Rezension: Der Ruf des Kuckucks

 
Der Ruf des Kuckucks - Robert Galbraith

Beschreibung des Verlages:
Das Krimi-Ereignis, über das die Welt spricht!
Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel – ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen. 
Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr …

Und hier gleich noch ein wenig mehr Info vom Verlag:
Ein fesselnder, einzigartiger Kriminalroman, der die Atmosphäre Londons eindrucksvoll einfängt – von der gedämpften Ruhe in den Straßen Mayfairs zu den versteckten Pubs des East Ends und dem lebhaften Treiben Sohos. "Der Ruf des Kuckucks“ ist das hochgelobte Krimidebüt von J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith, in dem sie mit Cormoran Strike einen ungewöhnlichen Ermittler präsentiert.
TV-Serie STRIKE feiert im August 2017 Premiere im Britischen Film-Institut. Die Rechte in USA und Kanada gingen an HBO. Die Rechte an Deutschland wurden noch nicht verkauft. Mehr Infos 

Meine Meinung:
Dieses Buch wollte ich schon sehr lange einmal lesen und habe es dann vor ca. einem Jahr gratis zum Mitnehmen am Strassenrand gefunden. Das Buch musste natürlich mit, weil ich - wie wohl alle anderen auch - wissen wollte, wie Frau Rowling schreibt, wenn es nicht um Harry Potter geht. Eigentlich sagenhaft...gibt es ein Leben nach Harry Potter? Offensichtlich ja, wer hätte das gedacht und ein gutes Leben sogar :-)
Keine Angst, hier werden keine Vergleiche folgen. Man kann diese Genres und das Zielpublikum auch gar nicht vergleichen. Es ist viel eher so, dass ich schlicht und einfach begeistert bin vom Protagonisten und seiner tollen Assistentin, vom ganzen Plot, der Auflösung und vor allem der Ermittlungsarbeit, die ganz nach englischer Krimitradition vor sich geht und somit ein wenig à la Miss Marple oder Sherlock Holmes auf wenig Blut und vielen Beweisen basiert.

Schreibstil und Handlung:
Von Anfang an habe ich mitgerätselt und mitgefiebert und obwohl Cormoran Strike dem typischen Ermittlerprofil entspricht, das wir schon von vielen skandinavischen Kommissaren kennen (traumatische Vergangenheit, komplizierte Familiensituation, Übergewicht, Beziehungsprobleme, Alkohol...), nimmt er als Privatdetektiv, dem in Polizeikreisen ziemlich deutlich die Hände gebunden sind, ganz eine andere, englischere, Rolle ein. Mit seinem ihm eigenen und ein wenig kauzigen Charme entlockt er den Damen und Herren aus der Glitzerwelt spannende und amüsante Berichte. Als Tüpfelchen auf dem i taucht schon ziemlich am Anfang ganz unverhofft Robin in Cormorans Leben auf. Die pflichtbewusste und ehrgeizige Assistentin trägt massgeblich zur Grundstimmung im Buch bei und sorgt nicht zuletzt für ein wenig Struktur im ganzen Fall.
Auch sprachlich gibt es an diesem ersten Band der Reihe um Strike nichts auszusetzen und ein lückenloses Spannungsnetz lässt Platz zum Miträtseln und sorgt für wahre Lesefreude. Und was mir besonders gut gefallen hat: ich tappte bis zum Schluss in einigen Bereichen im Dunkeln. Leider scheinbar eine Seltenheit in vielen Kriminalromanen, wo die Auflösung oft viel zu früh vorweggenommen wird.

Meine Empfehlung:
Ich möchte euch "Der Ruf des Kuckucks" sehr gerne weiterempfehlen und bin gespannt auf den nächsten Band der Reihe, den ich mit Sicherheit lesen werde.

Zusätzliche Infos:
Titel: Der Ruf des Kuckucks
Originaltitel: The Cuckoo's Calling
Autorin: Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe und des Romans Ein plötzlicher Todesfall.
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Englisch
Taschenbuch, Klappenbroschur: 656
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 06.10.2014
ISBN: 978-3-442-38321-4 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Livia,

    freut mich, dass dir das Buch gefallen hat.Ich finde die Krimireihe richtig genial und hoffe sehr drauf, dass der vierte Band bald erscheint! Ich hab alle drei gelesen und jeder war toll :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee

      Ist denn ein vierter Band geplant, oder hoffst du einfach? Dann freue ich mich noch mehr auf den nächsten Band :-)

      Ganz liebe Grüsse zurück
      Livia

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    das klingt wirklich sehr gut! Vor allem scheint ja das Zusammenspiel zwischen den beiden Protas auch super interessant zu sein :)
    Also muss ich doch wirklich mal zu diesem Buch greifen, wie es aussieht :)

    Danke für die schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meike

      Ich empfehle das Buch wirklich sehr gerne. Robin ist meine geheime Favoritin, aber der Name ist auch einfach zu toll. Das musst du wohl definitiv, sorry ;-)

      Danke für die lieben Worte
      Livia

      Löschen
  3. Hallo Livia,
    ich habe alle drei Bücher rund um Cormoran Strike gelesen und mochte sie sehr. Ich hoffe es geht noch weiter...
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina

      Das freut mich, wie schön, dass dir die Reihe so gut gefallen hat, das bedeutet für mich ja immer, dass ich die Bücher (in diesem Fall die weiteren Bände) auch mögen werde.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  4. Hallo Livia :)

    yeaah, du hast "der Ruf des Kuckucks" rezensiert, sehr cool! Ich habe die Bände nämlich auch schon seit Ewigkeiten im Regal stehen und war eine der wenigen, die "Ein plötzlicher Todesfall" von Rowling richtig gut fand :D Daher traue ich ihr auch das Krimi Genre durchaus zu und da du jetzt so wohlwohllend davon sprichst....kann es nur gut werden :)

    Juhu!

    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.