Mein Schachtel-Problem und: ich verlose eine kleine Überraschung

Guten Mittag ihr alle

Heute gibt es hier einmal einen Post zu einem ganz anderen Thema, das mich aber in letzter Zeit ziemlich beschäftigt. Kreative Köpfe und spannende Vorschläge sind gefragt und wenn sich hier einige schöne Ideen tummeln, bin ich sehr gerne bereit, ein kleines Dankeschön an eine oder einen Kommentarschreiber/in zu verschenken.

Aber um was geht es überhaupt? Sicher habt ihr euch schon gedacht, dass ich ein total organisierter und ordentlicher Mensch bin, da ich sonst meine vielen Jobs, mein Studium und die vielen Freizeitbeschäftigungen nicht unter einen Hut kriegen würde.
Schon länger - und seit meinem Geburtstag noch mehr - sammeln sich in meiner Wohnung in Bern, aber auch zu Hause bei meinen Eltern Schachteln jeglicher Art, Farbe, Form und Grösse.
Die einen sind so schön, dass ich sie unbedingt behalten will, die anderen bin ich bereit zu verschenken, aber das Chaos, respektive der Stapel auf meinem Schreibtisch, beginnt mich langsam aber sicher zu stören...
Links seht ihr einmal ein paar der Schachteln auf meinem Schreibtisch aufgetürmt und die Schachteln rechts werde ich bei Gelegenheit als Geschenkboxen verwenden, die kommen in meine Geschenkekiste im grossen Schrank.

Diese Schachteln hier möchte ich aber auf jeden Fall behalten. Und nun beginnt das Problem. Erstens einmal sind das längst nicht alle Schachteln (viele sind in irgendwelchen Schränken vergraben und erfüllen einen Pseudezweck als Aufbewahrungsbox, was aber nicht nötig wäre) und zweitens muss ich doch wissen, wie ich sie verwende und wo ich sie verstaue. Die schönsten Exemplare nützen ja nichts, wenn sie nur in meinen Schränken vor sich hin verstauben.
Und hier kommt die die alles entscheidende Frage an euch, die ihr mir bitte bis in zwei Wochen (21.12.14) beantworten dürft, falls ihr an einer kleinen Überraschung interessiert seid:

Was ausser der Aufbewahrung von Gegenständen in meinen Schränken könnte ich mit den Schachteln, die ich behalten will, anstellen?

Gefragt sind kreative und ungewöhnliche Vorschläge, die gerne mit ein wenig Basteln oder einigen zusätzlichen Anschaffungen verbunden sein dürfen. Nur noch, falls ihr gleich an Schmuckkästchen und so weiter denkt: ich besitze eine ganze Schublade für meine Ohrringe und eine ganze Schublade für Haarspangen, Nagellacke usw. und habe somit in diesem Bereich genug Aufbewahrungsmöglichkeiten :-)

Und jetzt seid ihr an der Reihe. Beantwortet mir bis am 21.12.14 mein Frage und hinterlasst, falls ihr keinen Blog habt, eine Mailadresse, unter der ihr zu erreichen seid. Teilnehmen dürft ihr selbstverständlich aus allen Ländern und die Gewinnerin oder der Gewinner wird von mir persönlich benachrichtigt und hat sich dann innerhalb von drei Tagen zu melden, sonst wird wieder gelost. Alles klar? Sonst fragt ihr einfach nach.

Ich freue mich auf viele kreative Vorschläge und Kommentare.
Alles Liebe
Livia

Kommentare:

  1. Hallo Livia,

    du hast aber wirklich eine tolle Sammlung an seeeehr hübschen Schachteln :D Wo hast du die denn alle herbekommen? xD Ich selbst besitze nur zwei davon und verwende sie ebenfalls als praktische Aufgewahrungsboxen.

    Also auf die Schnelle fällt mir zu deinem Problem folgendes ein, sofern du denn den Platz dafür besitzt; Stichwort: Bücherregal.
    Ich denke mit einem entsprechend guten Klebstoff ließe sich aus diesen unterschiedlich großen Schachteln und entsprechendem Schneideaufwand ein recht buntes Regal basteln. Natürlich würde man dafür eine starke Stütze (Holz, Kunststoff?) benötigen, mit der dafür gesorgt wird, dass das ganze auch an der Wand befestigt werden kann. Aber abgesehen davon würden diese stabilen Schachteln doch wirklich schöne Bücherhalter abgeben, meinst du nicht? Man müsste sie eben auf einer Seite aufschneiden, könnte sie jedoch dann belieb, nebeneinander, übereinander ankleben, evtl etwas schräg - ganz nach belieben.

    Die zweite Idee, die ich hätte ist wohl eher für die kleineren Schachteln geeignet; ein persönlicher Adventskalender. Auf einem Brett oder sonst irgendwie zusammen gefügt geben sie nette kleine Fächer ab. Wenn du nicht soviele große Sachen herzuschenken hast, so bietet es sich natürlich auch ein, ein kleines Briefchen oder einen netten Gutschein dort bereit zu halten, den man ja zum Beispiel auf einem klein gebastelten Altar/Buchständer oder ähnliches in der Schachtel ankleben könnte.

    Zudem sehe ich in den Schachteln ein herrliches Katzen/Ratten/Mäuseländ, je nachdem wie interessiert das jeweilge Haustier daran wäre. Aber eigentlich sind doch gerade Katzen sehr an Boxen interessiert, oder? :D (If i fits, I sits).

    Soviel dazu.

    Jetzt zu deiner Frage auf meinem Blog; Ich übertrage die Liste gerne auf meinen PC, dann kann ich sie entweder auf meinem Blog posten, oder aber dir schicken. Möglicherweise ließe sich eine Art Challange oder so daraus machen, ganz wie du vorgeschlagen hast. Ich werde mich Anfang nächster Woche mal daran machen sie abzuschreiben, ist nämlich handschriftlich :D

    Liebe Grüße und große Schachtelfreuden wünscht
    Misty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Misty

      Vielen Dank für deinen langen Kommentar und die tollen Vorschläge. Hoffentlich kriege ich noch einige weitere Ideen zugeschickt.

      Die zwei grossen Schachteln (Sterne und bunt gemustert) sind Geschenkverpackungen von LUSH, die grosse pinke und die kleine Holzschachtel sind aus Bosnien von Geschenken von meinem Freund und seiner Familie und die kleinen Schachteln sind aus Schmuckgeschäften und von anderen Geschenken.

      Ganz liebe Grüsse und bis bald
      Livia

      Löschen
  2. Hallo Livia,
    das ist wirklich eine schwierige Frage, besonders da es sich um sooo viele unterschiedliche Schachteln handelt und du ja anscheinend keine Verstauungsprobleme für Krimskrams hast ;)
    Ich selbst habe eine Schachtel in der ich Erinnerungen (Briefe Bilder etc) von meinem Freund und mir aufbewahre :)
    Du könntest die Schachteln auch an unterschiedlichen Stellen in deinem Bücherregal platzieren als Deko bzw Platzhalter bzw Buchstütze und sie dann verwenden wenn du sie wirklich mal benötigst.
    Du könntest die Kisten auch entlang der Ränder kleinschneiden und als Grundlage für Geschenkkarten und Lesezeichen verwenden. (Dann sind sie aber halt kaputt ;))
    ansonsten fällt mir leider auch nichts ein.. :( ich verschenke Sie meistens weiter oder bewahre sie zum weiterverschenken auf.. ;)
    Grüße die Apothekerin

    AntwortenLöschen
  3. Hey Livia,
    das sind aber wirklich hübsche Schachteln. Ich bin immer auf der Suche nach welchen und kaufe mir regelmäßig Schachteln, die ich aber nicht verschenke. Ich sammle immer Blätter oder Sticker und Geschenkverzierungen und Perlen oder Materialen und Flyer die mit dem Bloggen zu tun haben.
    Liebe Blubbergrüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen