Eine kurze Meldung zwischendurch

Gestern war ein erlebnisreicher Abend. Mein Liebster und ich sahen eine fantastische Lucia di Lammermoor im Stadttheater Bern und kamen (Kontakten sei Dank) zu den besten Plätzen und dies kostenlos. 1 Loge ganz in der Mitte. Und Loge heisst da noch: jemandem das Ticket zeigen, die Loge wird nach alter Art aufgeschlossen und dann sitzt man auf rot gepolsterten Stühlen, vor sich Orchester und Bühne, kompletter Überblick. Leider konnten wir das Ganze nicht so geniessen, wie wir es an anderen Abenden getan hätten, wir kränkelten nämlich beide ein wenig. Böser Husten und eine kleine Magengeschichte liessen meinen Liebsten ein wenig blass wirken und ich hatte mich mit starken Hals- und Kopfschmerzen und auch einer Erkälrung herumzuschlagen. Am Abend dann kam bei mir noch starkes Fieber dazu und so versorgten wir uns gegenseitig mit Tee, Taschentüscher und Trost.
Heute geht es mir ein wenig besser und er ist wieder abgereist, leicht fiebrig...
Während meine Wäsche sich gerade selber wäscht, habe ich kurz Zeit, mich hier zu melden, am Nachmittag packe ich mich mit Tee und einem Buch ins Bett und am Abend kommt meine Freundin für den Filmabend. Fieber scheint weg zu sein und Erkältung hält sich in Grenzen. Somit ist der Besuch meiner Freundin gerechtfertigt - finde ich.
Nun gehe ich noch kurz an die Sonne und morgen sieht schon alles wieder besser aus.

Ganz liebe Grüsse und passt auf euch auf
Eponine

Kommentare:

  1. Gute Besserung und viel Spaß beim Filmabend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Der Abend war toll und es geht mir schon viel besser.

      Liebe Grüsse
      Eponine

      Löschen