Rezension: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! - Dora Heldt

Beschreibung des Verlages:
Dora Heldt at her best!
»Ich bin genauso gut situiert wie du!« Dass ausgerechnet Walter (69) zu dem kleinen Kreis wohlhabender Senioren gehören soll, die eine exklusive Reise an die Schlei gewinnen können, wurmt Papa Heinz (75) gewaltig. Als sein Schwager mit einer kleinen Trickserei auch Heinz die Mitfahrt ermöglicht, ist der wieder versöhnt. Mit schickem Anzug und großen Erwartungen machen sich die beiden auf den Weg.
Zu ihrer Enttäuschung wirken die meisten Mitreisenden längst nicht so vermögend, wirklich elegant ist eigentlich nur Finchen (75), die von ihrer Großnichte, der Radiojournalistin Johanna (40) begleitet wird. Als sie statt einem Drei-Gänge-Menü nur Würstchen auf Pappteller erhalten und Walter sein Bier auch noch selbst bezahlen muss, geht ihnen auf, dass sie »exklusiv« mit »all inclusive« verwechselt haben ... 

Meine Meinung: 
Ich wollte mit einer leichten Lektüre in den Februar starten und da ich in andere Bücher nur hineingelesen habe und mich nicht wirklich festlegen konnte, wurde "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" von Dora Heldt meine erste Februarlektüre. Schon "Jetz mal unter uns..." der gleichen Autorin hat mich bestens unterhalten, weshalb ich mir sicher war, auch hier wieder kurzweilige Unterhaltung anzutreffen.
Und dies war dann auch der Fall. Nicht selten habe ich den Kopf geschüttelt über die Dreistigkeit einiger und der kreativen Herangehensweise anderer Protagonisten. Plötzlich werden harmlose Reisende zu Ermittlern und Opfern zugleich, über Liebeskummer muss hinweggetröstet werden und die Angehörigen, welche zuhause bleiben mussten/durften, mischen auch noch tüchtig mit. Handlung und Schreibstil haben sehr gut harmoniert und auch die Grundidee hat mich total überzeugt. Ausserdem haben die liebevoll beschriebenen Figuren, die malerische Ortschaft und das heruntergekommene Hotel wunderbar zusammengepasst.

Schreibstil und Handlung:
Wie bereits von Dora Heldt gewohnt, wird mit einer klaren und präzisen Sprache, intelligentem Wortwitz und amüsanten Beschreibungen für beste Unterhaltung gesorgt. So werden Alltagssituationen, die wir alle so oder ähnlich kennen, aufsummiert und zu einem kurzweiligen Ganzen zusammengefügt, das wirklich Spass macht.
Die Handlung selber ist direkt aus dem Leben gegriffen und eine perfekte Mischung aus einer gesellschaftskritischen Erzählung mit Aktualitätsbezug und der pointierten Beschreibung einer genau beobachtenden und humorvollen Autorin. Für eine Werbefahrt werden nämlich "wohlsituierte Senioren" zu einem Preisausschreiben animiert, bei dem es natürlich nicht mit rechten Dingen zugeht und die Gewinner schliesslich in eine Absteige in einem sonst schönen Ferienort gelockt werden. Vieles geht schief, die Protagonisten werden hellhörig, sammeln Beweise und sind zugleich in einen Krimi, ein Beziehungsdrama und diverse Familienzwiste involviert. Für gute Laune ist also definitiv gesorgt und als dann immer mehr Personen auftauchen und sich in das Geschehen einmischen, ist das Chaos perfekt.

Meine Empfehlung:
Wie ihr euch unschwer denken könnt, empfehle ich diesen sehr unterhaltsamen Roman gerne weiter und zwar nicht nur für Urlaubsreisen, sondern für alle Momente, in denen ihr ein wenig Humor gebrauchen könnt.

Zusätzliche Infos:
Titel: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
Autorin: Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.
Taschenbuch: 352 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: dtv
Erschienen am:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen