Die Masterthesis oder: warum ich gerade (fast) nicht zum Lesen komme


Abgabetermin: 1.4.16
Interner Abgabetermin: 1.3.16 (nur an die Mentorin zur Korrektur)


Mentorin: "Im März habe ich keine Zeit, mich um eure Arbeiten zu kümmern. Wenn ihr überhaupt noch ein Feedback wollt, dann müsst ihr sie mir bis Mitte Februar senden."

Nun gut, verbringe ich also meinen Valentinstag damit, die Arbeit zu beenden (mein Projekt habe ich schon im Januar beendet und muss nun nur noch alles ein wenig abtippen), um sie dann heute Abend abzuschicken.

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir ganz ganz viel Erfolg bei deiner Masterarbeit, halt die Ohren steif =)

    AntwortenLöschen
  2. Wünsch dir alles Gute und toi, toi, toi!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für eure lieben Worte.

      Ich habe die Arbeit gestern früh meiner Mentorin geschickt und geniesse nun die Ruhe vor dem Sturm.

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen
  3. Wie schön, dass du die Möglichkeit hast Feedback zu bekommen. Bei meiner BA war das leider nicht der Fall :(
    Ich hoffe, der Stress hat sich dann letztlich gelohnt und du bekommst konstruktive Rückmeldung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wurde deine Arbeit denn gar nicht betreut? Ich hatte auch gar keine Betreuung und dies wird nun so ein wenig kompensiert, obwohl es natürlich die Diskussion mit einem Mentor nicht ersetzen kann.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
    2. Doch, ich hatte schon "Betreuung". Sofern man das so nennen kann. Ich konnte zwar Fragen stellen, aber gelesen wurde die Arbeit eben nur bei der Korrektur und das war schon blöd.

      Löschen