Selection, der Erwählte - Rezension

Achtung Spoiler! Dritter Teil einer Reihe!

Rezension Band 1

Rezension Band 2

Selection, Der Erwählte - Kiera Cass


Beschreibung des Verlages:

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Meine Meinung:

Vom zweiten Band der Reihe war ich leider alles andere als begeistert gewesen. Zu langatmig war mir der und zu flach und ausserdem vermisste ich die kämpferische, selbstbestimmte Protagonistin. Diese habe ich im dritten Band wieder gefunden. Trotziger als je zuvor, aufmüpfig und trotzdem korrekt, aber auch sehr gerecht und weise hat sich mir America präsentiert. Sie stellt sich gegen den König, trifft sich heimlich mit Rebellen, versucht fast alles, um ihren Prinzen zu bekommen und ändert dann ihre Meinung doch wieder.
Plötzlich aber verändert sich ihr Leben von einer Sekunde auf die andere, sie verliert, was ihr am wichtigsten ist und in den Momenten der tiefsten Trauer und Einsamkeit muss sie sich entscheiden, für welche Seite sie kämpfen will.

Handlung und Schreibstil:

Der Schreibstil und die einfache, aber sehr schöne Sprache, die gut von jungen Mädchen verstanden werden kann, haben mir sehr gut gefallen. Wie auch in den vorherigen Bänden schafft es Kiera Cass, mit ihren Worten Stimmungen und Bilder aufkommen zu lassen und die Figuren zum Leben zu erwecken. Auch hat es mir sehr gut gefallen, dass America ihr Leben wieder selber in die Hand nimmt und dass endlich wieder ein wenig mehr Bewegung in die Geschichte kommt. Dies haben wir Leser den Rebellen, Americas Liebesleben, ihren Mitkandidatinnen und dem König zu verdanken. Es sind also sehr viele verschiedene Faktoren, welche die Handlung voran treiben und für immer wieder neue Einflüsse und überraschende Wendungen sorgen. Mehr zur Handlung möchte ich aber gar nicht mehr verraten und lasse euch selber erlesen, für wen sich America am Ende entscheiden wird.

Meine Empfehlung:

Ich empfehle dieses Buch sehr gerne an junge Mädchen und Frauen weiter, an alle, die ein wenig leichte Lektüre mögen und vor allem auch an die, welche den zweiten Band nicht so gerne mochten. Der dritte Band ist wirklich viel spannender.

Zusätzliche Infos:

Titel: Selection, der Erwählte
Kiera CassAutorin: Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den ›Selection‹-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ...
Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.Sprache: Deutsch
Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Susann Friedrich
Fester Einband: 384 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer
ISBN: ISBN 978-3-7373-6498-0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen