Mein SuB kommt zu Wort, 20.2.17

"Mein SuB kommt zu Wort" 
Verehrte Leserinnen und Leser von Livias Blog

Hier spricht Livias SuB und wir haben es endlich wieder einmal geschafft, die tolle SuB-Aktion von Anna nicht zu verschlampen (Livia ruft gerade, dass sie es nicht immer vergessen hat, sondern dass manchmal der Wochentag auch nicht gut zu ihrer Blogplanung gepasst hat, jaja). Livia hat mich übrigens gleich direkt an den Laptop gelassen und grüsst euch alle ganz lieb. Da es noch sehr früh ist, sitzt sie mit einem Kaffee (einem Eimer Kaffee) neben mir und versucht, die Augen offen zu halten.
Damit ich Livia bald loswerde und mich wieder um meine buchigen Bewohner kümmern kann, möchte ich nun aber gleich zu den Fragen gehen und euch ein paar ehrliche Antworten dazu geben. Viel Spass beim Lesen :-)

Wie groß/dick bist du aktuell (du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?
Wir haben gerade ein wenig im Verlauf gestöbert und bei der letzten "Mein SuB kommt zu Wort"-Aktion war ich ganze 215 Bücher gross. Und da dachten wir beide, ich sei langsam aber sicher an meine Grenzen gestossen, zumal der Platz im Regal definitiv knapp wurde. Tja, falsch gedacht. Nach weiterem rasanten Anstieg auf fast 250 (und die SuB-Bücher sind mittlerweile in der ganzen Wohnung verstreut, was mich definitiv stört, da ich nun kein wirkliches SuB-Regal, sondern mehr eine SuB-Auslegeordnung bin) bin ich nun wieder ein wenig geschrumpft und wiege/messe/umfasse aktuell 243 Bücher.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen? Zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
"Was soll denn SuB-Pflege eigentlich sein?", grummelt Livia da neben mir. Nun ja, ich denke, dass man einen SuB gross- oder klein-pflegen kann. Bei mir passiert gerade beides. Grundsätzlich soll ich schrumpfen, was ich gerne unterstützen will, aber ein paar ausgewählte Neuzugänge bekomme ich auch. Und in diesem Monat waren es folgende:
 
Ihr seht schon, Livia hat eine Reihe vervollständigt (respektive fast, den nachträglich geschriebenen achten Band, der sich zwischen den vierten und fünften Band einordnen lässt, ist schon nicht mehr in der schönen Metallic-Ausgabe erhältlich). Vor einigen Jahren hat Livia den siebten und damals letzten Band der Reihe zu Weihnachten bekommen. Und zwar von ihrem damals ebenfalls noch wesentlich jüngeren Bruder, der nur wusste, dass Livia Stephen King mag. In den letzten Jahren hat Livia alle weiteren Bände als Mängelexemplare erstanden. Nur diese drei fehlten noch. Und vor einigen Wochen hat sie dann bei Ines diesen Post entdeckt. Sofort mussten also die drei fehlenden Bücher her und obwohl es zwei davon bereits nur noch mit festem Einband gab, kaufte Livia sie bei medimops ein (und nur diese drei, keine weiteren, ist das nicht unglaublich?).

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Fruehlingsnaechte/Debbie-Macomber/Blanvalet-Taschenbuch/e477260.rhdZuletzt verlassen hat mich "Das Herzenhören" von Jan-Philipp Sendker. Livia hat die philosophische Sprache sehr gemocht und flüstert mir gerade zu, dass es sich schon ein wenig um eine SuB-Leiche handelt (es handelt sich meiner Meinung nach um eine totale SuB-Leiche, also tja).
"Frühlingsnächte" von Debbie Macomber, das zuletzt rezensierte Buch, war hingegen nur ganz kurz auf dem SuB. Weil Livia so begeistert vom ersten Band "Winterglück" war, musste der zweite Band sofort her. Diese beiden Bücher von Debbie Macomber sind übrigens Reziexemplare und auch den zweiten Band hat Livia geliebt.

Lieber SuB, heute richtet sich die vierte Frage an deine Eitelkeit: Besitzt du ganz besonders hübsche Bücher in deinen Weiten oder gar Raritäten mit Sammlerwert?
Nun ja, wie oben erwähnt gehört die Metallic-Ausgabe von "Der dunkle Turm" von Stephen King tatsächlich bereits zu den Raritäten mit Sammlerwert. Ausserdem stehen in einem unserer Bücherregale noch wunderschöne alte Ausgaben russischer Klassiker, die Livia aber nicht zum SuB zählt. Einige davon hat sie bereits gelesen, andere wird sie sich als aktuelle Taschenbücher kaufen, wenn sie diese lesen will, damit die alten Ausgaben nicht beschädigt werden. Ausserdem liest Livia jeweils sehr gerne die aktuellsten Überarbeitungen und Übersetzungen. Hier seht ihr noch einige der Cover unserer Schätze:
 
Und nun seid ihr anderen SuBs und SuB-Besitzer an der Reihe, ich möchte eure Schätze sehen :-)

Livia und ich, wir grüssen euch ganz lieb und wünschen euch einen wunderbaren Start in die Woche
Livias SuB  

Kommentare:

  1. Hallo Livias SUB,

    ich bin auch dafür uns SUBs groß zu pflegen anstatt kleiner :-).
    Andrea steht nicht so auf Steven King, aber sie freut sich, dass Livia ihre Sammlung vervollständigen konnte. Die Schätze gefallen uns ebenfalls. Wir bleiben daher auch mal als Leser da.
    Wünsche Dir eine schöne Woche.
    Andrea's SUB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, hier wird in beide Richtungen gearbeitet. Mehr oder weniger erfolgreich ;-)

      Sehr schön, über neue Freunde freuen wir uns immer riesig. Im Verlauf des Tages wird dann übrigens fleissig gegenbesucht.

      Bis bald
      Livia und Livias SuB

      Löschen
  2. Sub-Auslegeordnung 😂😂😂 Herrlich! So könnte man mich wohl auch bezeichnen. Ganz liebe GRüße von Leidengenosse zu Leidensgenosse. Max

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Max

      Toller Name für einen SuB, hier wird immer noch anonym rumgesubt. Aber bald oute ich mich, Livia wird Augen machen :-)

      Ganz liebe Grüsse euch
      Livias SuB

      Löschen
  3. Hallo Livias SuB, :)
    oje, kein Platz im Regal mehr. Das ist definitiv nicht schön. Da hoffe ich doch, dass sich das bald ändern wird. :)
    Die Metallic-Ausgaben sind wirklich besonders schön. :) Genau wie die älteren Herrschaften. Toll, dass solche Klassiker bei euch stehen. :)

    Liebe Grüße
    Marina-SuB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Marina-SuB

      Ja, das wird langsam richtig eng und zum Glück ist die Wohnung gross genug, um die Bücher ein wenig auf die Zimmer zu verteilen.

      Danke für deine Komplimente, da werden wir gleich beide ein wenig rot :-)
      Alles Liebe dir!!

      Löschen
  4. Hallo Livia,
    ich werde ja immer auf meinem Stuhl ganz klein, wenn ich lese, wie groß der SuB von anderen Lesern ist. Bei mir ist es ein Stapel auf dem Nachtschrank, der immer dann keine Neuzugänge mehr erhalten darf, wenn er ins Wackeln gerät. 250 Bücher sind wirklich der Wahnsinn. Da kannst du dir ja wirklich ein eigenes Regal für anschaffen. :o)

    Die Turm-Reihe habe ich im Namen einer Challenge begonnen und musste sie leider nach dem ersten Band abbrechen. Ich kam durch den ersten Band wirklich nur sehr schwer durch und wurde mit der Geschichte so gar nicht warm. Ich hoffe, dass es bei dir anders ist.

    Deine "alten" Buchschätze sind ja wirklich der Hammer. Richtig schön <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja

      Diese Tatsache hat mich früher auch immer mit Ehrfurcht oder Angst erfüllt, mittlerweile beneide ich alle, deren SuB einen kleinen Stapel umfasst und möchte auch wieder ein wenig in diese Richtung gehen (was hältst du übrigens von meiner Idee?).

      Schade, dass du die Reihe abbrechen musstest, ich hoffe, dass mir dies erspart bleibt. Aber wenigstens machen sich die Bücher sehr schön im Regal.

      Alles Liebe dir
      Livia

      Löschen