Lese-Statistik Oktober 2019


Hallo ihr Lieben

Nun schaffe ich es sogar, auch noch meine Lese-Statistik aus dem vergangenen Monat zu posten und freue mich, morgen wieder in eine neue Woche zu starten, in der ich mir ein wenig mehr Zeit für meine Bücher und mich nehmen will, damit die letzten Wochen bis Weihnachten nicht allzu belastend werden.

Und das sind meine gelesenen Bücher aus dem Oktober:


Dieses bezaubernde Buch wurde in @mariaslesekreis besprochen (HIER kann immer noch diskutiert werden)
https://www.piper.de/buecher/der-garten-ueber-dem-meer-isbn-978-3-8333-1054-6

Dieses Rezensionsexemplar aus dem Verlag Schöffling & Co. überzeugt mit Intellekt und Humor
https://www.schoeffling.de/buecher/miljenko-jergovi%C4%87/ruth-tannenbaum

Dieses Rezensionsexemplar aus dem Blanvaletverlag hat mich mit Charme und Wärme für sich eingenommen
 https://www.randomhouse.de/Verlag/Blanvalet/1000.rhd

Ein kleines, sprachgewandtes und wortgewaltiges Buch mit einem liebenswerten Protagonisten
https://www.suhrkamp.de/melinda-nadj-abonji/schildkroetensoldat_1467.html

Nicht nur ein tolles Geschenk, sondern auch eine wundervolle Bereicherung für das eigene Bücherregal
https://www.diogenes.ch/leser/titel/donna-leon-michael-sowa/tiere-und-toene-illustriert-von-michael-sowa-9783257067637.html

Grandioser Auftakt einer Reihe von historischen Romanen, in einer Leserunde der Leserjury gelesen
https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/saga/der-duft-der-weiten-welt/id_7437220?etcc_med=B%C3%BChne&ver=BL&etcc_cu=onsite&etcc_cmp=Der%20Duft%20der%20weiten%20Welt&etcc_var=Bastei%20L%C3%BCbbe%20Startseite%2F31102019&etcc_plc=Startseite&ir_name=Bastei%20L%C3%BCbbe%2FStartseite

Meine Rezensionen im Überblick:

Und ein wenig Zahlenspielerei:
Gelesene Bücher: 6
Somit in die Leseeule: 6 Franken (Reread zählt nicht)
Gelesene Seiten: 1756
Durchschnittliche Seitenzahl pro Tag: 56.64 Seiten
Neuzugänge: 3
SuB am Monatsbeginn: 134
Aktueller SuB: 131
Differenz: -3

Kommentare:

  1. Hallo Livia,

    das war ja ein bunter Buchmonat mit schöner Lektüre und du hast so unterschiedliche Titel gelesen. So macht das Lesen Spaß.

    Von einigen Jahren habe ich auch "Der Garten über dem Meer" gelesen und war davon ganz angetan. Ich mochte besonders die Sprache und besonders die des Gärtners und seine Beobachtungsgsgabe. Überhaupt war die Atmosphäre im Garten etwas besonderes.

    Meine Ausgabe war übrigens in Leinen und wirkte damit sehr schön und edel. Als TB wirkt es nicht so schön, aber das macht sicher auch einen günstigeren Preis aus.

    LG und einen erfolgreichen Lese-November wünsche ich dir,
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2019/10/lesemonat-oktober-2019.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara

      Das stimmt. Ich hätte zwar gerne mehr gelesen, aber wenn Qualität über Quantität siegt, ist das sicher besser als umgekehrt ;-)

      Ja, das war - wenn ich mich richtig erinnere - auch ein wenig die Idee beim Lesekreis: dass nur Bücher gelesen werden, die bereits als Taschenbuch erschienen sind, damit keine finanziellen Hindernisse im Weg stehen. Ich habe dann einfach die einzige aktuell lieferbare Ausgabe gekauft. Ich finde das Cover auch nicht so toll, aber der Gedanke dahinter gefällt mir sehr.

      Das wünsche ich dir ebenfalls und statte dir gleich noch einen Besuch ab :-)
      Livia

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Das sieht nach einem tollen Lesemonat aus und definitv gar nicht düster, so wie bei mir *g*
    Allerdings sagt mir ehrlich gesagt kein einziges Buch was, da sie alle nicht wirklich in mein Beuteschema passen ...
    Obwohl, "Der Duft der weiten Welt" scheint dich ja sehr begeistert zu haben. Historische Romane lese ich ja doch ganz gerne zwischendurch. Das schau ich mir mal näher an :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex

      Sorry, dass ich mich so spät melde... Da ist leider einiges liegengeblieben. Ja, du hast recht, das sieht ganz anders aus als bei dir. Vielleicht lässt du dich ja anregen? Es gibt - meiner bescheidenen Meinung nach - viel zu wenige gute historische Romane. Von dem her würde sich "Der Duft der weiten Welt" auf jeden Fall lohnen, da bin ich mir sicher.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  3. Hallo Livia, :)
    da hast du einige interessante Bücher gelesen. :) Und dein SuB ist ja auch um einiges gesunken. :) Sich in den nächsten Wochen um die Bücher und den SuB zu kümmern, ist vor Weihnachten bestimmt nicht die schlechteste Idee. Das versuche ich definitiv auch im November. :)

    Der Duft der weiten Welt spricht mich von deinen Büchern am meisten an, vor allem wegen Hamburg und der Speicherstadt, die auf dem Cover auch schön in Szene gesetzt ist. Und historische Romane würde ich sowieso gerne vermehrt lesen. Das Buch schaue ich mir definitiv näher an. :)

    Ich wünsche dir einen schönen, lesereichen November. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marina

      Das klang alles ganz gut, aber dann habe ich eingekauft.... Du wirst es bald sehen. Aber hey, kein Problem. Ich kümmere mich in den nächsten Tagen um den SuB indem ich ihn ausmiste :-D

      Das Buch lohnt sich wirklich definitiv, ich empfehle es von Herzen weiter.
      Nun bleibt mir nur, dir einen schönen Dezember zu wünschen, das geht ja schnell hier...

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen
  4. Hallo liebe Livia,
    von deinen gelesenen Büchern kenne ich bislang noch kein einziges. Derzeit halte ich aber auch die Augen auf nach passender Lektüre für die Vorweihnachtszeit. Ich habe mich gerade mal durch die ein oder andere Rezension von dir geklickt. Besonders angesprochen hat mich Wild at Heart. Das hört sich nach dem perfekten Buch für die Dezembertage an. <3

    Ich wünsche dir einen wundervollen und fesselnden Lesenovember.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja

      Es freut mich, dass du dir schon ein paar Bücher ansehen und vielleicht sogar vormerken konntest. Vielleicht entdecke ich ja bei dir bald einige meiner Tipps ;-) Zum Stöbern kam ich im November leider nicht mehr, das möchte ich im Dezember vermehrt machen.

      Alles Liebe an dich
      Livia

      Löschen
  5. Hallo Livia

    Mir geht es nun genauso wie dir, als du meinen Monatsrückblick betrachtet hast: Ich kenne leider kein einziges deiner gelesenen Bücher. Ich glaube, unser Lesegeschmack ist wahrscheinlich sehr verschieden. Aber dafür finde ich es umso spannender, deinen Blog zu verfolgen und so vielleicht mal ein Buch zu entdecken, dass ausserhalb meiner Lieblingsgenres liegt :D Am ehesten spricht min spontan "Wild at Heart" hat. Das klingt so, als würde es auch gut zur kommenden Winter- bzw. Weihnachtszeit passen. :)

    Ich wünsche dir einen tollen Lesemonat!

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel

      Ja, das stimmt. Genau so ist es und vor allem können wir so ja auch immer wieder Bücher entdecken, nach denen wir aufgrund unseres Beuteschemas wohl nie gegriffen hätten :-)

      Ganz liebe Grüsse an dich und auf bald
      Livia

      Löschen
  6. Ahoi Livia,

    deine Bücher kenne ich zwar alle nicht, aber der Garten über dem Meer klingt toll :)

    Highlight meines Lesemonats war "Die Tote in der Tränenburg". Ich liebe ja die Hexenherz-Welt und dieser Krimi (sonst gar nicht mein Genre) war sooo spannend & überraschend *-*

    Liebe Grüße und einen wunderbaren November noch
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Ronja

      Ja, aus dem Oktober kann ich dir wirklich jedes einzelne Buch empfehlen. Die waren alle auf ihre Art toll.

      Ganz liebe Grüsse an dich
      Livia

      Löschen
  7. Huhu Livia,

    das sieht nach einem sehr abwechslungsreichen Monat bei dir aus. Bisher habe ich leider noch keines deiner gelesenen Büchern in den Händen gehalten. Wild at heart klingt aber sehr süß und passend zur kommenden Jahreszeit. Das werde ich mir wohl noch näher ansehen gehen.

    Ich wünsche dir einen erfolgreichen neuen Lesemonat. ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leni

      Ja, das war es wirklich und ich konnte mich ein wenig einstimmen. Nur leider ist das Weihnachtsfeeling - trotz ca. 10-20 Stunden Weihnachtsmusik pro Woche - gar nicht mehr da. Vielleicht stellt sich das am Wochenende ein, es soll endlich wieder einmal ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt stattfinden :-D

      Alles Liebe an dich
      Livia

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.