Bücherferien: Gewinne ein Wunschbuch

Guten Morgen, seid ihr schon wach?

Heute könnt ihr bei mir ein Wunschbuch gewinnen und ich verlose dies zusammen mit süssen und sommerlichen Goodies in einem bunten Überraschungspaket. Weil es in meinen Bücherferien vor allem um meinen SuB-Abbau (und eine Neuordnung meines SuBs) gehen soll, ist die Teilnahme am Gewinnspiel mit einer kleinen Aufgabe verknüpft.

Damit du also teilnehmen kannst, erledige bitte folgende Dinge:
  1. Schau dir meinen aktuellen SuB an (gestern aktualisiert)
  2. Findest du dort ein Buch, das dir sehr gut gefallen hat oder eines, zu dem dich meine Meinung interessieren würde? Eines, das dir komplett unbekannt ist oder eine Autorin/einen Autoren, zu der/dem du mir raten würdest?
  3. Hinterlasse unter diesem Post einen Kommentar, in dem du mir für eines meiner SuB-Bücher oder vielleicht ein weiterführendes, dazu passendes Buch, eine Empfehlung aussprichst, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt
  4. Nenne mir ausserdem drei Bücher, die auf deiner Wunschliste ganz oben stehen
  5. Hinterlasse in diesem Kommentar unbedingt eine Mailadresse oder schreib mir eine Mail, falls deine Mailadresse nicht öffentlich werden soll
  6. Beachte bitte, dass du dich mit der Teilnahme bereit erklärst, dass ich deinen Bloggernamen im Gewinnfall hier nenne und dass ich in eben diesem Fall auch deine Postanschrift erfragen werde, damit ich dir den Gewinn überhaupt zukommen lassen kann
  7. Beachte ausserdem, dass du bis Sonntag, 15.7.18, 12.30 Uhr Zeit hast, an diesem Gewinnspiel teilzunehmen und dass du dazu volljährig sein musst
Bist du interessiert? Kennst du jemanden, der ebenfalls Lust hätte, teilzunehmen? Nimm dir gerne meinen Banner mit und mach Werbung, das ist selbstverständlich erlaubt :-)

Alles Liebe und ich drücke dir die Daumen
Livia

Kommentare:

  1. Hey Livia,

    auch wenn der SuB-Abbau im Vordergrund steht, hätte ich mal wieder richtig Lust auf etwas frischem Wind auf meinem Stapel und merkte beim Raussuchen der Wunschbücher, dass ich mich überhaupt nicht entscheiden kann auf nur 3. :D

    Aber ersteinmal zu deinem SuB - du hast ja echt einige Klassiker oben. "Vom Winde verweht" kann sich ja mit meinem Exemplar die Hand reichen. :D

    Empfehlen würde ich dir:
    Hermann Hesse - Unterm Rad
    Patrick Süskind - Das Parfüm

    Das Parfum fand ich einfach echt klasse und spannend zu lesen. Unterm Rad war heftig, aber passt auch zur heutigen Zeit irgendwie, immer mehr zu wollen und sich abzuverlangen.

    Und nun meine Top 3 der Wunschliste:
    PS: Ich mag dich von Kasie West
    Rock my Dreams von Jamie Shaw
    Foster vergessen von Dianne Touchell


    Danke für die tolle Woche - mir macht das bisher sehr viel Spaß. :)

    Alles Liebe,
    Anna
    PS: Mail: kontakt@annasbuecherstapel.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Livia, :)
    ich kann dir auch "Unterm Rad" empfehlen. Ein sehr guter Klassiker mit einer wichtigen Aussage. :)
    Und mich interessiert von deinen SuB-Büchern "Der verborgene Garten". Das klingt sehr interessant. :) Ich finde es toll, wenn Geschichten in zwei Zeitebenen erzählt werden. Das bietet so tolle Möglichkeiten. :)

    Und das sind meine drei Wünsche:
    Das Institut der letzten Wünsche von Antonia Michaelis
    Animant Crumbs Staubchronik von Lin Rina
    Die Bücherwelt-Saga: Verliebt. von Stefanie Straßburger.

    Liebe Grüße
    Marina
    marina7767@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. HI, Wow deine Wunschliste hat es mir echt angetan. Ich habe auch so eine Leseliste und ich komme nie dazu sie abzuarbeiten weil immer wieder neue Titel dazu kommen, aber das ist ja das schöne an Büchern, es gibt so viele lesenswerte <3

    So nun zu meinen Empfehlungen und Kommis :)
    Aaalso
    Stephenie Meyer - Bis(s) zur Mittagsstunde
    Stephenie Meyer - Bis(s) zum Abendrot - die Reihe habe ich vor einigen Jahren erst auf Deutsch und dann auf Englisch gelesen. Auf deutsch fand ich sie so schön das ich ständig Zitate markieren musste, aber auf englisch habe ich mich wirklich in die Reihe verliebt. Manches kann man wahrscheinlich einfach nicht so perfekt und gefühlvoll übersetzten.

    Cody McFadyen - Das Böse in uns - dieses Buch hat mich über Stunden in seinen Bann gezogen, ich konnte einfach nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Ein wirklich mitreißendes Buch!

    Cody McFadyen - Ausgelöscht - Das Buch habe ich kurz danach gelesen, ich hatte am Ende die gesamte Reihe durch, dieses hat mir sogar noch besser gefallen als das Böse in uns.

    Simon Beckett - Obsession - auch das habe ich gelesen. Es war gut, aber ich musste erst einmal reinkommen. Wenn ich zwischen Simon Beckett und Cody McFadyen wählen müsste würde ich Cody McFadyen wählen, aber zum Glück müssen wir ja nicht wählen und dürfen alles lesen :D

    Erich Maria Remarque - Im Westen nichts Neues - Mein Bruder musste das Buch während seines Abiturs lesen, er hat sich durchgequält und es am Ende mir geschenkt. Schade das in der Realschule früher solche Bücher nicht gelesen wurden. Ja es ist langatmiger als die meisten aktuellen Bücher aber es ist auch gefühlvoller, und die Langsamkeit des Buches habe ich sehr genossen.

    Hermann Hesse - Unterm Rad - Das kann ich sehr empfehlen, ich mag Hermann Hesse sehr und das ist mir eins der liebsten Bücher von ihm.

    Philip Roth - Jedermann - habe ich gelesen, ich habe aber lange zum lesen gebraucht, irgendwie liegt mir sein Schreibstil leider nicht.

    Margaret Mitchell - Vom Winde verweht - In dem Fall muss ich sagen sowohl das Buch als auch der Film sind wunderschön. Ich bin so stolz dieses Buch in leinen gebunden zu haben.

    Charles Bukowski - Das Schlimmste kommt noch - ich bin ein Fan von Bukowski ich mag seine raue und direkte art :D

    So nun noch zu meinen aktuellen drei Wunschtitel:

    Der bessere Berliner - Michael Nast - Nachdem ich seine anderen drei Bücher gelesen habe und wirklich gut fand, vor allem Egoland hat mich wirklich in seinen Bann gezogen, will ich nun auch sein erstes Werk lesen

    Jodi Picoult - Auf den zweiten Blick - ich finde die Autorin hat eine wahnsinnig schöne Art zu schreiben, ich habe alle ihre Bücher gelesen und das scheinbar übersehen, nun muss ich es unbedingt lesen. 19 Minuten ist mir von ihr das liebste.

    Klara - Dirk Bernemann, Jörkk Mechenbier - Jörkk Mechenbier kenne ich bisher noch nicht aber ich mag Dirk Bernemann sehr. Er schreibt ganz anders als ich es von anderen Autoren kenne. Ich mag seine direkte, aber auch metaphorische Schreibweise sehr.

    Und dank dir habe ich nun noch ein Buch das ich unbedingt lesen will und zwar:
    Juli Zeh - Alles auf dem Rasen - Ich habe ansonsten alle von ihr durch aber das kenne ich noch nicht. Am besten hat mir bisher Spieltrieb gefallen.

    Ich wünsche dir ganz viele schöne Lesestunden mit deiner Wunschliste.

    Alles alles Liebe
    Diandra

    Diandra-Voigt@web.de

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein überschaubarer SUB! Anthony McCartens "Superhero" kann ich aber ganz dringend empfehlen. Im Anschluss bietet sich McCartens "Ganz normale Helden" ab, quasi die Fortsetzung! Beide habe ich sehr geliebt.

    Ganz oben auf meiner Wunschliste stehen Hideo Yokoyamas "64" (was für ein Klotz!), "Die Hochhausspringerin" (den Namen der Autorin habe ich vergessen) und "The wild robot escapes" von Peter Brown, der Nachfolgeband von "The wild robot", Ein supersüßes illustriertes Buch.

    Liebe Grüße,

    Tina
    (mwagnerxy@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)

    Dann versuche ich doch auch mal mein Glück, Wunschbuch klingt doch immer toll.

    Nun habe ich mir gerade deinen SuB durchgeschaut und muss dir sagen, bis auf die Bis(s)-Bücher kenne ich kein einziges davon. ^^' Wenn ich ehrlich bin weiß ich auch nicht so richtig ob ich die dir wirklich weiter empfehlen soll, wie schon erwähnt habe ich selbst beim 4. abgebrochen. Also ich fand die Bücher auf jeden Fall viel besser wie die Filme, aber so wie ich das sehe haben wir beide glaube einen ziemlich unterschiedlichen Buchgeschmack, von daher ist es gut möglich das dir die Bis(s)-Bücher überhaupt nicht zusagen werden. Ist ja auch ok, jeder hat einen anderen Geschmack.

    Ansonsten würde ich sagen liest was von Stephen King, ich habe gesehen du hast mehrere Bücher vom Autor und wie schon erwähnt überlege ich auch mal eins davon zu lesen. Dann würde ich mir auch deine Rezension dazu durchlesen, damit ich mal weiß wie der Autor so schreibt und ob das was für mich ist.^^

    Hmm, da stehen viele Bücher auf meiner WuLi
    - Die Magie der Lügen von Nicole Gozdek
    - Rette mich vor dir von Tahereh Mafi (HC)
    - Palace of Glass - Die Wächterin von C. E. Bernard

    Email: birdy.blog@gmx.de

    Liebe Grüße,
    Birdy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Livia,

    ich kenne zwar einiges von deinem SuB, kann aber nicht alles uneingeschränkt empfehlen. Glücklicherweise bin ich dann aber über "Vom Winde verweht" gestolpert.

    Ich hatte das immer im Regal stehen, weil es halt ein Klassiker ist und man könnte ja mal ... und man sollte schon wissen... und irgendwie... Wie das halt so ist. Also bei mir jedenfalls. Es spricht mich eigentlich nicht so richtig an, aber weil man daran als Buchverrückte nicht vorbei kommt, hab ich es halt rumstehen. Dann hat sich meine Mutter meine Bücher beguckt und meinte plötzlich, dass ihr das Buch als Jugendliche total gut gefallen hat (es war auch ihre Ausgabe). Ich war vollkommen irritiert, weil das mal so gar nichts ist, was meine Mutter sonst liest.
    Letztendlich hat es mir auch sehr gut gefallen. Ich kann das gar nicht an bestimmten Punkten festmachen, weil es eigentlich eine Reihe von Sachen gab, die mir das Lesen erschwert haben. Scarlett und Rhett Butler treiben einen in den Wahnsinn und da ich geschichtlich nicht so bewandert bin, hatte ich Schwierigkeiten zu wissen wer Freund und wer Feind ist. Aber es war von der Handlung sehr spannend und es ist einfach eine Geschichte mit ganz spezieller Dynamik.

    Aber falls dir der Sinn nach etwas dünnerem steht, kann ich ebenfalls das Parfum empfehlen. Ein bisschen (also eigentlich ein bisschen mehr) abgedreht, aber klasse.

    Ich würde mir wünschen:
    Schenk mir deine Träume - Marie Force (Ich hab die Reihe vor ein paar Wochen angefangen und komm nicht davon los)
    Frühstück mit Meerblick - Debbie Johnson (Hab ich mal bei dir entdeckt :))
    Final Cut - Veit Etzold (Ich arbeite fleißig an meinem Reihenprojekt)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Livia,

    ich habe eben in deinem SuB gestöbert - schön übersichtlich hast du ihn durch die Einteilung in Kategorien gestaltet. Ich bin froh, dass mein SuB nicht einmal halb so groß ist – das nimmt den Druck. ;-)
    Ich habe mir vorgenommen, zwei Bücher im Monat von meinem SuB zu lesen, was aber bei den vielen interessanten Neuerscheinungen und Rezensionsexemplaren nicht immer klappt.

    Jetzt zu deinen Büchern auf dem SuB:

    In Stephen Kings „Der dunkle Turm“ hatte ich reingelesen und es zählt zu den wenigen Büchern, die ich abgebrochen habe. Ich habe einfach keinen Bezug zu diesem Szenario gefunden und fand die ersten 50 Seiten furchtbar langweilig. Als ich mir dann vor Augen gehalten habe, dass die Serie aus sieben Bänden besteht, hab ich mich noch darin bestärkt gefühlt, abzubrechen.

    Von Khaled Hosseini habe ich bisher nur „Drachenläufer“ gelesen und finde, dass „And the mountains echoed“ nach einem ebenso berührenden Roman klingt. Ich würde ihn jedoch nur auf Deutsch lesen wollen. Ich in auf deine Meinung gespannt, wie dir das Buch gefällt – also schnell runter vom SuB. ;-)

    „Die Wand“ von Marlen Hauser ist für mich ein Klassiker, den man gelesen haben muss. Die Geschichte geht unter die Haut und regt zum Nachdenken an. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie ich in dieser Situation reagiert hätte, ob ich diese Einsamkeit ausgehalten hätte oder ob mir die Tiere genügend Halt gegeben hätten. Ich glaube, dies Ungewissheit, was eigentlich los ist und ob die Wand so plötzlich verschwindet, wie sie aufgetaucht ist, hätten mich fertig gemacht Von mir eine klare Leseempfehlung für dieses Buch!

    „Das Parfüm“ von Patrick Süßkind hatte ich in der Schule gelesen und fand das Buch viel spannender als den Film.

    Von „Ein fliehende Pferd“ habe ich die Verfilmung gesehen, weshalb ich mir vorstellen kann, dass auch das Buch lesenswert ist.

    Auf meiner Wunschliste ganz oben stehen:

    „Kleine Feuer überall“ von Celeste Ng
    „Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky
    „Eine allgemeine Theorie des Vergessens“ von José Eduardo Agualusa.

    Ich wünsche dir schöne Bücherferien, alles Gute für den Vorsatz des SuB-Abbaus und dass du ein glückliches Händchen bei der Auswahl der entsprechenden Bücher hast. Mir geht es so, dass sich mein Geschmack über die Jahre verändert hat und ich „SuB-Laichen“ lieber ganz aussortiere, bevor ich ihnen kostbare Lesezeit widme.

    Liebe Grüße
    Lena

    erdbeersekttestet@gmail.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.