Liebster Blog Award

Hallo und guten Sonntag ihr Lieben

Ich wurde von Tanja von Tanja's Bücherblog für den "Liebster Blog Award" nominiert, was mich von Herzen freut. Mein letzter Award ist schon ein wenig älter und da mir Tanjas Fragen sehr gut gefallen, werde ich sie nun gleich beantworten.
Ich werde den Award allerdings nicht weiter geben, weil ich niemanden "zwingen" will, die Fragen zu beantworten und weil ich mich immer so schwer tue mit der Auswahl bestimmter Blogs. Ich hoffe, dass dies so in Ordnung ist.

• Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
• Beantworte die 11 Fragen, die dieser Blogger dir gestellt hat
• Nominiere Blogs, die du interessant findest und die weniger als 200 Follower haben
• Stelle deinen nominierten Blogs deine 11 Fragen

Und dies sind Tanjas Fragen:

1. Wie viel Zeit investierst Du wöchentlich ca. in Deinen Blog?
Dies ist sehr unterschiedlich. Es kann schon sein, dass ich eine Woche lang fast gar nichts poste und manchmal geht täglich ein Post online. Ich versuche seit Januar, meine Rezis immer sofort zu schreiben. Manchmal mache ich das aber auch am Sonntag oder wenn ich sonst einmal eine Stunde Zeit habe und plane die dann für die Woche vor. Für eine Rezi benötige ich zwischen 30 und 45 Minuten. Die Zusammenstellung einer Lese-Statistik oder eines Neuzugänge-Posts kann aber gut und gerne einmal ein bis zwei Stunden dauern. Auch sehr unterschätzt wird meiner Meinung nach das Aktualisieren des SuBs und der Challengeseite. Das mache ich meistens, wenn ich die Statistik tippe und dafür benötige ich immer auch noch ein paar Minuten, die sich aufsummieren. Genau so ist es auch mit dem Beantworten von Kommentaren. Wöchentlich verwende ich also auf jeden Fall 2 bis 8 Stunden, ganz grob geschätzt, für meinen Blog.

2. Welche Posts liest Du bei anderen Bloggern am liebsten? 
Ich bin ein Statistiken-Fan und lese auch sehr gerne die ganz normalen Rezensionen. Bestimmte Bloggeraktionen mag ich auch sehr und Tags lese ich ehrlich gesagt nur, wenn mich das Thema interessiert. Sehr gerne erfahre ich aber auch etwas über die Bloggerin oder den Blogger, also: her mit eurem Privatleben :-)

3. Welches Buch hat Dich längere Zeit beschäftigt / nachdenklich gemacht?
Da muss ich gerade ein wenig Stöbern gehen, auf die Schnelle fällt mir nie etwas zu solchen Fragen ein (ich schaue dann immer schnell in meinen Statistiken nach und wenn ich das Cover sehe, ist alles wieder klar).
Also, diese Bücher haben mich in den letzten Monaten und Jahren am meisten beschäftigt, gefesselt und zum Nachdenken angeregt (der Klick aufs Bild führt zur Rezension):
http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2015/05/der-engelmacher.html http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2014/09/seide.html http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2014/10/wovon-wir-traumten.html http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2014/12/heimat-bleiche-mutter.html http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2015/03/die-sieben-schwestern.html http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2014/12/das-geheimnis-der-eulerschen-formel.html http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2015/07/kurzrezension-der-kasernendieb.html http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2015/08/rezension-der-himmel-meines-grossvaters.html

4. Welches Buch sollte ich unbedingt gelesen haben?
Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:-) :
http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2016/01/monsieur-blake-und-der-zauber-der-liebe.html

5. Bunte oder schlichte Cover?
Beides, es ist nur wichtig, das mich ein Buch/Buchcover anspringt. Das kann auch manchmal vom Titel abhängig sein. Den Klappentext lese ich eigentlich nie, weil da häufig viel zu viel verraten wird.

6. Dein Lieblings-Leseplatz?
Im Wohnzimmer auf dem Sofa lese ich sehr gerne, aber häufig lese ich auch im Bett oder auf dem Gästesofa im Musikzimmer oder auf dem Lesesessel im Wohnzimmer. Je nach Lust und Laune.

7. Gibt es ein Buch, das Du mehrfach gelesen hast? Falls ja, welches?
Ich habe "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende dreimal gelesen. Beim ersten Mal war ich noch sehr jung und habe nicht alles verstanden und nach dem zweiten Mal war ich so begeistert, dass ich gleich noch einmal von vorne begonnen habe. "Mein Feuer brennt im Land der fallenden Wasser" von Rainer Maria Schröder habe ich ganze elfmal gelesen. Als Kind war dies mein absolutes Lieblingsbuch und zwischen meinem 9. und 13. Lebensjahr habe ich das Buch mindestens zweimal im Jahr aus der Bibliothek geholt. Bis jetzt besitze ich es aber nicht und sollte dies wohl endlich einmal ändern.

8. In welcher Jahreszeit liest Du am meisten?
Wahrscheinlich im Herbst und Winter. Wenn es früher dunkel wird, kann man sich schon am späten Nachmittag in die Lesedecke kuscheln und einfach abschalten.
 
9. Bevorzugst Du Reihen oder Einzelbände?
Ich bevorzuge definitiv Einzelbände, weil ich leider mit Reihen nicht nur gute Erfahrungen gemacht habe, obwohl Reihen im Regal besser aussehen. Aber wer gute Tipps für Reihen hat, darf die gerne mit mir teilen.
 
10. Deine 3 liebsten Autoren?
Das kann ich leider nicht beantworten, da ich quer durch alle Genres lese und von vielen Autoren wirklich nur ein Buch besitze und somit gar nicht darüber urteilen kann.
 
11. Träumst Du davon ein eigenes Buch zu schreiben?
Manchmal mache ich das, ja. Und in meiner Schublade liegen so viele Schnipsel und erste Kapitel und erste Sätze. Aber die Zeit lässt dies im Moment (leider) einfach nicht zu.


Tanja, vielen Dank noch einmal für den Award und die tollen Fragen und euch allen noch einen schönen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die Woche

Alles, alles Liebe
Livia   

1 Kommentar:

  1. Hallo Livia, :)
    dass im Klappentext zu viel verraten wird, stimmt schon, aber ich lese ihn meistens trotzdem, weil mich vor allem der Inhalt ansprechen muss. Bis ich das Buch lese, habe ich zumindest die Einzelheiten des Klappentextes vergessen, wenn nicht alles. :D
    Wenn man ein Buch beendet und gleich wieder von vorne anfängt, dann war es wirklich richtig gut. :) Ich habe "Die unendliche Geschichte" vor kurzem gelesen und mag die Geschichte sehr, auch wenn es sich beim Lesen etwas gezogen hat. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen