29. Gemütliches Lese-Miteinander

Hallo ihr Lieben

Bald ist es so weit. Heute Abend um 18.00 Uhr startet mein 29. gemütliches Lese-Miteinander und ich freue mich schon sehr darauf. Besonders natürlich, weil sich schon so viele von euch angemeldet haben.
Deshalb bereite ich nun alles vor, damit dann so viel wie möglich reibungslos klappt.

Das heutige Thema lautet "parallel" und da werden wir es mit ganz vielen Parallelen zu tun haben. Parallel zur Buchmesse in Leipzig lesen wir heute nämlich als kleine Alternative gegen den Frust an, nicht bei der Messe sein zu können :-)
Wer ist mit von der Partie? Lasst mir gleich unter diesem Post den Link zu eurem Beitrag da. Ich freue mich auf euch.


Wer liest mit?


Was geschieht heute?
  • 18.00 Uhr: Start, Vorstellungsrunde
  • 19.30 Uhr: 1. Update
  • 21.00 Uhr: 2. Update
  • 22.00 Uhr: 3. Update
  • 23.00 Uhr: voraussichtlich letztes Update, Fazit


18.00 Uhr

Endlich können wir starten und es freut mich sehr, dass schon einige ihre Posts veröffentlicht haben und vermute sogar, dass sich im Verlaufe des Abends noch ein paar Teilnehmer mehr anmelden werden, was mich natürlich total glücklich macht.
Wir lesen heute parallel zur Buchmesse Leipzig und vielleicht lesen wir auch ein paar Bücher parallel und snacken parallel zum Lesen und deshalb kann das heutige Thema beliebig ausgelegt werden :-)

Wie immer geht es mit einer kleinen Vorstellungsrunde los und ich freue mich schon auf die Bücher, mit denen ihr heute dabei seid. Und los:

1. Welches Buch/welche Bücher liest du heute und auf welcher Seite startest du?
2. Wo liest du heute Abend? Zeigst du uns vielleicht deinen Leseplatz?
3. Hast du dir schon ein leckeres Abendessen einverleibt, oder snackst du nachher noch etwas?
 
1. Ich lese heute zwei, respektive wahrscheinlich drei Bücher parallel und zwar:
Naokos Lächeln - Haruki Murakami (Start auf Seite 200)
Der Mann, der es leicht nahm - Peter Ustinov (Start auf Seite 29)
Abgeschnitten - Sebastian Fitzek/Michael Tsokos (Start ganz vorne) 

2. Ich werde zuerst wohl ein wenig im Wohnzimmer lesen und mich dann später in mein gemütliches Bett zurückziehen. Eigentlich wollte ich ja auf dem Balkon lesen, gestern war es da nämlich soooo schön sonnig und warm. Heute regnet und windet es aber ziemlich heftig. Mal sehen :-)

3. Jein...ich habe eine Pizza vorbereitet und ganz nach meinen Wünschen belegt und werde die wohl nachher langsam mal in den Ofen schieben. Eventuell gibt es nachher noch ein paar Nüsse und Rosinen im Schokoladenmantel oder Curry-Cashews zum Snacken, ganz nach Lust und Laune, der Abend wird ja noch lange :-)

Aktuell trinke ich ausserdem Kaffe und später wechsle ich dann zu Tee und vielleicht auch einem guten Glas Wein. Mal sehen. 



19.30 Uhr

Und nun sind schon die ersten neunzig Minuten um, in denen ich nicht wirklich zum Lesen kam, sondern vor allem bei euch gestöbert, gegessen, die Küche gemacht und dann meine in der Maschine vergessene Wäsche geholt habe (die hänge ich gleich noch auf, bevor ich weiterlesen kann). Ein paar Seiten in "Abgeschnitten" sind es aber doch geworden und das Buch ist so grandios fesselnd, das ich erstens nur so durch die Seiten fliege, mich zweitens total grusele und drittens heute wohl in keinem anderen Buch mehr lesen werde (es sei denn, die Angst wird zu gross). Ich lese also aktuell gleich drei Bücher und dies führt zu meiner nächsten Frage:

4. Mehrere Bücher parallel lesen, liegt dir das oder eher nicht? Und warum?

4. Tatsächlich lese ich gerne und oft parallel. Warum das so ist, kann ich gar nicht genau sagen. Eines der Bücher beinhaltet dann aber meistens Kurzgeschichten (wie aktuell "Der Mann, der es leicht nahm"), von denen ich wirklich eine nach der anderen lese. Die anderen Bücher (zwei bis drei, meistens nicht mehr) behandeln ganz unterschiedliche Themen, spielen in ganz anderen Genres und sorgen so dafür, dass ich kein Chaos in meinem Kopf bekomme. Ich mag diese Abwechslung sehr gerne und denke auch, dass es mir keine Mühen bereitet, die Geschichten auseinander zu halten und mich auf jedes der Bücher auch voll und ganz zu konzentrieren. Es gibt aber auch Phasen, in denen ich nur ein Buch auf einmal lese und das passt dann auch ganz gut.



21.00 Uhr

Wow, wir sind wirklich eine schön grosse Runde, das merkt man sehr gut beim Kommentieren, es bleibt kaum Zeit zum Lesen (ok, meine Wäsche musste ich auch noch aufhängen). Aber so soll es ja auch sein, die Gemütlichkeit steht im Vordergrund und nun bin ich wieder total gefangen in meinem Buch und hoffe, heute noch ein ordentliches Stück zu schaffen. In der nächsten Frage geht es übrigens um eure tollsten und verrücktesten Dinge, die ihr schon lesend ausgeführt habt. Ich bin gespannt auf eure Antworten.
 
5. Lesen und...? Welches war die verrückteste Aktion, die du lesend ausgeführt hast?

5. Ich muss gestehen, dass ich eher langweilig bin. Da ich ca. zweimal im Jahr bade (weil es mir oft einfach zu öde ist) und dabei nicht lese, sondern mir Serien anschaue, kann ich euch nicht davon berichten, wie ich es schaffe, Bücher über dem Wasser zu balancieren. Aber ich putze meine Zähne, koche oder esse, wenn ich lese. Auch schon habe ich mir lesend die Beine rasiert oder gehe manchmal lesend zur Bushaltestelle und zurück. Sonst fällt mir da nicht wirklich etwas ein.



22.00 Uhr

Hall ihr Lieben, es sind ja schon wieder ein paar eingestiegen, wie toll. Möchtet ihr den Abend übrigens gerne bis Mitternacht verlängern? Wer wäre dabei?
Ich habe die ersten 120 Seiten von "Abgeschnitten" nur so inhaliert. Und dies, obwohl ich ganz viel bei euch unterwegs bin und normalerweise ein eher durchschnittliches Lesetempo habe. Vielleicht bleibe ich für heute gleich bei dem Buch, mal sehen.
 
6. Sind in deinem Buch/deinen Büchern Parallelen zwischen dir und den Protagonisten anzutreffen?

6. Erkenne ich Protagonisten zu dem Gerichtsmediziner Professor Herzfeld (aus "Abgeschnitten"), der gerade erfahren hat, dass seine Tochter entführt worden ist und nun um ihr Leben bangt? Vielleicht vor allem die Tatsache, dass Professor Herzfeld versucht, die Ruhe zu bewahren und besonnen zu handeln. Das gelingt mir nämlich auch in Extremsituationen ziemlich gut.
Und sehe ich Parallelen zum musik- und literaturliebenden Toru aus "Naokos Lächeln"? Na klar, nur habe ich keine Mühen, mich zwischen zwei Frauen (resp. Männern) zu entscheiden und bin zwar auch ein eher nachdenklicher Mensch, denke aber, dass ich mir nicht so oft selber im Weg stehe, wie Toru. 



23.00 Uhr

Zuerst einmal: das Lese-Miteinander wird definitiv bis Mitternacht verlägert, wer also kann und mag, ist herzlich eingeladen, noch ein wenig länger zu lesen.
Dann: ich habe in der letzten Stunde so viele Kommentare getippt und gelesen und mir ausserdem eine weitere Frage ausgedacht, dass ich gar nicht sooo sehr zum Lesen gekommen bin. Aber ich habe eine weitere Kurzgeschichte von "Der Mann, der es leicht nahm" geschafft und kurz bei "Abgeschnitten" pausiert. Da werde ich nun aber wieder weiterlesen.
Wie kommt ihr voran?

7. Nun haben wir so viel darüber gesprochen, was man alles parallel anstellen und erleben kann und mich würde nun interessieren, welches heute am Leseabend teilnehmende Buch du gerne parallel zu deinem aktuellen Buch/deinen aktuellen Büchern lesen würdest, wenn du dich für nur ein einziges entscheiden müsstest. Und warum?

7. Wenn ich ganz spontan ein Buch wählen müsste, das mich zusätzlich zu meinen aktuellen Büchern durch meinen Leseabend begleiten würde, dann würde ich "Zeiten voller Hoffnung" wählen, das Martina aktuell liest. Die Wahl war sehr einfach für mich. Erstens spricht mich das Buch besonders an aufgrund des Covers, andererseits kann ich blind auf jeden Lesetipp von Martina vertrauen und ausserdem ist es so, dass dieses Buch vom Genre her komplett anders ist, als alles, was ich aktuell lese. Also würde das sehr gut passen.



24.00 Uhr

Das 29. gemütliche Lese-Miteinander geht in diesen Minuten zu Ende und es hat mir sehr grosse Freude bereitet. So viele haben mitgelesen, es wurde eifrig diskutiert und sicher konnte auch das eine oder andere Buch auf eine Wunschliste wandern.
Vielen Dank euch für eure rege Teilnahme, die vielen Kommentare und euer Durchhaltevermögen und ich hoffe sehr, dass wir bald wieder einmal gemeinsam lesen können.
 
Und nun folgt ein kurzes persönliches Fazit von euch allen und ich freue mich natürlich über jegliche Rückmeldungen, Vorschläge, Wünsche und konstruktive Kritik, die du anbringen kannst :-)

Ich selber habe knapp 180 Seiten gelesen, was ganz in Ordnung ist. In erster Linie war ich aber begeistert von euren vielen Inputs und Buchtipps. Lieben Dank auch dafür.
 
Ich drehe nun noch eine letzte Runde und lese dann im Bett weiter.
Alles Liebe, habt noch einen schönen Abend und schlaft gut
Livia

Kommentare:

  1. Hallo Livia,

    ich bin auch gerne mit dabei.

    Hier ist mein Update-Post:
    https://zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de/2018/03/bei-livia-findet-heute-ab-1800-uhr-ihr.html

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Livia,

    ich bin auch auf jeden Fall dabei! Das Zwerghuhn versucht auch mitzumachen, wird aus Zeitgründen aber wahrscheinlich nicht bei jedem Update teilnehmen können.

    Unseren Beitrag findest du unter folgendem Link:
    http://lesendesfedervieh.blogspot.de/2018/03/gemutliches-lese-miteinander-2-17032018.html

    Viele Grüße und auf ein fröhliches Lese-Miteinander,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    ich freu mich so aufs Lesen und den Austausch =)
    https://buchstabengefluester.blogspot.de/2018/03/gemutliches-lese-miteinander-von.html
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Livia, :)
    ich bin sehr gerne mit dabei:
    http://welcome-to-booktown.blogspot.de/2018/03/29-gemutliches-lese-miteinander.html

    Und da sehe ich auch schon die ersten Fragen. Dann werde ich mich gleich mal daran machen, sie zu beantworten. :)
    Ich freue mich schon sehr auf das gemeinsame Lesen heute Abend. :)

    Das sieht sehr gemütlich bei dir aus. :) Von Haruki Murakamis Büchern höre ich immer wieder Gutes, aber bisher hat es mich noch zu keines seiner Bücher gezogen.
    Von Sebastian Fitzek habe ich dagegen schon was gelesen, aber nicht "Abgeschnitten", daher kann ich dazu auch nichts sagen. :D

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Huuuuiiii, machst du heute einen ganz zünftig auf Saint Patricks Day? Grüne Bücher, grüne Kissen am Sofa?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...das hatte ich mir auch gerade gedacht, als ich nochmals das Fot angeschaut habe =)

      Löschen
    2. Haha, nein, das hat mit der Bookish-Rainbow-Challenge von Ines zu tun. Grüne Bücher geben im März besonders viele Punkte. Und im Frühling wird das Wohnzimmer grün dekoriert, weshalb das gerade perfekt zusammenpasst. Sehr fototauglich, aber eigentlich überhaupt nicht darauf ausgelegt :-)

      Löschen
  6. Huhu liebe Livia,

    hach das sind ja tolle Bücher, "Abgeschnitten" ist genial, das habe ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen! Ich werde heute mit "Sturmfeuer" von Tim Erzberg auch einen Krimi lesen. :) Drei Bücher parallel wären mir tatsächlich etwas zu viel.

    Ohh das klingt ja lecker, guten Appetit! :D

    Herzliche Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dir, ich bin am Verhungern, hoffentlich ist die Pizza bald fertig.

      "Abgeschnitten" habe ich gerade begonnen, ich habe gerade total Lust auf Spannung. Mal sehen, was geschieht :-)

      Löschen
    2. Wenn du Spannung suchst, dann wirst du damit nicht enttäuscht! :D

      Löschen
    3. Ich hatte schon zwei Schockmomente :-)

      Löschen
  7. Sehr gemütlich sieht es bei dir aus! Die Farbe grün scheint bei deinen Büchern und auf deiner Couch vorzuherrschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe oben :-)

      Das war so eigentlich gar nicht geplant :-)

      Löschen
  8. Huhu Livia,

    ich bin auch dabei, hier ist mein Post: https://crashies-wonderland.blogspot.de/2018/03/29-gemutliches-lese-miteinander.html
    Lesen geht auch gleich los, sobald ich mein Videospiel beendet habe. :'D

    Deine Bücher kenne ich nicht, aber von Fitzek hab ich schon ein paar Bücher gelesen. Und von Haruki Murakami hab ich mal 1Q80 gegonnen, aber das war mir zu zäh und langatmig...
    Und bei dir sieht es so aufgeräumt aus. :D Bei mir ist immer Chaos...

    LG Alica

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Livia,
    meine Post zum gemütlichen Lesemiteinander hast du ja schon gestern gesehen, Nun habe ich upgedatet und deine Fragen beantwortet.

    Gestern habe ich mich schon gewundert, dass du von Balkonien sprichst! Bei uns wurde Schneefall gemeldet und der ist auch seit heute nachmittag eingetroffen. Es hat Minusgrade und der Frühling, der sich schon einn bisschen zeigte, ist wieder dem Winter gewichen.

    Ich bin schon auf deinen Haruki Murakami neugierig. es wird Zeit, dass ich auch endlich ein Buch von ihm lese! Mit Fitzek habe ich es leide rnicht so! Drei versuche - das wars mit ihm. Mir kommt keine Fitzek mehr ins Haus...

    Liebe Grüße
    Martina
    https://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/2018/03/29-gemutliches-lese-miteinander-bei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina

      Murakami habe ich schon einmal ausprobiert bei "Mister Aufziehvogel". Nach den ersten hundert Seiten habe ich pausiert. Ich verstand einfach nicht, was daran zu finden sein sollte.

      Nun habe ich es aber ein wenig verstanden und werde da sicher auch bei meiner Rezension noch einmal darauf eingehen.

      Ja, Balkonien war gestern ein Traum. Heute ist es wenig kühler, aber Wind und Regen haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

      Alles Liebe dir
      Livia

      Löschen
  10. Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen: die Bücher farblich schön abgestimmt ans Ambiente. ;)
    Bei uns ist es zur Zeit auch wieder echt grauslich draußen: es ist kalt, windig und es schneit (mehr Schneeregen). Absolut kein Wetter zum Draußenlesen ...
    Lass dir dein Essen schmecken, das klingt echt lecker, besonders deine Snacks nach der Pizza. Mmmh!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine

      Herzlichen Dank dir, und das war gar nicht geplant :-)

      Ich geniesse die Pizza sehr und war schon am Verhungern. Und nun wird schnell weitergelesen.

      Alles Liebe dir
      Livia

      Löschen
  11. Hey Livia
    Ich später auch dazu ☺. Ich muss erst einkaufen fahren.

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara

      Das ist perfekt. Lass mir dann gerne deinen Link da, dann finde ich dich schneller :-)

      Bis gleich
      Livia

      Löschen
  12. Hi Livia,

    ich versuche auch dabei zu sein :D Habe gerade meinen Beitrag erstellt :)

    http://buecherohneende.blogspot.de/2018/03/aktion-gemutliches-lese-miteinander.html

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Livia, :)
    Wäsche in der Waschmaschine vergessen kann ich auch gut. :D
    Wie gut, dass du in "Abgeschnitten" ein so fesselndes Buch gefunden hast. :) Gerade perfekt für so einen Leseabend. :)

    Ach, ich wollte auch noch was zum Wetter sagen: Schade, dass es mit dem Balkon wohl nicht klappt. Hier hat es tatsächlich noch mal wieder geschneit. Und es ist sehr stürmisch. Gar kein Balkonwetter also.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passiert mir echt ganz selten. Und ich dachte wirklich, ich hätte für heute alles erledigt und könnte nur noch lesen und essen. Aber tja, wenigstens habe ich es heute noch gemerkt. Ich bin trotz Dunkelheit in den Keller gerannt, Wäsche gepackt, wieder nach oben gerannt und die ist jetzt auch schon aufgehängt.
      Nun sollte alles passen.

      Morgen soll es hier auch schneien, mal sehen...

      Löschen
  14. Bei mir ist das auch ganz unterschiedlich, meistens lese ich aber mindestens 2 Bücher auf einmal. Das Problem, dass ich bei Romanen bspw. durcheinander komme, wenn ich ein paar parallel lese, habe ich eher nicht. Bei mir ist das eher eine Frage der Geschwindigkeit. Manchmal weiß ich dann einfach nicht mehr genau, was als letztes passiert ist, als ich es zur Seite gelegt habe, um dazwischen in meinen anderen drei Romanen zu lesen. Das stört mich eher. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist das alles zum Glück nie ein Problem. Da ich aber wirklich total quer durch (fast) alle Genres lese, sind auch nie zwei ähnliche Bücher dabei. Vielleicht eine Art Selbstschutz ;-) Und ich komme auch immer sofort wieder in jedes Buch hinein. Sogar, wenn ich mehrere Monate pausiert habe. Aber das ist eher seeeehr selten.

      Löschen
  15. Hey,
    hmm, selbstgemachte Pizza.
    Schön, dass dich Fitzek so mitreisen kann. Ich hoffe, du gruselst dich nicht zu sehr ;)
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die war toll und die Snacks sind wohl Geschichte, ich bin ganz satt.

      Das hoffe ich auch, bis jetzt war es schon ein wenig heftig. Aber da ich nun schon ein wenig in der Geschichte drin bin, geht es schon besser.

      Löschen
  16. Haha, gut, dass du die Wäsche erwähnt hast - ich habe meine auch vergessen. xD Die muss ich gleich mal holen und aufhängen... >.< Das passiert mir echt dauernd. Ein Problem, wenn die Waschmaschine im Keller steht. xD

    Ich lese oft mein "Hauptbuch" und nebenbei ein eBook, was ich aber dann auch eher unterwegs weiterlese, nicht daheim.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind ja ein tolles Team :-)

      Es ist mir erst einmal passiert zum Glück. Aber heute hat es mich besonders geärgert, weil ich erstens Angst habe im Keller, vor allem, wenn es Draussen schon dunkel ist, und zweitens wertvolle Lesezeit verloren ging.

      Bei mir kann es auch sein, dass sich mit der Zeit ein "Hauptbuch" herauskristallisiert und dies dann ersetzt wird, sobald ich es ausgelesen habe.

      Löschen
  17. Hallöchen :)

    ob ich mich je an Murakami ranwagen werde? Jedes Mal wenn ich eines seiner Bücher sehe, habe ich Lust es zu versuchen, aber wenn ich meiner EX-Mitbewohnerin zuhöre was sie so erzählt, bin ich mir relativ sicher, dass es nicht meins ist.

    Aber dafür ist "Abgeschnitten" ganz sicher was für mich ;)

    Bei uns hat es lezte Nacht wieder geschneit. Da ist an Lesen auf dem Balkon gar nicht zu denken, selbst wenn ich einen hätte...

    Bisher sind mir viele Parallelleser begegnet. Falle ich mal wieder aus dem Rahmen :D

    Übrigens, der Link von Ascari oben führt wieder zu deinem Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia

      Ich hatte das gleiche "Problem" wie du: ich hatte Angst, mich an Murakami zu wagen. Aber es ist gar kein "Heranwagen", weil sein Stil gar nicht anspruchsvoll ist, im Gegenteil. Vielmehr ist er einfach so total anders, als man sich das vorstellt oder es erwartet...es ist sehr schwer zu beschreiben. Also würde ich nicht von einem "Heranwagen", sondern von einem "Ausprobieren" sprechen und dann sieht es ganz anders aus.

      Ich lese oft im Winter auf dem Balkon, dich eingemummelt und mit heissem Tee. Aber aktuell ist es einfach zu dunkel, weshalb sich das erledigt hat.

      Danke für den Hinweis, nun sollte es funktionieren :-)

      Löschen
    2. Ich glaube, der Stil ist gar nicht so das Problem bei Murakami. Ich habe eher bedenken was den Inhalt angeht. Aber irgendwann wird sich sicher mal was ergeben. Spätestens wenn ich es schaffe wieder regelmäßig in die Bücherei zu gehen.

      Ich könnte mich beim Lesen definitiv nicht rasieren :D Ich schneide mich so schon oft genug, das würde mit Buch nur ein Blutbad geben :D

      Die Bücher von Martina finde ich auch sehr ansprechend. Letztendlich habe ich mich aber für einen anderen historischen Roman entschieden.

      Löschen
    3. Das ist natürlich auch ein Punkt. Wenn der Inhalt dann so gar nicht passt, kann das Buch noch so spannend sein.

      Tja, Blut fliesst dann so oder so. Ob mehr oder weniger ist (fast) egal :-)

      Löschen
  18. Hallo zusammen :)

    Ich bin jetzt auch mit dabei und werde mich auch gleich mal bei Euch umsehen, da ich schon gespannt bin was für Bücher heute Abend gelesen werden :)

    Von Deinen Büchern, Livia, kenne ich allerdings keins. "Abgeschnitten" ist mir zwar schon über den Weg gelaufen, aber Thriller lese ich eigentlich kaum, höchstens mal einen Jugendthriller, die sind nicht ganz so brutal.

    Hier ist mein Beitrag

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina

      "Abgeschnitten" hat tatsächlich eher brutale Elemente, um die ich gerne herumgekommen wäre. Aber es geht nicht um die Brutalität um der Brutalität willen, sondern sie dient dem Handlungsaufbau, was dann meiner Meinung nach legitim ist.

      Das Buch ist aber sehr empfehlenswert :-)

      Löschen
    2. Mein Mann liest Thriller gerne, von Sebastian Fitzek hat er auch schon einige gelesen, aber ich bin da einfach zu ängstlich oder sensibel für. Ich könnte da wohl auch nicht mehr in Ruhe schlafen ;)

      Löschen
    3. Das schon eher, ja. Manchmal nervt mich mein Mitbewohner, aber heute hätte ich wirklich nichts dagegen, ihn hier zu wissen. Oder meinen Freund, klar. Aber von ihm weiss ich, dass er erst morgen wieder da ist.

      Löschen
  19. Lesend die Beine rasieren? Oh Mann, da hätte ich gar keine Chance ... Nie und nimmer schaff ich das parallel :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht schon, kein Problem :-)

      Ich bin so oder so ein Schussel, sprich: bei einer Beinrasur resultieren oft zwangsläufig ein paar Schnitte. Ob es dann einer mehr oder weniger ist, spielt irgendwie keine Rolle :-D

      Löschen
  20. Verrückten Aktionen kann ich leider nicht bieten. Das, was ich während des Lesens mache, hast du auch aufgezählt.
    Ich bin nur noch nie auf die Idee gekommen, während ich meine Beine rasiere, zu lesen.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch nicht wirklich eine Idee. Es war mehr die Situation, dass ich loswollte, ein Kleid trug, die Beine noch dringend rasiert werden mussten und das Buch so spannend war... Tja :-)

      Löschen
  21. Huhu Livia,

    jetzt wo ich bei dir sehe, dass du zweimal im Jahr badest, fällt mir doch glatt ein, dass ich es erst neulich geschafft habe, Jeffrey Archers "Spiel der Zeit" zur Hälfte in der Badewanne zu versenken. Erstaunlicherweise sieht man davon jetzt aber keine Spur mehr, es sieht glücklicherweise weiterhin aus wie neu.

    Viele Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich das so lese, klingt es, als würde ich zweimal im Jahr baden und sonst auf die Körperpflege verzichten :-D :-D

      Da hattest du aber Glück mit dem Buch. Liest du oft in der Badewanne?

      Löschen
  22. Hey LIvia
    Ich mal schnell kleiner Stöberrunde.
    Livia deine Bücher sagen mir leider nix.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Hoppla, ich seh jetzt erst, dass sich da noch ein paar Namen dazu geschlichen haben in die Liste (sehr cool!!). Gleich mal ne neue Runde drehen :).

    LG Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wir haben uns vermehrt :-)

      Geht fleissig stöbern.

      Löschen
  24. Hallo Livia,

    Kathi und ich würden gerne bis Mitternacht dabei sein. Wir haben es uns so schön gemütlich gemacht und genießen das Gemütliche Lese-Miteinander in vollen Zügen.:)

    Viele liebe Grüße
    Zweeghuhn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut, es wird auf jeden Fall verlängert :-) Wer kann und mag ist gerne eingeladen :-)

      Löschen
  25. Also, ich wäre auch bis Mitternacht dabei. :)

    AntwortenLöschen
  26. Ich bin bestimmt auch noch bis Mitternacht auf, bin im Moment gerade so richtig aufgekratzt, auch wenn ich die letzte Stunde nicht wirklich viel zum Lesen gekommen bin :D ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, ich freue mich so, ihr seid wunderbar :-)

      Löschen
  27. Also ich hätte nichts dagegen, bis Mitternacht weiterzumachen. Noch bin ich gut wach. :D Und zu den Neuankömmlingen muss ich ja auch nochmal reinschauen! :D

    Ich verstehe eh nie, wieso sich Protagonisten in Büchern immer nicht zwischen zwei Verehrern/Verehrerinnen entscheiden können... Und dann am besten immer schön zweigleisig fahren und beiden Hoffnungen machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich ist es bei Murakami ein wenig komplizierter und ich habe es zu salopp ausgedrückt... Aber grundsätzlich hast du komplett recht.

      Löschen
  28. Hey,
    sehr schön! Mit einem spannenden Buch fliegen die Seiten nur so dahin.
    Ich wäre dabei bis Mitternacht weiterzumachen. Irgendwie vergeht die Zeit gerade schneller, als man lesen kann :D
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen
  29. Ich denke ich bin auch dabei, denn bis 11 Uhr bin ich sowieso jeden Tag auf. Und noch bin ich nicht wirklich müde....=)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  30. Ich wäre auch bis Mitternacht dabei, eigentlich sogar länger, da ich sowieso wenig schlafe und oft bis 3-4 Uhr lese :)

    AntwortenLöschen
  31. Du mache länger als Mittnacht. Es kommt darauf an wann ich müde werde. Ich freue mich das es länger geht.

    Vielleicht kann ich auch mal bald mein Buch weiter lesen. Ich habe gerade das gleiche Problem wie du außer die Fragen überlegen. Bis jetzt habe ich nur 2 bis 3 Seiten gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Lieben alle

      Es freut mich sehr, dass ihr weiterlest und für alle, die doch früher schlafen gehen: um Mitternacht folgt nur noch ein kleines Fazit und ich freue mich natürlich, wenn ihr dies so oder so heute oder morgen auch noch nachreicht, damit ich weiss, wie ich in Zukunft planen kann.

      Und jetzt schnell weiterlesen :-)

      Löschen
  32. Oh, schön, dass du mein Buch lesen würdest. Ich habe jetzt über 200 Seiten und finde es sehr gut. Ich weiß aber nicht, ob es so bleiben wird ;) Hast du schon etwas von der Autorin gelesen? Ich ja...
    Und Claire Winter kann ich dir ja auch sehr ans Herz legen!

    Und ich werde so bald wie möglich wieder zu einem Krimi oder Thriller greifen, denn ich brauche auch wieder etwas "Blutrünstigeres".
    Nachdem ich ab 22.3. aber sowieso bei der Blogger-Leserunde zu "Evil" mitlesen wrde, werde ich wohl bald meine Worte bereuen, denn das Buch soll wirklich sehr, sehr grausig sein...vorlllem weil es auf einem wahren fall beruht!

    Hier würde ich wahrscheinlich zu "Indigosommer" greifen, das Marina gerade liest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Autorin habe ich noch nichts gelesen, aber wenn die ersten 200 Seiten gut ist, ist das ja schon viel. Stimmt, "Indigosommer" war bei mir auch in der engeren Wahl und ist nun ebenfalls auf der Wunschliste :-)

      Huch, das klingt wirklich nach einem grausigen Buch, ich bin aber schon gespannt auf deine Erfahrungen damit.

      Löschen
  33. Das war ein sehr interessantes gemütliches Lese-Miteinander und ich freue mich, dass diesmal so viele dabei waren.

    Ich habe in meinem neuen Buch von Lesley Pearse 169 Seiten gelesen und im Roman, den ich bereits begonnen hatte, einen weiteren Leseabschnitt mit 50 Seiten. Ich bin zufrieden!

    Gute Nacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina

      Da hast du ja wirklich viel geschafft.

      Das hat mich auch sehr gefreut und ich hoffe, dass wir bald wieder so eine Runde zusammenbringen :-)

      Schlaf ganz gut und auf bald
      Livia

      Löschen
  34. Ich war sehr gerne bei deinem Lesemiteinander dabei und freue mich schon auf das nächste. :)
    Ich wünsche dir eine gute Nacht. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marina

      Das freut mich sehr. Ich hoffe, dass ich bald wieder eines veranstalten kann. Wir werden sehen :-)

      Das wünsche ich dir auch und bis ganz bald
      Livia

      Löschen
  35. Mir hat der Abend sehr viel Spaß gemacht und die Fragen waren echt cool! :) Ich freue mich schon auf das nächste Mal. Insgesamt habe ich ca. 125 Seiten geschafft. Das ist schon ganz okay. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alica

      Lieben Dank für deine Worte, das freut mich immer sehr, da ich mir ja doch einige Gedanken machen muss.

      Da hast du wirklich einiges geschafft und ich freue mich auf ein nächstes Mal
      Livia

      Löschen
  36. Es war wieder echt toll mit euch zu Lesen und Schreiben! Danke =)
    Gute Nacht

    AntwortenLöschen
  37. Ich wünsche Dir und allen anderen schon mal eine Gute Nacht! Ich werde jetzt auch noch eine Runde drehen und mich dann mal meinem Buch widmen :)

    AntwortenLöschen
  38. Hi Livia,

    so jetzt bin ich wieder unter den Lebenden xD Ja genau, ich lese mit meinem Ebook-Reader während ich meine Tochter stille. Das ist echt praktisch, denn vom Rascheln der Seiten würde sie definitiv aufwachen ;)
    Ich bin irgendwann kurz nach 22 Uhr ins Bett, habe aber noch bis haln zwölf gelesen und "Highschool Princess" tatsächlich geschafft.
    Danke für die schöne Aktion und die interessanten Fragen. Nächstes Mal bin ich bestimmt wieder dabei.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  39. Guten Morgen,

    auch hier wollte ich dir nochmal Danke sagen, dass du das GLM so souverän geschupft hast :). Das hat mir gestern echt wieder sehr viel Spaß gemacht!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Ascari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, über Anregungen und konstruktive Kritik. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr mit Absenden eines Kommentars zur Kenntnis nehmt und zustimmt, dass dabei personenbezogene Daten gespeichert werden.