Neuzugang August 2016

Guten Vormittag ihr Lieben

Schon wieder ist es mir gelungen, nur ein Buch bei mir einziehen zu lassen. Das war aber auch bitter nötig, da ich nicht wirklich gelesen habe im August.
Ferien, Hochzeiten, ganz viel Übezeit, da heute meine erste Flötenstunde ist, obwohl das Semester erst am 19.9. beginnt, Konzerte, Organisation rund um die Musikschule und das Studium und vor allem viel Chaos im Kopf. Im September und Oktober wird sich in meinem Leben einiges ändern und ich gehe noch mit sehr gemischten Gefühlen in diese Monate hinein. Bald werde ich aber auch ein wenig mehr berichten. Vorher gibt es aber viel zu zeigen und teilen. Ich habe so viele Bilder von Dublin, von unserer Wohnung, wie sie jetzt ist und bald nicht mehr sein wird, Rezensionen habe ich zu tippen, Aktionen sind geplant...dies alles blockiert mich aber fast schon, weil ich nicht weiss, wo ich beginnen soll und das ist auch der Grund, warum ich nicht zum Lesen komme. Ich habe wirklich sehr viele Bücher begonnen und dann einfach irgendwo in der Wohnung liegen gelassen, weil ich gerade nicht damit weiter komme, weil ich mich nicht konzentrieren kann, weil mein Kopf in den Wolken schwebt oder weil ich manchmal so müde bin, dass es nicht einmal mehr reicht um abends den Fernseher anzumachen. Ich habe auch absolut keine Lust, mich mit Neuerscheinungen zu beschäftigen oder neue Bücher zu kaufen, was aber eigentlich sehr, sehr gut ist, sonst killt mich mein SuB irgendwann einmal :-)

Macht euch aber keine Sorgen. Es geht mir gut, es gibt nur viel zu tun und bald wird sich das Chaos lichten. Für die lange Zugfahrt heute habe ich mir aber gaaaaanz viele Tabs gesetzt mit Blogbeiträgen von euch, in denen ich Stöbern werde, worauf ich mich schon sehr freue.

Nun aber doch noch kurz zu meinem Neuzugang:

Der Tag, als ich die Welt umarmte - Miranda Dickinson

Beschreibung des Verlages:
Harriet weiß genau, wo auf der Welt man die schönsten Strände, die besten Hotels oder die gemütlichsten Cafés findet – schließlich arbeitet sie im Reisebüro. Sie liebt es, von fremden Orten und fernen Ländern zu träumen. Doch noch mehr wünscht sie sich, dass sie den Mut findet, ihre Reiseträume endlich wahr werden zu lassen. Da tritt der charmante Alex in Harriets Leben und plötzlich erscheint genau das gar nicht mehr so unwahrscheinlich …
Ein witziger und zu Herzen gehender Roman.

 
Das Buch habe ich bei Blogg dein Buch gewonnen und ich bin schon sehr gespannt darauf und hoffe, dass ich es ohne grosse Unterbrüche lesen kann.

Und noch ein wenig Statistik:
Geschenkte Bücher: 0
Rezensionsexemplare: 1
Gekaufte Bücher: 0
Gesamte Neuzugänge: 1
SuB am Monatsbeginn: 215
Aktueller SuB: 212
Differenz: - 3 

Kommentare:

  1. Hallo Liebes,

    da kannst Du stolz auf Dich sein :)
    "Der Tag als ich die Welt umarmte" kenne ich noch nicht.
    Klingt aber nach einer hübschen und verträumten Geschichte.
    Wünsche Dir viel Freude beim lesen 📖

    Liebe Grüße, Tanja 🌸

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja

      Ich kannte das Buch vorher auch nicht, das Cover hat mich aber überzeugt.
      Ja, ich werde bald damit beginnen, damit es von der Zeit her noch reicht mit der Rezension.

      Ganz liebe Grüsse dir
      Livia

      Löschen
  2. Hey Livia,

    das mit der wenigen zeit, obwohl man doch eigentlich "frei" hat kenne ich. Mach dir aber nichts draus, das geht den meisten Studenten so :)
    Außerdem hast du letzten Monat trotzdem beinahe jeden 2. Tage einen Beitrag geschaltet, was ich schon sehr viel finde. Also keinen Stress, das Lesen soll uns entspannen :-)

    Guten Start ins Semester
    Alex

    AntwortenLöschen