Rezension: Wolkenküsse

https://www.randomhouse.de/ebook/Wolkenkuesse/Debbie-Macomber/Blanvalet-Taschenbuch/e517367.rhd#info
Vorsicht Spoiler, 4. Teil der Rose Harbor-Reihe:
2. Frühlingsnächte
3. Sommersterne
4. Wolkenküsse
5. Herbstleuchten
6. Rosenstunden


Wolkenküsse - Debbie Macomber

Beschreibung des Verlages:
Über den Wolken scheint immer die Sonne ...
Mark Taylor kam in die gemütliche Küstenstadt Cedar Cove, um seine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich zu lassen und noch einmal neu anzufangen. Die letzten Jahre hat er sehr zurückgezogen verbracht, doch als er Jo Marie Rose trifft, steht sein Leben von jetzt auf gleich Kopf.
Die Besitzerin des Rose Habor Inn, einer kleinen Pension, hatte Mark angeheuert, um ihr in Haus und Garten zur Hand zu gehen. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr merkt Mark, dass sie ihm immer wichtiger wird – doch langgehegte Geheimnisse stehen zwischen ihnen. Außerdem wollte er sein Herz nie wieder an eine Frau verlieren.
Als sich Mark eines Tages aber das Bein bricht, bleibt ihm nichts anderes übrig, als Jo Marie um Hilfe zu bitten. Und obwohl er versucht, sie auf Abstand zu halten, kann er nicht länger verleugnen, wie sehr er sie inzwischen liebt … 

Meine Meinung:
"Wolkenküsse" ist der vierte Teil der Rose Harbor-Reihe, in die ich mich von der ersten Seite an verliebt habe. Vor allem die Protagonistin Jo Marie und ihre fürsorgliche Art haben es mir angetan. Die wohnliche Stimmung in ihrem Bed & Breakfast, die tollen Rezepte und Speisen, welche man beim Lesen mitbekommt und vor allem auch die spezielle Bindung, welche sie zu ihren Gästen und ihrem Nachbar und Angestellten Mark hat, machen diese Reihe sehr lesenswert. 
In "Wolkenküsse" wird nun die Sicht von eben genau diesem Mark auf ein einschneidendes Ereignis in seinem und Jo Maries Leben geschildert. Marks Beinbruch und die Hilfe, die er daraufhin annehmen musste, haben ihn Schwäche spüren und auch zeigen lassen, haben Gefühle in ihm geweckt, die er definitiv unterdrücken wollte und mit denen er nun nicht umgehen kann.
Dies alles wurde im gewohnt flüssigen Schreibstil erzählt, hat mich inhaltlich aber leider ein wenig enttäuscht, weil mir da insgesamt zu wenig passiert ist und Mark nun für die paar Sätze aus seiner Reserve gelockt und für dieses kurze eShort bemüht werden musste.

Schreibstil und Handlung:
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich "Wolkenküsse" für nicht ganz rund, nicht ganz gelungen halte, weil das, was die Rose Harbor-Reihe ausmacht, nämlich Jo Maries Wärme und die Stimmung im  Bed & Breakfast, gar keine Rolle darin spielen. Aus Marks Sicht wird erzählt, was man sich als Leser bereits zusammengereimt und vorgestellt hat und somit bietet "Wolkenküsse" nicht wirklich viel Neues. Die rätselhafte Geschichte um Mark wird zwar ein wenig mehr entwirrt, aufgelöst wird aber nach wie vor nichts. Seine Sicht auf die Dinge füllt aber ein paar Leerstellen, was durchaus unterhaltsam war.
Trotzdem hat mir da einfach etwas gefehlt, das dieses sShort noch ein wenig hätte aufwerten können.
Vom Schreibstil muss ich aber eigentlich gar nicht erst anfangen, der liess mich alle Bücher der Reihe richtiggehend inhalieren und war gewohnt flüssig und fesselnd.
Natürlich fehlte mir Jo Maries Wärme, aber Marks Charakter und seine weiche Schale im harten Kern waren meiner Meinung nach sehr authentisch beschrieben und haben die doch ein wenig seichte Geschichte gerettet.

Mein Fazit:
"Wolkenküsse" gehört zur Rose Harbor-Reihe, muss aber nicht unbedingt gelesen werden, da es sich eigentlich eine Ergänzung aus Marks Sicht zur Handlung um Jo Marie handelt. Diese Idee finde ich sehr schön, wenn auch die Umsetzung meiner Meinung nach nicht ganz rund gelungen ist.

Zusätzliche Infos:
Titel: Wolkenküsse
Originaltitel: Falling For Her
Autorin: Debbie Macomber ist mit einer Gesamtauflage von über 170 Millionen Büchern eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington, und im Winter in Florida.
eBook: 48 Seiten
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Nina Bader
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 01.08.2016
ISBN: 978-3-641-20850-9

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen