Lese-Statistik Februar 2021

Hey ihr Lieben

Könnt ihr glauben, dass schon März ist? Vor zwei Wochen hatten wir hier Schnee und Minustemperaturen und nun ist das allerschönste Frühlingswetter. Leider ist es zwar immer noch nicht hell, wenn ich abends nach Hause komme, aber bis in zwei Monaten wird auch das der Fall sein. Auf jeden Fall merke ich schon jetzt, wie gut die Sonne mir tut, obwohl ich ein totales Herbst- und Winterkind bin und obwohl ich weiss, dass es eigentlich nicht sein dürfte, dass wir bereits T-Shirt-Wetter haben. Aber diese Zeit ist immer noch so fordernd, dass ich die Energie, die mir die Sonne schenkt, gerne entgegennehme.

Der Lesemonat Februar:
Der Februar war ein guter Lesemonat, auch wenn ich meine freie Zeit nicht so gut genutzt habe. Ich lese nach wie vor "Legende" von Ronald M. Schernikau parallel zu meinen anderen Lesevorhaben (und möchte das Buch unbedingt bald beenden) und werde von dieser Lektüre sehr gefordert. Auch war ich zwar sehr viel im Zug unterwegs, habe aber unterwegs auch ganz viele Mails, Bewerbungen, Konzepte, Sponsoringdossiers und Probenpläne erstellt und deshalb nicht so viel Lesezeit gehabt.
Ausserdem muss ich gut aufpassen, mich nicht zu sehr von meinem Handy ablenken zu lassen, da möchte ich im März definitiv ein Auge darauf haben.

Gelesen im Februar:
Ein wichtiges Buch über die Geschichte von Ghana (Salaga), das mich überzeugen konnte


Ein unterhaltsames Frühlingsbuch, das mich mit seiner positiven Geschichte begeistert hat

Ein Leserundenbuch der Lesejury, das mit packendem Schreibstil, aber überladener Handlung daherkommt

Grandiose Reihenfortsetzung mit einigen Längen, aber um so mehr Spannung in den anderen Teilen

Alle Rezensionen auf einen Blick:
Die Frauen von Salaga - Ayesha Harruna Attah   (320 Seiten)
Der Blumenladen der guten Wünsche - Lena Hofmeister   (320 Seiten)
Die vier Gezeiten - Anne Prettin   (480 Seiten)
Glas - Stephen King   (992 Seiten)

Neuzugänge:
"Der Blumenladen der guten Wünsche" von Lena Hofmeister und "Die Buchhandlung zum Glück" habe ich als Rezensionsexemplare aus dem Verlag Harper Collins bekommen und ich freue mich schon darauf, "Die Buchhandlung zum Glück" bald zu beenden.
"Die Frauen von Salaga" von Aexesha Harruna Attah, "Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt" von Yasmyn Ward und "Vor Rehen wird gewarnt" von Vicki Baum habe ich von Jamie vom Blog Librovore geschenkt bekommen. Mehr dazu könnt ihr HIER lesen.

Welche Bücher haben euch im Februar begleitet? Und welche meiner Lektüren habt ihr bereits gelesen oder auf den Wunschzettel gepackt?

Alle Zahlen:
Gelesene Bücher: 4
Abgebrochene Bücher: -
Somit in die Leseeule: 4 Franken
Gelesene Seiten: 2'112 Seiten
Durchschnittliche Seitenzahl pro Tag: 75.43 Seiten
Geschenkt bekommene Bücher: 3
Buchgewinn: -
Buchprämien: -
Rezensionsexemplare: 2
Gekaufte Bücher: -
Eingesammelte Bücher: -
Gesamte Neuzugänge: 5
SuB am Monatsbeginn: 112
Aktueller SuB: 113
Differenz: +1

Kommentare:

  1. Hallo Livia,

    endlich mal ein Lesemonat, der meinem ähnelt und nicht diese ganzen Stapel mit 10 Büchern. xD Ich habe meine Lesezeit diesen Monat auch nicht richtig genutzt. Die erste Hälfte schon, die zweite dann nicht und beim Handy höre ich dich sehr... Obwohl ich mir auch immer versuche zu sagen, wenn ich mich mal einige Zeit nicht gut aufs Lesen konzentrieren kann, dann fordert der Kopf eben gerade andere Ablenkung und dann ist das auch gut so. :)

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich keins. Mein letzter King ist schon ewig her. Aber es freut mich, wenn sie dir gefallen haben.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra

      Die AnzahlBücher täuscht, finde ich... Im Januar waren es sieben Bücher, aber weniger Seiten und da ich im Februar dickere Bücher gelesen habe, waren das nun weniger, also die Anzahl alleine sagt nicht so viel aus, aber ja, du hast recht, ich bin nicht eine der vielen Buchvernichterinnen hier, obwohl ich manchmal gerne mehr lesen würde ;-)

      Da hast du komplett recht. Nur: beim Scrollen vergesse ich sehr oft die Zeit und das stört mich. Ich nutze das Handy auch zum Arbeiten usw., weshalb es manchmal schwer ist, sich nicht ablenken zu lassen, aber gerade die letzten Tage hat das schon besser geklappt und ich habe die Kontrolle einigermassen behalten können ;-)

      Bei dir komme ich nachher auch noch stöbern und freue mich schon auf deine Buchtipps.

      Alles Liebe an dich
      Livia

      Löschen
    2. Liebe Livia

      Ich gehöre also auch nicht zu diesen Buchvernichterinnen :)
      Aber das muss man ja auch nicht. Jede*r liest so viel, wie er*sie mag und Lust hat. Und wie du sagst, mal sind die Bücher etwas dicker und anspruchsvoller und so dauert die Lektüre auch ein wenig länger. Oder man macht noch ganz viele andere Dinge und findet so weniger Zeit fürs Lesen, was ja auch per se nichts schlechtes ist.
      Hat nicht erst grad kürzlich @marschmädchen.liest auf Instagram einen Beitrag dazu gepostet?
      Grüessli, Daniela

      Löschen
    3. Liebe Daniela

      Genau so ist es. Aber auch wenn es kein Wettkampf ist, vergleicht man sich halt doch und das finde ich gar nicht so schlecht. Man sollte sich aber in erster Linie mit sich selber vergleichen und schauen, ob man persönlich etwas ändern/optimieren will, damit es mit dem Lesen auch besser klappt, sofern man nicht zufrieden ist.

      Stimmt, sie hat erst gerade etwas gepostet und Jamie von @librovore hat auch gerade etwas dazu geschrieben und das Thema taucht ja auch immer wieder auf.

      Ich wünsche dir ganz einen sonnigen und angenehmen Lesemonat März mit vielen schönen Lesestunden
      Livia

      Löschen
  2. Hallo liebe Livia,

    was das Wetter angeht, bin ich ganz bei dir. Das ist schon irgendwie ein komisches Gefühl, wenn man am einen Tag noch mit dickem Schal und Winterjacke unterwegs ist und dann schon fast ohne Jacke unterwegs sein kann. Dennoch war es irgendwie schön die warmen Tage zu genießen <3

    Die Frauen von Salaga sagte mir noch nichts, allerdings hast du mich mit deinen Worten neugierig gemacht.

    Was den Dunklen Turm angeht. Ich habe in meiner Jugend viel und gerne King gelesen. Den Turm habe ich vor einigen Jahren gelesen (allerdings nur den ersten Band). Irgendwie bin ich an die Geschichte so gar nicht rangekommen. Ich freue mich aber, dass dir die Reihe gefällt :o)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen März.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja

      Genau, die Sonne hat gerade einfach so viel Kraft...

      "Die Frauen von Salaga" lohnt sich in meinen Augen sehr und die Reihe um den dunklen Turm solltest du dir vielleicht noch einmal gönnen. Wenn ich es richtig gelesen habe, gibt es - vor allem vom ersten Band - unterschiedlich überarbeitete Fassungen und man muss sich auch einfach ein wenig herantasten. Anscheinend ist genau der erste Band meiner Metallic-Ausgabe nicht so leicht zugänglich, wie die aktuellste Ausgabe... Sag mir gerne, wenn du der Reihe noch eine Chance gibst ;-)

      Das wünsche ich dir ebenfalls
      Livia

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Ich mag ja jede Jahreszeit sehr gerne, weil sie alle was besonderes und schönes an sich haben. Aber die Wärme der Sonne hab ich auch schon genießen können und das tut sooo gut! :) Grade wenn man merkt, dass es in der Früh schon hell ist und abends auch schon länger hell bleibt, das weckt die Freude auf den Frühling!

    Zu "Glas" hatte ich dir ja schon geschrieben, ich mochte diesen Teil sehr gerne - bin aber von der ganzen Reihe total fasziniert! Die anderen Bücher kenne ich leider nicht.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen März mit weniger Stress und vielen spannenden Lesestunden!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Februar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee

      Damit hast du natürlich recht. Auf die helleren Abende freue ich mich ja auch schon sehr. Den Sommer mag ich wirklich gar nicht, weil ich mit der Hitze einfach nicht klarkomme, aber es gibt nichts schöneres, als lange, warme, helle Sommerabende, die man mit lieben Menschen, Grill und guten Gesprächen draussen verbringen kann (und natürlich Sommerregen, aber das ist ein anderes Thema).

      Auf den nächsten Teil freue ich mich schon sehr und werde mir den wohl spätestens im Sommer vornehmen.

      Das wünsche ich dir ebenfalls von Herzen
      Livia

      Löschen
  4. Boah ich weiß noch, wie geflasht ich beim ersten Lesen von "Glas" war und wie sehr mich Rolands Hintergrundgeschichte gepackt hat. Ich muss die Dunkler Turm-Reihe wirklich noch einmal lesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friederike

      Ja, die Reihe ist wirklich ganz grossartig und bisher hat mich jeder einzelne Band überrascht, weil noch einmal ganz andere Facetten ans Tageslicht gekommen sind.

      Alles Liebe an dich
      Livia

      Löschen
  5. Meine Liebe,
    da hast du mit dem Buch von King aber einen richtigen Wälzer gelesen :) deine Rezension dazu hört sich super an! Vielleicht probiere ich es auch bald mal mit der Reihe.
    Es freut mich total, dass dich die Frauen aus Salaga überzeugen konnte! Dann hat es bei dir definitiv ein gutes Zuhause gefunden. :)

    Ich freue mich schon auf den März!

    Ich wünsche dir alles Liebe,
    Jamie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Jamie

      Ja, das stimmt, der hatte es definitiv in sich. Mach das unbedingt, die Reihe lohnt sich total ist und wirklich ganz einzigartig.

      Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, vielen Dank noch einmal dafür.

      Darauf freue ich mich auch und wünsche dir von Herzen viele schöne und frühlingshafte Lesestunden
      Livia

      Löschen
  6. Hallo Livia,

    der Februar war ein Knautschmonat. Ich habe recht wenig gelesen, zumindest von der Menge her.

    Aber mit Stephen Kings "Glas" hast du ja einen ordentlich Brummer dabei. Das mit den Längen habe ich auch so empfunden und trotzdem konnte ich die Finger nicht von der Reihe lassen. Man muss einfach immer wissen, wie es weitergeht.

    Liebe Grüße & schönen März,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole

      Dann drücke ich die Daumen, dass wieder bessere Monate kommen.

      So erging es mir auch: ich konnte das Buch kaum mehr weglegen und freue mich schon auf den nächsten Band.

      Alles Liebe und den wünsche ich dir ebenfalls von Herzen
      Livia

      Löschen
  7. Hallo Livia

    Die dunkle Turm Reihe habe ich vor einigen Jahren auch begonnen, ich bin allerdings nicht mit Kings Schreibstil warmgeworden und habe die Reihe dann nach Band 2 abgebrochen, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Ich habe aber schon viele begeisterte Stimmen zu der Reihe gehört. :)

    Die restlichen Bücher kenne ich leider nicht, aber ich lese wenig Chick-Lit, deshalb ist das nicht überraschend. :D

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel

      Wie schade, dass du dich nicht mit der Reihe anfreunden konntest. Hast du denn bereits andere Bücher von Stephen King gelesen? Vielleicht wirst du mit dem Horrorgenre eher warm.

      Da ist keine Chick-lit dabei (sagt man das überhaupt noch?), vielleicht höchstens "Der Blumenladen der guten Wünsche", auch wenn es da auch nicht in erster Linie um die Romanze geht, ich hätte den eher einfach im Genre Roman untergebracht, oder Unterhaltung. "Die Frauen von Salaga" behandelt Rassismus und die Kolonialgeschichte des heutigen Ghanas und "Die vier Gezeiten" ist eine Familienchronik. Sicher könnte dich vor allem "Die Frauen von Salaga" interessieren.

      Alles Liebe an dich
      Livia

      Löschen
  8. Hallo Livia, :)
    witzig, ich bin normalerweise auch ein Winterkind, aber die unverhoffte Sonne im Februar habe ich auch sehr genossen und gemerkt, wie bereit ich für den Frühling bin. Leider ist es hier zurzeit wieder eher trüb, kalt und windig.

    Der Blumenladen der guten Wünsche spricht mich passend dazu auch gerade an.^^ Was für ein schönes, frühlingshaftes Cover. :) Vom Titel her ist aber auch Die Buchhandlung zum Glück interessant. :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen März! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marina

      Ja, das ging wohl vielen so. Das aktuelle Weltgeschehen fordert uns alle, weshalb ein wenig mehr Wärme und Licht uns sicher gut tut.

      Genau so erging es mir auch mit "Der Blumenladen der guten Wünsche" und das Buch hat mich total gefesselt. "Die Buchhandlung zum Glück" lese ich aktuell und bin ebenfalls überzeugt, wenn auch nicht ganz so begeistert. Aber mal sehen, was das Buch noch bringt.

      Den wünsche ich dir ebenfalls von Herzen.

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen
  9. Liebe Livia,
    da hast du ja einen guten Lesemonat gehabt! Werde gleich mal in deinen Rezensionen stöbern gehen!

    Ich bin auch über die Sonne froh, das macht alles einfach schöner. Ich bin da momentan total drauf angewiesen!

    Hab einen schönen Lesemonat.
    Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anett

      Das stimmt. Ich hätte gerne ein wenig mehr gelesen, aber das kann man ja immer sagen, finde ich. Mit den Büchern war ich auf jeden Fall sehr zufrieden.

      Das stimmt, es ist auch so gut für die Psyche und in meinen Augen ist es schon jedes Jahr wieder ein kleines Wunder, wenn man sehen darf, wie die Natur aus dem Winterschlaf erwacht.

      Alles Liebe an dich und das wünsche ich dir ebenfalls
      Livia

      Löschen
  10. Ahoi Livia,

    wahrlich kaum zu glauben, wie die Zeit schon wieder verfliegt! Bald ist ein Viertel des Jahres vorbei o.O

    Von deinen Büchern kenne ich keines; die Frauen von Salaga klingt jedoch echt interessant!

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ronja

      Ja, das stimmt. Es ist so ein komischer Schwebezustand zwischen der Zeit, die rennt und dem Leben, das stehenbleibt.

      Das Buch lohnt sich definitiv.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.