Lesemarathon bei Lilly

http://lillys-corner.blogspot.ch/2014/02/feenglanzchallenge-event-1-februar-2014.html

Lilly hat heute einen Lesemarathon gestartet, bei dem man sich zusätzliche Feenglanzpunkte für ihre Feenglanzchallenge holen kann und hier sind die Regeln:
- Meldet euch hier per Kommentar für das Lesewochenende an
- Erstellt einen Post, den ihr hier verlinkt. (Bitte einen für dieses Wochenende und dann noch mal nächstes Wochenende in einem neuen Beitrag)
- Beantwortet die Fragen, um die Feenglanzsonderpunkte zu erhalten (in eurem Beitrag)
- Zählt eure Seiten doppelt, wenn ihr das Buch beendet habt! (Ebenfalls im Beitrag festhalten)



Samstag, 15.2.14

Die Fragen: 

Vor dem Start
- Zeigt ein Foto der Lektüre mit der ihr in den Marathon startet
- Schreibt den ersten Satz auf der Seite, auf der ihr loslegt mit Lesen



Ich erlaube es mir, mit einem Buch zu beginnen, das ich für meine Bachelorarbeit lese. Es muss ja nicht immer Belletristik sein, Sachbücher sind ein absolut tolles Genre.
Ich hoffe, dass ich dieses Buch heute beenden und vielleicht sogar ein zweites Buch lesen oder zumindest beginnen kann.

Der erste Satz auf der aktuellen Seite:

"Mit dem Namen Mozart sind für mich die lichtesten, freudigsten Kindheitserinnerungen verbunden." (S. 111)


Nach 100 gelesenen Seiten
- Beschreibt die Hauptfigur mit drei Adjektiven
Bei mir ist die Hauptfigur ja eigentlich Schostakowitsch, weil er über sein Leben, seine Erfahrungen und andere Komponisten schreibt. Drei Adjektive wären: bescheiden, kritisch, höflich

Auf der Hälfte des Buches
- Entspricht das Buch bisher euren Erwartungen
Natürlich entspricht das Buch meinen Erwartungen, es fährt so fort, wie es begonnen hat und zeigt Erfahrungen und Kritiken des Komponisten auf. Es lässt mich sogar mehr wissen, als ich erhofft habe und ich habe auch eine Erkenntniss gewonnen, die ich gut für meine Arbeit verwenden kann.

75 Seiten vor Schluß
- Wie spannend ist es gerade auf einer Skala von 1-10
Also wenn man ganz genau zählt, dann befinden sich die letzten 75 Seiten im Anhang und der ist ziemlich langweilig. Ich zwinge mich zwar dazu, ihn zu lesen, weil er einige spannende Infos enthält, weshalb ich immer ein wenig blättern muss, er liest sich aber nicht wirklich flüssig. Wenn man die 75 letzten Seiten der Erfahrungen anschaut, so ist es dort sehr spannend. Also zumindest ich fand es sehr spannend, weil ich Dinge erfahren habe, die ich vorher nicht wusste und die mich auf jeden Fall weiter gebracht haben.

Nach der letzten Seite
- Schreibt eure Meinung zum Buch in 5 Sätzen
Dieses Buch hat mir einige wertvolle Informationen geliefert. Ich finde schon, dass es als Ergänzung zur Biografie von Schostakowitsch als sehr lesenswert anzusehen ist. Natürlich hat es einen sehr hohen Anspruch an den Leser und setzt auch eine gewisse musikalische Allgemeinbildung voraus. Trotzdem kann es durchaus auch von einer interessierten Person gelesen werden, die bereit dazu ist, einige Dinge nachzuschlagen. Ich empfehle das Buch also bedingt weiter an jemanden, der sich wirklich dafür interessiert, bin aber der Meinung, dass es eine sehr gute Sammlung an Zitaten und Berichtet enthält und dass es sich darum lohnt, dieses Buch zu lese.

2 mal 360 plus 5 mal 75 macht 1095 Feenglanzpunkte


Neues Buch ca. 22.30 Uhr gestartet:
Vor dem Start
- Zeigt ein Foto der Lektüre mit der ihr in den Marathon startet
- Schreibt den ersten Satz auf der Seite, auf der ihr loslegt mit Lesen

"Neben mir schreckt Day aus dem Schlaf hoch."

Ich beginne bei diesem Buch auf der ersten Seite und eigentlich steht es gar nicht auf der Leseliste für den Februar. Es hat mich aber einfach so aus dem SuB-Regal heraus angelacht und nun habe ich halt damit begonnen :-)

Nach 100 gelesenen Seiten
- Beschreibt die Hauptfigur mit drei Adjektiven
June: mutig, manipuliert, trainiert
Day: entschlossen, geheilt, flink

2 mal 442 plus fünf mal 75 macht 1259 Feenglanzpunkte


Sonntag, 16.2.14

Ich habe gestern noch ziemlich lange weiter gelesen und bin nu in der Mitte des Buches angelangt.
Es ist gerade 11.46 Uhr am Sonntag und dies sind meine Antworten:

Auf der Hälfte des Buches
- Entspricht das Buch bisher euren Erwartungen
Ehrlich gesagt dachte ich, dass ich schneller voran kommen würde und dass mich die Geschichte mehr und besser fesseln könnte. Vielleicht kommt dies alles noch, aber ich muss immer wieder an die Tribute von Panem denken und es sind mir einfach zu viele Parallelen zwischen den Hauptfiguren, dem Staat und der Überwachung vorhanden.

75 Seiten vor Schluß
- Wie spannend ist es gerade auf einer Skala von 1-10
5 ehrlich gesagt finde ich es mässig spannend und auch generell mässig...

Nach der letzten Seite
- Schreibt eure Meinung zum Buch in 5 Sätzen
Der zweite Teil dieser Trilogie konnte mich leider nicht so sehr überzeugen. Ich wurde zu oft an die Tribute von Panem erinnert und das hinterlässt einen eher schalen Nachgeschmack. Ab und zu kam Spannung auf und ich fühlte mich gut unterhalten. Doch manchmal hatte ich richtige Mühe, weiter zu lesen. Das Ende hat mich eher überzeugt und ich werde den dritten Teil wahrscheinlich auch lesen, nur werde ich das Buch sicher schnell wieder vergessen.

Es ist jetzt genau 19.20 Uhr auf meinem Computer und ich werde das Buch wohl heute nicht mehr beenden. Vielleicht fesselt es mich aber so, dass ich nicht mehr aufhören kann. Auf jeden Fall beginne ich jetzt einmal mit der Beantwortung der Fragen und kann mir so vielleicht doch noch einige Punkte sichern.

Die Fragen: 

Vor dem Start
- Zeigt ein Foto der Lektüre mit der ihr in den Marathon startet
- Schreibt den ersten Satz auf der Seite, auf der ihr loslegt mit Lesen


Erster Satz des Buches:

"Zwei Wochen und vier Tage nachdem mich meine Frau verlassen hatte, lernte ich Niahm kennen."

Nach 100 gelesenen Seiten
- Beschreibt die Hauptfigur mit drei Adjektiven

Auf der Hälfte des Buches
- Entspricht das Buch bisher euren Erwartungen

75 Seiten vor Schluß
- Wie spannend ist es gerade auf einer Skala von 1-10


Nach der letzten Seite
- Schreibt eure Meinung zum Buch in 5 Sätzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen