Wiedersehen?

Ich war auf dem Weg zur Bushaltestelle und natürlich (wie häufig am Morgen) ein wenig spät dran. Es war nicht sehr kalt, aber die Luft war noch feucht vom Regen. Nur gerade in diesem Moment regnete es nicht. Und darum ging ich nicht gebückt unter einem Schirm sondern mit offenen Augen durchs Leben. Und dann sah ich sie. Diesen älteren Mann und die junge Frau. Sie ging langsam und zögernd auf ihn zu und wirkte sehr zerbrechlich auf mich. Die braunen Haare trug sie locker zusammengebunden und eine sehr schwere Traurigkeit umgab sie. Belastend und so, als wäre dieser Begegnung unendlich viel Schmerz vorangegangen. Denn dass sie sich begegneten, war klar und diese Begegnung schien geplant zu sein. Er war zwischen sechzig und siebzig Jahre alt, hatte weisse Haare und war ziemlich schmal gebaut. Als ich genauer hinsah, bemerkte ich, dass hinter der jungen Frau eine ältere Frau stand. Sie hatte sich der Szene genähert, blieb aber mit einigem Abstand stehen und trug ein Papiertaschentuch in der Hand. Vielleicht Mutter und Vater mit der Tochter?
Ich blieb immer wieder stehen und wandte mich den drei Menschen zu. Die junge Frau ging immer schneller und fiel dem Mann dann in die Arme. Ich konnte die Erleichterung in der Luft spüren, als sie sich aneinander klammerten und es vergingen mehrere Minuten, wo sie sich einfach nur in den Armen lagen. Die Schultern der Frau zuckten und als sie sich voneinander lösten, musste sie vom Mann gestützt werden, so sehr weinte sie.

Unglaublich gerührt ging ich weiter und drehte mich noch ein paarmal um. Als ich so weit gegangen war, dass sie hinter einer Biegung verschwunden waren, atmete ich auf. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es gut war, wie es war. Und auch wenn ich gerne gewusst hätte, was dieser Begegnung vorangegangen war, war es besser, dass ich ging und die Menschen in ihrer Rührung, ihrer Freude und ihrem Schmerz alleine liess.

Kommentare:

  1. wunderbar erzählt hast du das ...und das das Geheimniss ein Geheimniss blieb macht das ganze noch schöner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl es mich schon interessieren würde... ;-) Aber du hast natürlich Recht.

      Ganz liebe Grüsse
      Eponine

      Löschen