Reisebericht Teil 6: Hamburg, 19.8.15/20.8.15

Hallo ihr Lieben

Ich bin gerade ein wenig auf dem Sprung, aber diesen letzten Reisebericht habe ich euch noch versprochen und bevor ich heute in den Zug nach Wien steige, möchte ich den natürlich veröffentlicht wissen.
Nach Hamburg fuhr ich alleine, da meine Freundin in der Nähe von Lübeck bei ihen Grosseltern blieb. Wir kamen am 19.8.15 um 4.00 Uhr morgens in Lübeck an, warteten eine Stunde, bis eine Bäckerei am Bahnhof aufging, frühstückten fürstlich und dann verabschiedeten wir uns und ich fuhr alleine nach Hamburg weiter.
Am ersten Tag traf ich dort um 9.00 Uhr Nieselwetter an und verbrachte viel Zeit in der Kunsthalle und einem Kriegsmahnmalmuseum und schaffte es trotzdem, die ganze Altstadt zu sehen.

Nachdem ich um 16.00 Uhr entlich mein Hotelzimmer beziehen und mich mit einer heissen Dusche aufwärmen konnte, hatte ich noch lange nicht genug von der Stadt und marschierte sofort wieder los. An diesem ersten Tag hatte ich grosses Glück. Obwohl es den ganzen Tag geregnet hatte und ich einige Male klitschnass war, war es nicht kalt, sondern sehr angenehm. Ausserdem waren viele Strassen menschenleer und am Abend kam dann das Highlight der ganzen Ferien: der Hamburger Hafen. Ja, ich weiss, davon schwärmen alle Touristen, die je in Hamburg gewesen sind. Aber ich denke, dass ich noch ein wenig mehr schwärmen darf. Zuerst stand nämlich die Speicherstadt auf dem Programm.
Als ich am Abend die ganze Speicherstadt besichtigt hatte und nun zum Hafen spazierte, brach plötzlich die Sonne durch die Wolkendecke und ich erlebte einen traumhaften und sehr stimmungsvollen Sonnenuntergang, den ich sicher viel weniger hätte schätzen können, wenn es am Tag schon sonnig gewesen wäre.
 
Der nächste Tag begann mit einem tollen Frühstück im Hotel und als ich dann den Hamburger Dom und noch kurz die Reeperbahn - die ich am Abend als alleine reisende Frau leider nicht wirklich gefahrlos besichtigen konnte - gesehen hatte, ging es für mich auch schon wieder zurück in die Schweiz. Schön war es!

Und mit ein paar letzten Impressionen aus Hamburg verabschiede ich mich nun und reise los nach Wien.

Alles Liebe und passt auf euch auf
Livia




Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ein sehr schöner Bericht. :) Ich mag Hamburg total gerne und bin auf öfter da. ;) Wirklich schöne Bilder. :) Und der Sonnenuntergang am Hafen ist echt toll. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marina

      Ich musste mich am Schluss noch richtig beeilen, um rechtzeitig beim Hafen unten zu sein, aber es hat sich definitiv gelohnt und "live" war er noch viel schöner.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  2. Halloi :)

    Schön, dass auch diese wunderschöne Stadt dein Herz erobern konnte :) (Allerdings ist auch Lübeck immer einen Besuch wert ^^) Ich bin wirklich oft und gerne in der Stadt und freue mich auch immer "Neulingen" die Speicherstadt und den Hafen präsentieren zu können :) So stimmungsvoll und wunderschön..und du hast es mit deinen Bildern eingefangen :)

    Danke für diesen spontanen Kurzurlaub in Hamburg zum Feierabend :)

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja, ich muss definitiv wieder einmal in diese Stadt reisen. Sie ist traumhaft schön.

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen