann auch noch anfing, zu schneien ♥

      Löschen
    13. Ja, das war wirklich schön und ein wenig wie im Film. Also, Silvester meine ich ;-)

      Löschen
    14. Ich wollte gerade nach der Rezension stöbern gehen, aber ich bin gerade irgendwie zu doof, sie zu finden. xD Vielleicht ist das ein Zeichen? :D

      Löschen
    15. Von "Ein wenig Leben"?

      Hier: https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2018/08/rezension-ein-wenig-leben.html

      Löschen
    16. Danke! Da schau ich gleich mal vorbei.

      Kriminalistin stelle ich mir auch toll vor. Wobei ich wohl nicht die nötige Toughheit hätte, ganz zu schweigen vom ruhigen Magen beim Anblick von Leichen xD Ich hab bisher zwei Leichen je auf einem Foto gesehen, das hat mir schon gereicht.

      Löschen
    17. Ich werde gleich zu Bett gehen und morgen meine restlichen Updates und das Fazit posten.

      Danke für die tolle Organisation ♥ und Gute Nacht :-)

      Löschen
    18. Liebe Melli

      Vielen lieben Dank, dass du heute mit von der Partie warst, das hat total Spass gemacht und ich hoffe, dass wir das bald wiederholen können.

      Ich denke, dass mir die Leichen nicht so viel ausmachen würden, aber ich hätte wirklich Angst, mit einer Waffe zu hantieren...

      Alles Liebe und ganz eine gute Nacht
      Livia

      Löschen
    19. Hey Livia,

      vielen Dank für den entspannten Leseabend. Auch wenn ich nicht so viel gelesen habe, war der Austausch total schön :-) ♥

      Löschen
  7. Oh wow, ich glaub, es ist gefühlt eine halbe Ewigkeit her, dass ich mal etwas von Andrea Camilleri gelesen habe ... Das muss so um dieselbe Zeit gewesen sein, wo ich damals meine Donna Leon-Phase hatte - und in fast alle Serien mit italienischen Commissarios als Hauptfiguren reingelesen habe :). Bin gespannt, was du am Ende des Abends sagen wirst!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ascari

      Hast du einzelne Romane von ihm gelesen, oder die ganze Reihe? Ich bin auch schon sehr gespannt und werde nun endlich - nachdem alle begrüsst und verlinkt sind ;-) - mit dem Lesen beginnen.

      Viel Spass heute Abend
      Livia

      Löschen
    2. Waren einzelne Romane, das weiß ich noch :).
      Dir auch!

      Löschen
    3. Ach, gut, dann kann man die gut unabhängig lesen :-)

      Löschen
  8. Von Jonasson möchte ich auch mal was gelesen haben. Viel Spaß mit den beiden Büchern =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten beginnst du mit "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand". Von allen anderen Büchern liest man bisher nicht nur Gutes...

      Den wünsche ich dir und uns allen auch :-)

      Löschen
  9. Hallo Livia, :)
    ich habe mich auch ganz spontan entschieden mitzulesen. Da kann ich einfach nicht widerstehen. :D

    Deine Bücher sehen interessant aus. Von der Analphabetin habe ich auch schon mal was gehört. :) Ich wünsche dir ganz viel Spaß in deiner gemütlichen Leseecke und bin gespannt, welches Buch es zuerst werden wird. :)

    https://welcome-to-booktown.blogspot.com/2021/01/31-gemutliches-lese-miteinander-lesend.html

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marinaaaaa

      Wie schön, dass noch eine alte Häsin mit von der Partie ist, das wird ein Spass.

      Ich beginne (jetzt endlich) mit "Der Tanz der Möwe" und freue mich schon darauf.

      Alles Liebe und viel Spass heute Abend
      Livia

      Löschen
    2. Ja, ich freue mich auch. :) Ich konnte einfach nicht widerstehen. :)

      Löschen
    3. Das ist doch perfekt so. Jemand mehr, der mitliest, das ist immer schön

      Löschen
  10. Hallihallo liebste Livia,

    hach obwohl meine leckeren Sandwiches schon verdrückt sind, würde ich bei einem gekochten Menü auch nicht nein sagen. So ein Luxus aber auch, da hast du dir definitiv den richtigen Mann ausgesucht! :D

    Wie witzig, dass die Freundin des Kommissars genauso heißt wie du! ;)

    Herzliche Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi

      Ja, ich würde sagen, das hat sich gelohnt ;-) Aber wenn er mit seinen Jungs einen Abend lang online ist, dann koche ich auch für ihn, also winwin, würde ich sagen ;-)

      Ja, es ist wirklich witzig. Die beiden steuern bald in einen Beziehungsstreit hinein, mal sehen, wie das wird... ;-)

      Löschen
  11. :D Witzig.^^ Ich habe auch mal ein Buch gelesen, in dem die Protagonistin wie ich hieß. Aber das war, glaube ich, aus der Ich-Perspektive. Dann kommt der Name ja nicht so oft vor.

    Du Glückliche, dass du bekocht wirst. ♥ Ich bin ja schon etwas neugierig, was es denn so Leckeres gibt/gab? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Da war ich wohl etwas zu vorschnell.^^ Das Essen klingt wirklich lecker. :)

      Und wie schön, dass es so passend geschneit hat. Ich finde auch, dass Schnee dem Ganzen einen besonderen Zauber verleiht.

      Löschen
    2. Das war es auch :-)

      Ja, genau. Und theoretisch weiss ich natürlich, dass "nur" ein Tag vergeht und dass sich "nur" das Datum ändert. Aber irgendwie ist es doch immer so ein schöner Moment, wenn die Kirchenglocken zu läuten beginnen (die hört man bei uns auf dem Feld immer sehr gut) und wenn alle mitzählen und sich dann ein gutes Jahr wünschen. Es ist wirklich irgendwie magisch und ich werde oft ganz emotional.

      Löschen
    3. Oh, wie schön, die Kirchenglocken auch noch. :)

      Ich wäre wohl keine so gute Ermittlerin. Manchmal komme ich bei Krimis auf einen Teil der Lösung, aber nie so schnell wie die Ermittler. :D Und meistens tappe ich komplett im Dunkeln. :D

      Ich verabschiede mich an dieser Stelle und bedanke mich für den tollen Abend! Viel Spaß noch und ich werde mir definitiv noch die restlichen Fragen und Antworten spätestens im Laufe der Woche anschauen. :)

      Löschen
    4. Liebe Marina

      Gerade bei Fernsehkrimis bemerkt man schnell, dass vieles nach Schema F abläuft und wenn man denn einmal ein paar davon gesehen hat... Aber das Rätseln ist ja auch sehr schön und um so schöner ist, wenn wir alle falsch liegen und der Fall noch einmal ganz anders zusammenhängt, als erwartet.

      Danke DIR, liebe Marina und auf bald wieder einmal.
      Schlaf gut
      Livia

      Löschen
    5. Hallo Livia, :)
      da bin ich noch mal. :D Ich habe jetzt auch die letzte Frage nachgeholt. Da habe ich ja ein Glück nicht so viel verpasst. :)

      Dass du Krimis gerne liest, kann ich verstehen. :) Manchmal braucht man aber von jedem Genre eine Abwechslung, gerade, wenn man das Gefühl hat, dass alles gleich ist.

      Und du hast ja wirklich einiges geschafft! Das freut mich!

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    6. Liebe Marina

      Wie schön, dass du die Frage sogar noch nachgeholt hast.

      Genau so ist es. Und zum Glück gibt der SuB da so einiges her.
      Vielen lieben Dank noch einmal für deine Teilnahme und bis zum nächsten Mal.

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen
  12. So ein tolles romantisches Silvester!😍😍😍. Nesser geht‘s nicht. Das hätte ich auch gerne. Bei uns wird Silvester nicht groß gefeiert, wir essen Raclette und später stossen wir mit einem Glas Sekt mit den Nachbarn an. Kathi hat immer ihre eigenen Silvesterpläne🥳.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Besser geht‘s nicht, meinte ich natürlich. Die drei Schlucke von meinem Glühwein zeigen schon Wirkung.😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste jetzt auch gerade einen Moment lang überlegen, was gemeint ist. Ich dachte mir: "vielleicht gibt es ja ein Silvester-Sprichwort mit Håkan Nesser und Angelika meint das?"😂😂😂 Dann zum Wohl, ich werde mir jetzt auch einen Wein gönnen. Mal sehen, ob wir am Schluss unsere Kommentare noch verstehen ;-)

      Raclette gibt es bei uns oft um die Weihnachtstage herum, deshalb durfte es dann zu Silvester etwas anderes sein.

      Löschen
  14. Das klingt trotz der Umstände nach einem wundervollen Silvester-Abend! Bei uns liegt im Moment der Schnee nur noch auf den Bergen, in den Niederungen war es zu warm ... Aber im Verhältnis liegt trotzdem deutlich mehr Schnee als in den letzten Jahren im Umland, richtig ungewohnt, wenn auf einmal alles weiß ist ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ungewohnt aber auch total schön. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind, als es bei uns am 1. Dezember so stark geschneit hat, dass es aussah wie in einem Winterwunderland. :D

      Löschen
    2. Ja, hier natürlich auch: jahrelang nichts und dann ab dem 1.12. plötzlich Winter. Das war wirklich wunderschön.

      Löschen
    3. Stimmt, ich fand es auch schön. Ich bin ja noch dazu ein Winter-Geburtstagskind - und ich fand Geburtstag feiern mit Schnee immer viel stimmungsvoller als ohne :).

      Löschen
    4. Oh, dann hattest du erst gerade Geburtstag? Alles Liebe an dich :-)

      Löschen
  15. Selbst gemachter Tee klingt ja hervorragend. Ich bin ja auch absolute Teetrinkerin. Was braust Du da so zusammen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich nur ganz schnell Zimt (von einer Zimtstange), ein paar geöffnete Kardamonkapseln und frisch geschnittenen Ingwer zusammengerüht. Passt perfekt zusammen, finde ich.

      Löschen
  16. Ich wusste gar nicht, dass es in der Schweiz nur wenige Lesungen gibt. Bei uns gibt es zwar viele Veranstaltungen, aber man muss sich immer sofort um Karten bemühen, damit man noch einen Platz bekommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie schon, ja... Oder es kommt mir nur so vor. Aber kleines Land = kleines Publikum. Ab und zu wird Zürich angepeilt, aber das ist mir oft zu weit. Auch unsere Buchmessen (ja, wusstet ihr, dass wir auch Buchmessen haben) sind total regional, es sind kaum internationale Schriftsteller:innen anwesend. Irgendwie wird das alles eher schlecht vermarktet und hat nicht so eine Tradition, wie die FBM oder LBM und ich denke, es ist auch die (oft angemessene, aber in dem Fall meiner Meinung nach) falsche Bescheidenheit der Schweizer Verlagswelt. Allerdings haben wir natürlich auch nicht so viele grosse Verlage und deshalb sind wir wohl nicht so attraktiv. Anders kann ich es mir nicht erklären...

      Löschen
  17. Was Lesungen angeht: Hier in Ö hängt es auch stark davon ab, wo du daheim bist. In Wien läuft das alles auf nem ganz anderen Level ab als in den Bundesländern. Da kannst du froh sein, wenn deine Lieblingsautoren sich irgendwann mal in deine Nähe bewegen ...

    AntwortenLöschen
  18. Ich muss immer wieder zu deinem Schneebild scrollen. So schön! Ich hätte auch gerne Schnee. Heute hats hier geschneit, hat aber nichtmal die Wiesen bedeckt und ist sofort wieder getaut. Die letzten beiden Jahre war hier auch nur jew 2 Tage lang Schnee und auch relativ wenig. Hab wenig Hoffnung, dass das dieses Jahr mehr wird =(
    "Tomorrow, is the first blank page of a 365 page book. Write a good one." - Brad Paisley
    So ein realer Fall ist bestimmt richtig spannend. In Büchern oder Fernsehen kennt man oft schon potenzielle Täter und es gibt immer eine Lösung, aber so direkt wirklich Schritt für Schritt dabei zu sein und keine Ahnung zu haben, wohin das ganze führt ist bestimmt richtig spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man....ich wünschte, ich könnte dir den Schnee schicken.

      Und sehr ein schönes Zitat :-)

      Das stimmt natürlich, nach 90 Minuten muss der Krimi ja dann enden, aber gerade, wenn man sich einmal Dokumentarfilme ansieht, bemerkt man, dass in der Kriminalistik sehr viel gewartet, gelesen und ausgewertet wird und dass vor allem auch längst nicht alle Fälle gelöst werden. Ich persönlich finde das alles auch sehr spannend, aber für den Film oder ein Buch muss natürlich schon ein wenig Action her.

      Löschen
  19. Liebe Livia,

    was für ein schönes Ritual, dass du gemeinsam mit deinem Vater hast! Ich bin auch ein leidenschaftlicher Krimi-Fan, aber meine Familie findet es immer überhaupt nicht gut, wenn jemand während des gemeinsamen Fernsehabends redet geschweige denn Theorien äußert. *lach* Aber nicht schlimm, dann genieße ich meine Serien eben alleine gemütlich eingekuschelt in meinen Lesesessel. :D

    Allerliebste Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi

      Ich müsste vielleicht noch erwähnen, dass ich ein totaler Schisser bin (zumindest, was Filme anbelangt...). Ich kann die gar nicht alleine schauen, schon gar nicht, wenn es dunkel ist. Deshalb kommt mir jemand, der mit mir schaut, natürlich sehr gelegen ;-)

      Wir könnten einmal einen Film gemeinsam schauen :-)
      Ganz liebe Grüsse auch an dich
      Livia

      Löschen
  20. Mankell habe ich früher auch geliebt. Allerdings muss ich auch sagen, seinen allerletzten Wallander fand ich sehr, sehr deprimierend ... Kennst du eigentlich die TV-Serie zum jungen Wallander? Da bin ich schon ne Weile am Überlegen, ob ich die gucken soll, allerdings hab ich in der Vergangenheit mit solchen "Der junge Held"-Geschichten eher negative Erfahrungen gemacht ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, es wird immer trister. Ich habe noch nicht alle gesehen und noch nicht alle gelesen, aber man weiss ja, worauf es hinausläuft. Aber irgendwie passt das zu ihm. Wallander gilt ja auch als total verbraucht und desillusioniert. Warum sollte das gut enden?

      Die ersten zwei oder drei Folgen habe ich gesehen und war komplett enttäuscht. Persönlich finde ich, dass du die dir sparen kannst. Zumal sie keine schwedische Produkion sind. Das ist einfach nicht authentisch...

      Löschen
    2. Okay, gut zu wissen, danke. Ich war sowieso eher skeptisch ...

      Löschen
  21. Liebe Livia,

    auch hier nochmal vielen Dank für die gemeinsame Organisation! Trotz oder vielleicht sogar auch wegen kleinerer Stolpersteine war es ein großes Vergnügen! :)
    Und WOW! Du hast echt einiges in deinem Buch geschafft. Bei mir waren es nur 78 Seiten, aber vielleicht lese ich gleich noch vor dem Einschlafen ein wenig. :D

    Allerliebste Grüße und bis morgen,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi

      Ja, die Stolpersteine... ;-)

      Aber es war wirklich wunderschön, danke euch beiden auch hier noch einmal und wir lesen uns morgen, ich freue mich schon. Und...keine Ahnung, wie ich so viel geschafft habe...

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.