Gemeinsam Lesen, 9.2.16

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die ursprünglich von Asaviel ins Leben gerufen wurde und nun bei den Schlunzen Bücher fortgeführt wird.

 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Eine Liebe im Schatten der Krone" von Bettina Pecha und bin gerade bei 22.58%, was ca. 73 Seiten entspricht.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der erste Satz auf der aktuellen Seite lautet:
"Alexander Adair schlenderte den Strand von Figgate Muir entlang."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich habe bis jetzt mit eBooks von books2read meistens sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Cover gefallen mir sehr gut, ich habe auch schon tolle Autoren kennen gelernt und spannende Bücher gelesen. Bis jetzt habe ich mich aber bei jedem eBook von dieser Plattform über das Lektorat geärgert. Hinter books2read stecken grosse Verlage, denen es doch eigentlich möglich sein sollte, ein stimmiges Gesamtwerkt zu produzieren?
Die Handlung ist toll, der Schreibstil ebenfalls, das Cover gefällt mir sehr. Aber warum stolpere ich fast auf jeder zweiten Seite über Wortwiederholungen oder komische Endungen?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Stören euch Fehler auch bei der Lektüre?
Versteht mich bitte nicht falsch, ich will nicht kleinlich sein. Es ärgert mich einfach um so mehr, weil bei diesem Buch sonst wirklich alles stimmt und so das Lesevergnügen unnötig leiden muss.

4. Kommst / Kamst du über die Karnevalstage viel zum Lesen, oder hast du lieber eine Runde gefeiert? :)

Obwohl ich ursprünglich aus einer kleinen (katholischen) Schweizer Karnevalshochburg stamme (bei uns heisst das aber Fasnacht), feiere ich gar nicht. Ich schaue lieber aus gaaanz weiter Ferne zu und lasse mich in meinem Alltag überhaupt nicht davon abhalten. Hier im reformierten Bern startet die Fasnacht so oder so erst am Donnerstag. Von dem her ist hier noch alles sehr ruhig :-)

Kommentare:

  1. Hallo Livia, :)
    dein Buch kenne ich noch gar nicht, aber ich kann dich sehr gut verstehen. Mich nerven solche Ungereimtheiten, gerade bei großen Verlagen, auch immer maßlos. Wenn es ein, zwei sind, dann ist es okay, aber nicht, wenn man bei gefühlt jeder Seite über so was stolpert...
    Und gerade bei Geschichten, die einem so gut gefallen, ist das ärgerlich.
    Ich hoffe, du kannst die Geschichte trotzdem genießen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Livia,

    Ich glaube ich bin gestern im Ansatz der einzige Jeck gewesen, der sich bei der Aktion beteiligt hat.
    Ich mag es im Übrigen auch nicht, wenn ich über schlecht lektorierte Texte falle. Aus diesem Grund würde ich auch so eine Plattform nicht nutzen.

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Ich hab dieses E-Book grad erst im Januar gelesen, kann mich jetzt aber gar nicht mehr so sehr an Rechtschreibfehler erinnern ... Komisch. Aber egal, mir hat die Geschichte gefallen, auch wenn sie zum Teil ein wenig rasch erzählt wird, ich finde, die Autorin bekommt es wirklich gut hin, die Figuren zu charakterisieren, man kann sehr schnell mit ihnen mitfiebern!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen