Gemeinsam Lesen, 2.8.16

Gemeinsam Lesen ist eine von Asaviel ins Leben gerufene Aktion,
die nun von den Schlunzen fortgeführt wird.
Hallo liebe Lesesüchtigen

Es ist wieder einmal Dienstag (und schon August???!!!) und ich bin schon ganz gespannt auf eure Antworten zur vierten Frage, da ich selber auch noch ein paar Anregungen für meine Ferienlektüre benötige :-)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Seit ich dich gefunden habe" von Kat French und bin mittlerweile auf Seite 208 angelangt.

https://www.harpercollins.de/mira/seit-ich-dich-gefunden-habeBeschreibung des Verlages:
Der Frühstücksspeck verbrannt und ein Feuermelder, der einen Höllenlärm veranstaltet. Wenn das kein gelungenes Katerfrühstück ist. Honey ist genervt und dann mischt sich auch noch ihr unausstehlicher Nachbar Hal ein und beschimpft sie. Er könnte ja zumindest anbieten ihr zu helfen. Stattdessen lässt er sie einfach stehen und verschwindet wieder in seiner Wohnung. Trotzdem, irgendwie hat Honey das Gefühl, dass sich mehr hinter seiner abweisenden Art verbirgt und beschließt nicht einfach aufzugeben und sich mit ihm anzufreunden. Schließlich ist er Koch, da kann er ihr bestimmt einiges beibringen. Doch dann erkennt Honey: Hal ist Blind. Ist es vielleicht eigentlich er, der ihre Hilfe braucht?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Diese Leute hier erinnern mich daran, dass ich lieber nach Hause gehen und wieder ihre faltigen Wange küssen sollte."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ohne hier zu viel vom Inhalt verraten zu wollen, respektive: ohne mich zu detailliert über das Buch auszulassen (das spare ich mir für meine Rezension auf), muss ich leider sagen, dass dieses Buch ein Frauenbild vermittelt, das in meinen Augen weder zeitgemäss noch realistisch ist. Eine verzweifelte Frau wartet auf den richtigen Mann, der sie "erwecken" und "beglücken" kann und muss sich dabei zum Affen machen. Ausserdem wird sie als total bescheuert, infantil und komplett naiv (also alles in allem hoffnungslos verloren) dargestellt, was ich einfach nicht nachvollziehen und ehrlich gesagt auch nicht akzeptieren kann.
Da es in diesem Buch sehr viel um Sex geht, was ja im Klappentext nicht erwähnt wird und meiner Meinung nach auch sonst nicht ersichtlich ist. Mich stört es nicht. Sollte jemand damit aber nicht klar kommen, ist dieses Buch nichts für denjenigen.

4. Fahrt ihr dieses Jahr noch in den Urlaub und was steht auf eurer Leseliste hierfür ganz oben?

Die Bücher für meinen Urlaub in Belgien und den Niederlanden habe ich euch hier vorgestellt. Mitte August fahre ich ausserdem nach Dublin und weiss noch nicht, was ich mitnehmen will. Erstens entscheide ich das eher spontan (ist ja noch zwei Wochen hin) und zweitens bin ich froh über Tipps von euch.

Welche Bücher (evtl. auch von meinem SuB) könntet ihr mir denn noch empfehlen für eine Woche in Dublin?

Kommentare:

  1. Hey!
    Mit deinem aktuellen Buch habe ich auch mal geliebäugelt, mich dann aber (vielleicht zum Glück) dagegen entschieden.
    Aus deinem SuB Regal kann ich dir Die Päpstin - Donna W. Cross sehr ans herz legen. Ich fand das Buch extrem spannend, allerdings ist es auch schon fast 20 Jahre her, dass ich es gelesen habe, glaube ich, denn ich habe es gleich nach dem Erscheinen gelesen und das muss irgendwann um meinen 17. Geburtstag rum gewesen sein...
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne

      Vielen Dank für den Tipp, das klingt wirklich gut, wenn du es nach so langer Zeit noch so in spannend in Erinnerung hast.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  2. Huhu,
    Tja, ich denke, dass dein Buch nichts für mich ist. Besonders nach deiner Beschreibung. So ein (naives, unrealistisches) Verhalten nervt mich meist und so stellt sich dann auch keine Sympathie zu den Figuren her.
    Wenn ich so spontan über deinen SuB schaue, würde ich dir 84, Charing Cross Road empfehlen. Es hat zwar nix mit Dublin zu tun, aber wenn ich an meinen Irland-Urlaub vor ein paar Jahren zurückdenke, erinnere ich mich immer wieder an die vielen tollen Buchhandlungen, die wir dort gesehen haben.
    Viel Spaß im Urlaub und mit deinen Büchern
    LG Kristin
    Hier findest du meinen Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristin

      Ja, ich bin auch total enttäuscht und hätte nie gedacht, dass es heute noch solche Bücher gibt.

      Vielen Dank auch dir für den Tipp, zu dem Buch hätte ich wohl nicht so schnell gegriffen und bin nun doppelt gespannt :-)

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  3. Hallo liebe Livia! :)

    Ich habe dein Buch auch schon im Auge gehabt. Dass tatsächlich ein Erotikroman dahintersteckt, hätte ich nicht vermutet. Weder Cover noch Klappentext weisen daraufhin. Vielleicht ist es aber auch besser, dass ich es nicht gelesen habe. Das Frauenbild das du beschreibst, entspricht leider so gar nicht meinen Vorstellungen einer modernen Protagonistin.

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina

      Nun ja, gerade ein Erotikroman ist es schon nicht. Das Thema Sex ist einfach omnipräsent und auch wenn es eher lustig daherkommt, so wirkt es doch ein wenig bemüht und ich kann mir vorstellen, dass es - obwohl es mich nicht stört - nicht wirklich jedermans Thema ist. Vor allem, wenn man einen gewöhnlichen und vielleicht sogar berührenden Roman erwartet.

      Alles Liebe dir
      Livia

      Löschen