Rezension: Das Rätsel um Schloss Eichhorn (Rory Shy, der schüchterne Detektiv, Bd. 3)

Das Rätsel um Schloss Eichhorn - Oliver Schlick

Reiheninfos:
1. Rory Shy, der schüchterne Detektiv (erschienen im August 2020)
2. Der Fall der roten Libelle (erschienen im Juli 2021)
3. Das Rätsel um Schloss Eichhorn (erschienen im Februar 2022)
4. Das Verschwinden der Amanda Kent (erscheint am 20.09.2022)
5. Ein Clown unter Verdacht (erscheint am 14.03.2023)


Beschreibung des Verlages:
Eine neue originelle Detektivgeschichte rund um das ungleiche Ermittlerduo, die Klein und Groß durch ausgefallene Charaktere, schräge Momente und reichlich Spannung gleichermaßen begeistert
Ihr 3. Fall führt die 12-jährige Matilda und den berühmten schüchternen Detektiv Rory Shy in das piekfeine Internat Schloss Eichhorn. Dort tauchen seit Kurzem seltsame Nachrichten auf, die mit dem vermeintlichen Unfalltod einer Lehrerin vor 25 Jahren zusammenhängen: Jemand scheint mehr über den alten Fall zu wissen und nicht schweigen zu wollen. Im Auftrag der Direktorin beginnt das ungleiche Duo sofort zu ermitteln. Wer hat ein Interesse daran, die Vergangenheit aufzurühren? Für Matildas Hund Doktor Herkenrath wird der Fall besonders herausfordernd, denn das Schloss Eichhorn hat seinen Namen nicht von ungefähr. 

Ein wunderbar witziger und herrlich cleverer Krimi ab 10 Jahren mit wichtiger Botschaft: Es ist völlig in Ordnung, schüchtern zu sein!

Inhalt:
Zum ersten Mal ermitteln Matilda und Rory Shy in einem Mord. Und dann noch in einem fünfundzwanzig Jahre zurückliegenden Cold Case. Eine Lehrerin des Internats Schloss Eichhorn ist damals ermordet worden. Durch die Ermittlungen wird Staub aufgewirbelt, Unfälle geschehen und sowohl Matildas Hund als auch Matilda selber werden vor grosse persönliche Herausforderungen gestellt. Oder weshalb ist Matilda plötzlich schüchtern? Liegt das vielleicht an einem Schüler des Internats? Fragen über Fragen...

Meine Meinung:
Es ist kein Geheimnis, dass ich ein grosser Fan dieser packenden und unterhaltsamen Jugendbuchreihe bin. Auch dieser dritte Band hat mir wunderbare Lesestunden beschert und war der bisher spannendste Teil der Reihe. Ausserdem bin ich selber lange im Dunkeln getappt, das mag ich immer besonders gerne. Nachdem im zweiten Band aufgeflogen ist, dass Matildas "Freundin", bei der sie jeweils ihre ganzen Ferien verbracht hat, nur erfunden ist, muss Matilda nicht mehr ganz so oft zu Lügen greifen, um ihre vielen Abwesenheiten zu Hause zu erklären (eine grosse Lüge reicht) und ich habe mich besonders darüber gefreut, dass Matilda und Rory noch mehr zu einem Team zusammengewachsen sind und gemeinsam in jeder Hinsicht überzeugender und lustiger sind, als alleine.

Schreibstil und Aufbau:
Die nicht sehr langen Kapitel mit den sehr kreativen Überschriften sorgen dafür, dass man so richtig in die Geschichte eintauchen kann und nur so durch die Seiten fliegt. Es gelingt Oliver Schlick einmal mehr, die Figuren sehr detailliert und auch ein wenig schrullig auszuarbeiten. Auch ohne die passenden Illustrationen im Vor- und Nachsatz hätte ich mir die Personen sehr gut vorstellen können (aber die Illustrationen hätte ich auf keinen Fall missen wollen, sie sind einfach zu gut getroffen).

Meine Empfehlung:
Diesen dritten Band der Reihe empfehle ich euch aufgrund der besonders spannenden, intelligent erzählten Geschichte und den sehr liebevoll und passend ausgearbeiteten Figuren von Herzen weiter und freue mich bereits riesig auf die nächsten beiden Bände.


Zusätzliche Infos:
Titel: Das Rätsel um Schloss Eichhorn (Rory Shy, der schüchterne Detektiv, Bd. 3)
Autor: Oliver Schlick wurde 1964 in Neuwied/Rhein geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er Sozialarbeit an der FH Düsseldorf. Seit mehreren Jahren ist er in der stationären Jugendhilfe und der Flüchtlingsarbeit tätig. Oliver Schlick lebt in Düsseldorf, und wenn er nicht schreibt, verbringt er die Zeit mit dem Sammeln von Schneekugeln und Blechspielzeug sowie dem exzessiven Hören von »The Cure«.

Sprache: Deutsch
Hardcover: 320 Seiten
Verlag: Ueberreuter Verlag
Erschienen am: 14.02.2022

ISBN: 978-3-7641-5220-8

7 Kommentare:

  1. Hi Livia!

    Ich mag die Reihe auch total gerne - mit diesen Protagonisten hat man einfach immer viel Spaß! Ich fand zwar diesen dritten Band einen Tick schwächer als die ersten beiden - witzig, weil du ihn ja anscheinend an spannendsten fandest - aber dennoch: ich hab ihn gerne gelesen und freu mich sehr auf den neuen Band!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee

      Ich fand den Band besonders gekonnt und spannend, weil es wirklich schwierig ist, einen Mord in einem Kinderbuch unterzubringen und irgendwie trotzdem gut und jugendfrei zu erzählen. Das ist hier sehr gut gelungen.

      Weisst du noch, was dir weniger gefallen hat als in den anderen Bänden?
      Alles Liebe an dich
      Livia

      Löschen
    2. Hm, nein, so genau konnte ich das, glaub ich, auch direkt nach dem Lesen nicht so sagen... hach! Da ich jetzt nochmal in meine Rezi schauen wollte was das war hab ich gesehen, dass ich völlig falsch war *lach* Der Band hatte mir auch super gefallen, es war Band 4, der ein klein wenig geschwächelt hat! Ich komme schon ganz durcheinander! Es gibt ja schon vier, ich dachte, der hier war der letzte :D

      Löschen
    3. Liebe Aleshanee

      Stiiiiiimmt, ich erinnere mich, dass der vierte Band bei dir ganz wenig schwächer wegkam. Ich bin schon gespannt, wie er mir gefallen wird.

      Und ein fünfter Band erscheint im März, ich habe also noch mindestens zwei Bände vor mir. Das freut mich sehr.

      Alles Liebe an dich
      Livia

      Löschen
    4. Den nächsten hab ich auch schon entdeckt. Ich freu mich sehr drauf und wünsch dir viel Spaß mit dem nächsten <3

      Löschen
  2. Liebe Livia,
    Detektivgeschichte? Tönt gut, werde ich mir mal näher ansehen.
    Ach ja und: Der Schnee hier auf deinem Blog ist echt toll!
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Livia, das klingt sehr, sehr gut, was du berichtest, auch wenn es nicht mein Genre ist, mag ich es sehr, neue, mir unbekannte Bücher zu entdecken! Ich mag die Cover der Reihe mega gerne.

    Zeilentänzerin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.