Kurzrezension: Musikinstrument und Körperhaltung

Musikinstrument und Körperhaltung - Klein-Vogelbach Susanne, Lahme Albrecht & Spirgi-Gantert Irene

Beschreibung des Verlages:
Passionierte Musiker wissen es nur allzu gut: Musizieren ist anstrengend und kann sogar krank machen. Einseitige Körperhaltungen und ständig wiederholte Bewegungsabläufe beim Instrumentalspiel führen häufig zu Überlastungs- und Abnutzungserscheinungen am Bewegungsapparat bis hin zur Berufsunfähigkeit. Dieser Ratgeber zeigt Berufs- und Freizeitmusikern, was sie selbst für ihre körperliche Fitness und Leistungsfähigkeit tun können.
* Ärzte und Physiotherapeuten beschreiben die häufigsten Symptome, die sich beim Instrumentalspiel entwickeln können, und geben konkrete Empfehlungen zur Vorbeugung und Gesundheitsvorsorge im Musikeralltag.
*Musikpädagogen erläutern die wichtigsten Gesundheitsrisiken bei den einzelnen Instrumentengruppen und zeigen, wie man sich davor schützt.
* Vorschläge für ergonomische Arbeitshilfen und Tips gegen Streß und Lampenfieber helfen, zusätzliche Belastungen zu vermindern. Ganz neu: Der Ratgeber stellt das "Basisprogramm" der bekannten Physiotherapeutin Susanne Klein-Vogelbach für ein gezieltes Ausgleichs- und Ausdauertraining im Musikeralltag vor - eine praktische Hilfe für alle, die fit werden und fit bleiben wollen!

Meine Meinung:
Da ich schon zwei Kurse in Körpertechnik und Musikphysiologie bei Irene Spirgi-Gantert besucht hatte, wusste ich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste. Als ich es dann endlich aufschlug, hatte ich zuerst ein wenig Respekt vor dem komplexen Inhalt. Es zeigte sich aber schnell, dass der Inhalt verständlich erklärt und mit anschaulischen Tabellen und Abbildungen illustriert war. Auch komplexere medizische Zusammenhänge lassen sich so nach gründlicher Lektüre ohne Probleme verstehen. Zu jedem Instrument werden mögliche Probleme dargestellt und wie man sie vorbeugen oder bei bereits eingetreten Beschwerden behandeln kann.
Die Übungen eignen sich auch sehr gut für kleine Kinder, einige davon habe ich bereits im Unterricht verwendet. Ausserdem werden ganz viele Ursachen für Haltungsprobleme aufgezeigt und einzelne Schritte zum Verändern von ungesunden und lange gehegten Gewohnheiten erklärt. So kann man sein eigenes Verhalten sinnvoll reflektieren und kleine Umstellungen selber vornehmen.

Meine Empfehlung:
Ich empfehle dieses Buch allen Musikern und Musikpädagogen für ihr tägliches Üben und den Unterricht mit Schülern jeder Altersklasse und für jede Instrumentengruppe als Ratgeber. Es schlägt spannende und hilfreiche Übungen vor und erklärt medizinische Sachverhalte verständlich und alltagstauglich. Ausserdem sollten auch Ärzte, die nicht viel mit Musik am Hut haben, dieses Buch lesen und sich so weiterbilden. Was im Sport schon lange etabliert ist, fasst in der Musik leider nur langsam Fuss. Spezialisierte Musikerärzte sind genau so wichtig, wie Sportmediziner, weil die Belastung des Musikerkörpers vor allem durch die häufig einseitigen Abnutzungen durchaus ähnlich schwer wiegende Folgen nach sich ziehen können, wie bei einem Sportler.

Zusätzliche Informationen:
Titel: Gesund und fit im Musikeralltag, Musikinstrument und Körperhaltung, Eine Herausforderung für Musiker, Musikpädagogen, Therapeuten und Ärzte
Autoren:  Klein-Vogelbach Susanne, Lahme Albrecht & Spirgi-Gantert Irene 
Taschenbuch: 416 Seiten
Erschienen: 2000
Erschienen bei: Heidelberg, Springer Medizin Verlag GmbH
ISBN: 978-3-540-64537-5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen