Kurzrezension: Der kleine Trommler

Dai Sijie - Der kleine Trommler

Beschreibung des Verlages:
Zum ersten Mal seit dem Welterfolg von »Balzac und die kleine chinesische Schneiderin« erzählt Dai Sijie gespenstisch gute Geschichten aus dem heutigen China. Seine Helden: ein Junge, der zum Zirkus will, die Tochter des Stauseewächters und der Sohn der Schmiedin – drei wahrhaft tragikomische Leben, geschildert mit bezaubernder Leichtigkeit.

Meine Meinung:
Drei Geschichten aus dem heutigen China, drei Gemälde aus Worten, drei stimmungsvolle Eindrücke aus einer mir fremden Kultur.
"Der kleine Trommler" von Dai Sijie hat mir nicht nur ganz klare Bilder ins Gedächtnis gebrannt, sondern auch viel Raum für meine Fantasie gelassen. So bleibt vieles zwar unmissverständlich angedeutet, aber ungesagt und lässt dabei nicht selten eine beklemmende Stimmung zurück. In der Beschreibung steht das Wort "tragikomisch" und genau so muten die Geschichten an. Sie fliessen nur so dahin und sind trotzdem auf eine endringliche Art bedrückend und tiefgründig.

Erzählstil:
Die drei Geschichten haben mich berührt und noch längere Zeit beschäftigt. Gestochen scharfe Bilder und eine Eindringlichkeit, die ihresgleichen sucht machen Dai Sijies Erzählstil zu etwas ganz Besonderem. Eine stille Beklemmung aber auch ein trockener Humor begleiten jede der drei Geschichten und lassen tief in eine Kultur blicken, die mir sonst eher fremd ist. Leicht daher fliessenend und trotzdem mit einer unglaublichen Wucht kommen die Bilder daher geschwebt und lassen definitiv keinen Leser kalt.

Meine Empfehlung:
Ich empfehle dieses Buch von Herzen weiter. Es lässt Raum für eigene Gedanken und regt auch zum Nachdenken an. Es lässt sich sehr flüssig lesen und verlangt auch von selber immer wieder nach einer Pause zwischen den einzelnen Erzählungen.

Zusätzliche Infos:
Titel: Der kleine Trommler
Autor: Dai Sijie
Fester Einband: 160 Seiten
Sprache: Deutsch
Übersetzt von: Eike Findeisen
Verlag: Piper Verlag
Erschienen am 20.01.2014
ISBN: 978-3-492-30400-9

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen