Bookish Sunday, 20.11.16

Guten Abend ihr Lieben

Ich bin gerade bei meinem Liebsten in Deutschland und während er sich um sein Unizeug kümmert (was mich an alte, eigentlich längst vergangene Tage erinnert, als ich damals bei ihm zu Hause war und er jeweils abends noch in letzter Sekunde etwas beenden musste und ich bloggen und lesen und üben und fernsehen konnte), werde ich nun diese tolle Frage beantworten, die Ines heute beim aktuellen Bookish Sunday gestellt hat:

Rereadest du Bücher? Welches hast du am öftesten rereadet? (existiert diese Zeitform überhaupt?)

Ehrlich gesagt, lese ich Bücher nur selten mehr als einmal. Ich habe es zwar immer wieder vor, greife dann aber doch zu einem noch ungelesenen Buch (der SuB, der SuB).
Als Kind und Jugendliche habe ich aber wesentlich öfter ab und zu ein Buch zweimal gelesen. Oder auch (wesentlich) mehr. Einzelne Bände der Harry Potter-Reihe zum Beispiel oder auch "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende. Ein Buch hatte es mir damals besonders angetan. Da ich ein riesiges Interesse an der indianischen Kultur und Geschichte hatte (und immer noch habe) und jedes Buch zum Thema verschlingen musste, gibt es ein Buch, das ich ganze elf Mal gelesen habe und dies war "Mein Feuer brennt im Land der fallenden Wasser" von Rainer Maria Schröder. Und trotzdem steht dieses Buch bis heute nicht in meinem Regal, ich habe es bis jetzt immer nur aus der Bibliothek geholt, wo ich seit Jahren nicht mehr war. Wahrscheinlich habe ich Angst, dass es mich bei einem erneuten Lesen nicht mehr so sehr überzeugen und fesseln würde wie damals und trotzdem sollte ich es wohl endlich einmal wagen.

Und wie sieht es bei euch aus?

Kommentare:

  1. Rainer Maria Schröder kenne ich noch aus der Schule, aber ich habe keine Ahnung mehr, was wir von ihm durchgenommen haben. Dein Buch jedenfalls nicht, daran könnte ich mich erinnern ^^

    Die unendliche Geschichte, ich muss sie endlich mal lesen! Ich will das schon seit Jahren tun und irgendwie ist noch nie etwas daraus geworden oO

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, du MUSST das Buch bald lesen. Es ist fantastisch. Als Kind haben wir das jeweils als Hörbuch auf Schallplatte gehört und zwar unzählige Male. Gelesen habe ich es auch ziemlich oft. Es ist ein fantastisches Buch. Wie eigentlich aber alles von Michael Ende.

      Ganz liebe Grüsse dir
      Livia

      Löschen
  2. Liebe Livia,

    wie schön, dass nicht nur ich mich frage,ob es "rereadet" gibt.

    "Die unendliche Geschichte" ist auch wirklich ein tolles Buch!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia

      Ja, oder? Ich kann jeweils nicht wirklich viel damit anfangen. Reread, ok. Rereaden, ok. Aber noch in konjugierter Vergangenheitsform? Fühlt sich komisch an. Vielleicht das Alter :-)

      Alles Liebe dir
      Livia

      Löschen
  3. Hey liebe Livia,

    wie du schon unter meinem Post sagtest: was diese Frage betrifft haben wir wirklich sehr gleich geantwortet. Was mir noch einfällt: als Kind/Jugendliche hatte ich auch nicht so viel Geld um mir dauernd neue Bücher zu kaufen. :D

    Lg, Lena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Livia,

    Bücher über Indianer habe ich nur wenige gelesen, aber das, was du so oft verschlungen hast, hört sich spannend an. Das werde ich mir gleich genauer ansehen.

    Liebe Grüße
    Violetta

    http://wispertraeume.blogspot.de/2016/11/bookish-sunday-18.html

    AntwortenLöschen