Blogleserunde mit Daniela zum Buch "Ein wenig Leben" von Hanya Yanagihara

 
Hallo und herzlich willkommen zur Leserunde von "Ein wenig Leben"

Zusammen mit der lieben Daniela vom Blog Livricieux darf ich heute endlich mit diesem - im letzten Jahr von einigen von euch bereits vieldiskutierten - Buch beginnen. Ich freue mich sehr darauf und werde meine heutige Lesezeit gut nutzen.

Auf unseren Blogs habt ihr die Möglichkeit, fleissig in den Kommentaren zu stöbern und mitzuwirken und wir freuen uns natürlich, wenn wir ein paar Mitleserinnen und Mitleser finden oder wenn ihr euch auch dann beteiligt, wenn ihr das Buch bereits gelesen habt. Lasst uns auch gerne die Links zu euren Rezensionen hier, damit wir stöbern können.

Und darum geht es im Buch:
Beschreibung des Verlages:
Jude, JB, Willem und Malcolm: vier Männer in New York, die sich am College kennengelernt haben. Jude St. Francis, brillant und enigmatisch, ist die charismatische Figur im Zentrum der Gruppe – ein aufopfernd liebender und zugleich innerlich zerbrochener Mensch. Immer tiefer werden die Freunde in Judes dunkle, schmerzhafte Welt hineingesogen, deren Ungeheuer nach und nach hervortreten. “Ein wenig Leben” ist ein rauschhaftes, mit kaum fasslicher Dringlichkeit erzähltes Epos über Trauma, menschliche Güte und Freundschaft als wahre Liebe. Es begibt sich an die dunkelsten Orte, an die Literatur sich wagen kann, und bricht dabei immer wieder zum hellen Licht durch.

Und in diesen Abschnitten lesen wir:
Leseeindrücke, allgemeiner Austausch zu Cover und Schreibstil, keine Spoiler erlaubt, bei mir
  1. Abschnitt: I Lispenard Street, 1. Kapitel, Beginn, bis S. 39, Spoiler erlaubt, bei Daniela
  2. Abschnitt: I Lispenard Street, 2. Kapitel, S. 39 – S. 92, Spoiler erlaubt, bei mir
  3. Abschnitt:  I Lispenard Street, 3. Kapitel, S. 93 – S. 114, Spoiler erlaubt, bei Daniela
  4. Abschnitt: II Der Postmann, 1. Kapitel, S. 115 – S. 211, Spoiler erlaubt, bei mir
  5. Abschnitt: II Der Postmann, 2. Kapitel, S. 212 – S. 228, Spoiler erlaubt, bei Daniela
  6. Abschnitt:  II Der Postmann, 3. Kapitel, S. 228 – S. 284, Spoiler erlaubt, bei mir
  7. Abschnitt: III Maske und Kostüm, 1. Kapitel, S. 285 – S. 312, Spoiler erlaubt, bei Daniela
  8. Abschnitt: III Maske und Kostüm, 2. Kapitel, S. 312 – S. 347, Spoiler erlaubt, bei mir
  9. Abschnitt: III Maske und Kostüm, 3. Kapitel, S. 347 – S. 376, Spoiler erlaubt, bei Daniela
10. Abschnitt: IV Das Gleichheitsaxiom, 1, Kapitel, S. 377 – S. 453, Spoiler erlaubt, bei mir
11. Abschnitt: IV Das Gleichheitsaxiom, 2. Kapitel, S. 453 – S. 492, Spoiler erlaubt, bei Daniela
12. Abschnitt: IV Das Gleichheitsaxiom, 3. Kapitel, S. 492 – S. 564, Spoiler erlaubt, bei mir
13. Abschnitt: V Die glücklichen Jahre, 1. Kapitel, S. 565 – S. 634, Spoiler erlaubt, bei Daniela
14. Abschnitt: V Die glücklichen Jahre, 2. Kapitel, S. 635 – S. 747, Spoiler erlaubt, bei mir
15. Abschnitt: V Die glücklichen Jahre, 3. Kapitel, S. 747 – S. 838, Spoiler erlaubt, bei Daniela
16. Abschnitt: VI Werter Genosse, 1. Kapitel, S. 839 – S. 871, Spoiler erlaubt, bei mir
17. Abschnitt: VI Werter Genosse, 2. Kapitel, S. 871 – S. 909, Spoiler erlaubt, bei Daniela
18. Abschnitt: VI Werter Genosse, 3. Kapitel, S. 909 – S. 934, Spoiler erlaubt, bei mir
19. Abschnitt: VII Lispenard Street, S. 935 – Schluss bei Daniela
Fazit, Rezensionslink und allgemeine Eindrücke, keine Spoiler erlaubt, bei mir

Und nun darf losgelesen werden, wir freuen uns schon :-)

Kommentare:

  1. Leseeindrücke, allgemeiner Austausch zu Cover und Schreibstil, keine Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  2. 2. Abschnitt: I Lispenard Street, 2. Kapitel, S. 39 – S. 92, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir lernen von JB, Malcom und Willem die familiären Hintergründe und ihren berufllichen Werdegang kennen. Auch hier wieder detaillierte Einblicke oder eher Episoden. Inzwischen muss auch ich manchmal zwingen alles zu lesen. Jude ist bisher kaum in Erscheinung getreten. Aber denke, der Rest des Romans wird sich hauptsächlich um ihn drehen.

      Löschen
    2. Nun ja, Jude war ja am Anfang ziemlich präsent, weshalb hier nun wohl auch einfach einmal die anderen Protagonisten vorgestellt wurden. Was mir manchmal passiert: ich lese Jude und denke dabei an eine Frau. Jude ist so oft ein Name für eine Protagonistin und ich frage mich aktuell, ob die Autorin sich dies bewusst so überlegt hat, um die - auch im Text beschriebene - "feminine" Seite von Jude noch deutlicher zu machen. War das Absicht? Aufgrund ihres Schreibstils scheint sie mir sehr strukturiert und überlegt vorzugehen, deshalb denke ich, dass sie sich dies bewusst so überlegt hat.

      Löschen
    3. Ich habe mir keine Gedanken über den Namen gemacht. Aber teile deine Meinung, dass sie strukturiert und überlegt vorgeht.

      Löschen
    4. So, ich hab es auch endlich geschafft, den zweiten Abschnitt zu beenden. Nach wie vor mag ich die Sprache von Hanya Yanagihara sehr gerne, jede Seite ist ein Genuss zum lesen. Jeder der vier Freunde hat seine eigene Stimme und Probleme und das mag ich sehr. Auch wenn sich laut Klappentext die eigentliche Handlug hauptsächlich um Jude drehen wird, so ist doch Platz für seine Freunde, was ich wichtig finde.
      Ich bin froh, wurden Malcolm, JB und Willem noch einmal etwas genauer vorgestellt, so weiss ich jetzt besser, wer wer ist. Da hatte ich nach dem ersten Kapitel doch etwas ein Durcheinander. Über die Namen stolpere ich jetzt eigentlich nicht und ich denke auch nicht sofort an eine Frau beim Namen "Jude". Aber das Buch wirkt absolut strukturiert und durchdacht.

      Löschen
  3. 4. Abschnitt: II Der Postmann, 1. Kapitel, S. 115 – S. 211, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  4. 6. Abschnitt: II Der Postmann, 3. Kapitel, S. 228 – S. 284, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  5. 8. Abschnitt: III Maske und Kostüm, 2. Kapitel, S. 312 – S. 347, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  6. 10. Abschnitt: IV Das Gleichheitsaxiom, 1, Kapitel, S. 377 – S. 453, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  7. 12. Abschnitt: IV Das Gleichheitsaxiom, 3. Kapitel, S. 492 – S. 564, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  8. 14. Abschnitt: V Die glücklichen Jahre, 2. Kapitel, S. 635 – S. 747, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  9. 16. Abschnitt: VI Werter Genosse, 1. Kapitel, S. 839 – S. 871, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  10. 18. Abschnitt: VI Werter Genosse, 3. Kapitel, S. 909 – S. 934, Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen
  11. Fazit, Rezensionslink und allgemeine Eindrücke, keine Spoiler erlaubt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.