Lese-Statistik August 2015



Ohne viele Worte zu verlieren stelle ich euch nun noch meine gelesenen Bücher im August vor. Die Rezensionen dazu folgen in den nächsten Tagen. Irgendwie hatte ich keine Lust, diese zu tippen und bei einem Buch fehlen mir immer noch die Worte, leider im negativen Sinn. Doch, stimmt, etwas muss ich doch noch loswerden: irgendwann einmal wird der Monat kommen, in dem ich alle begonnen Bücher beende und dann wird meine Lese-Statistik explodieren, aber dieser Monat ist nicht der August...

 



Für immer Schwestern - Herrad Schenk
Beschreibung von Lovelybooks:
Seit ihrer Kindheit sind die drei Schwestern eng miteinander verbunden, obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Sylvia, um die siebzig, Lektorin in einem Kunstverlag, ist lebenslustig und frisch verliebt. Judith, Bibliothekarin im Ruhestand, kämpft mit beunruhigenden Symptomen der Vergesslichkeit. Elvira ist Lehrerin und ihre Gedanken kreisen fast ausschliesslich um ihren erfolgreichen Mann – bis ihre heile Welt plötzlich aus den Fugen gerät: Ihr Mann hat eine Affäre. Als dieser einen Schlaganfall erleidet, kommt ein Familiengeheimnis ans Licht, das die Schwestern in ihre turbulente Jugend zurückführt und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt...

Rezension folgt



Die Wanderhure - Iny Lorentz
Beschreibung des Verlages:
Konstanz im Jahre 1410: Als Graf Ruppert um die Hand der schönen Bürgerstochter Marie anhält, kann ihr Vater sein Glück kaum fassen. Er ahnt nicht, dass es dem adeligen
Bewerber nur um das Vermögen seiner künftigen Frau geht und dass er dafür vor keinem Verbrechen zurückschreckt. Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige, die das Mädchen zur Stadt hinaus treibt. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf...

Meine Rezension



Das Buch der Nacht - Deborah Harkness

Achtung SPOILER, 3. Teil der Trilogie
Beschreibung des Verlages:
Nach ihrer Zeitreise in das London Elisabeth‘ I. kehren Diana Bishop und Matthew Clairmont zurück in die Gegenwart, wo neue Herausforderungen, vor allem aber alte Feinde sie erwarten. In Sept-Tour, der Heimat von Matthews Ahnen, treffen sie aber auch endlich ihre Freunde und ihre Familien wieder. Ausserdem werden sie mit einem tragischen Verlust konfrontiert, der besonders Diana trifft. Die wahre Bedrohung für die Zukunft aber, muss noch aufgedeckt werden, und dafür ist es von höchster Wichtigkeit, das Geheimnis um das verschollene Manuskript Ashmole 782 zu entschlüsseln und die fehlenden Seiten zu finden...

Rezension folgt


Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück - François Lelord
Beschreibung des Verlages:
Es war einmal ein junger Psychiater, der Hector hiess. Er trug eine kleine, intellektuelle Brille und verstand es, den Leuten mit nachdenklicher Miene und echtem Interesse zuzuhören. Hector war ein ziemlich guter Psychiater. Und trotzdem war er mit sich nicht zufrieden. Weil er ganz deutlich sah, dass er die Leute nicht glücklich machen konnte. Kurz entschlossen begibt sich Hector auf eine Weltreise, in der Hoffnung, das Geheimnis des Glücks zu entdecken. Und allen, denen er begegnet, stellt er die gleiche Frage, die bei Männern meist Belustigung, bei Frauen eher Tränen hervorruft: Sind Sie glücklich? – Warum träumen wir so oft von einem glücklicheren Leben? Liegt das Glück im beruflichen Erfolg oder im privaten? Hängt es von den Umständen ab oder von unserer Sichtweise? Am Ende seiner Abenteuer weiss Hector 23 Antworten – und dass nichts einfacher ist als wahres Glück.

Rezension folgt



Der August in Zahlen:
Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1802
Durchschnittliche Seitenzahl pro Tag: 58.1 Seiten
Neuzugänge: 10
Aktueller SuB-Stand: 201
Buchthema erfüllt? - Ja

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Dass du im Moment keine Motivation zum Rezi schreiben findest, kann ich verstehen. Auch ich bin gerade einfach nicht so in der Stimmung dazu. :3 Ich bin dann mal gespannt, welches Buch dich nicht so überzeugen konnte und hoffe, dass es sich nicht um Hectors Reise handelt. :3 Die Buchverfilmung möchte ich unbedingt bald sehen und vorher noch das Büchlein lesen. ;) Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen und einen tollen Start in den neuen Monat!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nina

      Du hast Glück und es handelt sich nicht um "Hectors Reise" :-) Meine Rezension wird bald online gehen, irgendwann kann man es nicht mehr aufschieben.

      Ganz liebe Grüsse und dir auch einen tollen Leseseptember
      Livia

      Löschen