Rezension: Ketchup criminale

Ketchup criminale - Christamaria Fiedler

Klappentext:
Ein entführter Hund, ein untergetauchter Kimiautor und ein verschwundener Blutfleck - das riecht schwer nach einem neuen Fall für die Katastrophenweiber Isy und Amanda!
Freche Mädchen - freche Bücher

Meine Meinung:
Schon als Kind habe ich die Bücher aus dieser Reihe geliebt und es liegt sogar noch ein weiterer Band auf meinem SuB, der unbdingt gelesen werden will, da ich keine ungelesenen Bücher ins Regal stellen mag. Das Cover ist ein totaler Blickfang und ich mag es sehr. Grundsätzlich passen diese verspielten gezeichneten Cover meiner Meinung nach sehr gut zur Reihe. Ich finde es darum sehr schade, dass die neuere Auflage dieser Bücher mit einem neuen, wesentlich langweiligeren Cover versehen wurde.
Der Schreibstil, die Story, die tollen, neugierigen, intelligenten und einfach nur liebenswerten Protagonistinnen und ihre guten Ideen muss man einfach mögen. Ausserdem sind Amanda und Isy auch sehr vielbeschäftigt: neben dem Aufklären des aktuellen Falles sind sie noch damit beauftragt worden ein Büchercafé an ihrer Schule einzurichten, sie müssen eine WG bei Laune halten und sich auch noch ein wenig verlieben. Da ist auf jeden Fall Chaos, ganz viel Witz und Spannung und ein riesiges Lesevergnügen vorprogrammiert.

Schreibstil und Handlung:
Die wilde Dramaqueen Amanda flüchtet überstürzt aus ihrem Elternhaus zur ruhigen Isy und beschliesst so die Gründung einer Katastrophenweiber-WG. Als wäre dies nicht schon Aufregung genung, werden die zwei Freundinnen schon bald in einen neuen Fall verwickelt und als plötzlich ein weiteres neues WG-Mitglied auf der Matte steht, wird es so richtig kompliziert. Zum Glück gibt es viele helfende Hände, die sich beim Auflösen der immer komplexeren Rätsel anbieten. Diese Geschichte wird so rasant und spannend erzählt und die Handlung ist so toll, voller Überraschungen und witzigen Ideen und Wendungen aufgebaut, dass man sie einfach mögen muss.
Genau so ist es mit dem Schreibstil. Leicht verständlich und einfühlsam wird das Leben von jungen Menschen beschrieben und neben grosser Spannung, kommen auch tolle Dialoge und tierische Einfälle vor, die das Buch zu einer abwechslungsreichen Lektüre machen.

Meine Empfehlung:
Es ist unschwer zu erkennen, dass ich dieses Buch sehr gerne weiter empfehle. Auch denke ich, dass es nicht nur für Mädchen geeignet ist, sondern dass es auch von Jungs gemocht werden kann. Zumindest ist es sehr familientauglich.

Zusätzliche Infos:
Titel: Ketchup criminale
Autorin: Christamaria Fiedler
Taschenbuch: 220 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Thienemann
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 18.09.2007
ISBN: 9783551358370

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen