Lese-Statistik September 2013

Im September hatte ich richtig viel Zeit zum Lesen. Die letzten zwei Wochen Semesterferien und die ersten beiden Wochen des Studiums waren nicht so sehr verplant und ich habe es richtig genossen.
Ausserdem war ich sehr viel unterwegs und habe jeweils im Zug gelesen.
Ich bin also ziemlich zufrieden mit meiner Statistik und der SuB (102 Bücher) ist zum ersten Mal in die Nähe des zweistelligen Bereiches gefallen, was mich natürlich sehr freut.

Aufgebügelt - Susanne Fröhlich

Andrea hat es ja so gewollt: Sie und Christoph sind getrennt. Doch irgendwie hat Andrea sich das doch anders vorgestellt. Nicht nur ihr verwitweter Schwiegervater Rudi sondern auch ihr Ex haben beide gleich schon wieder eine Neue. So ist das eben bei den Männern sie sind nicht gerne alleine. Aber Andrea irgendwie auch nicht wirklich. Also los, denkt sich Andrea. Ein neuer Mann muss her! Und so macht sich Andrea auf die Suche: Kontaktanzeigen, Internet, Ü-40-Partys und nicht zu vergessen ihre kuppelnden Freundinnen. Aber Andrea ist ganz aus der Übung wie ging das noch mal mit dem Daten?

Meine Rezension

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie - Lauren Oliver

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie, aber bei mir war es nicht so. --
Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre?
Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten?
Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben. Stattdessen ist es ihr letzter ...

Meine Rezension

Die Sphinx von Montana - Pauls Toutonghi

Viel ist nicht los in Koshis jungem Leben. In dem verschlafenen Nest Butte in Montana, dessen Geschichte er im Stadtmuseum täglich herunterleiert, verbringt Koshi wenig aufregende Tage bis unerwarteter Besuch ihn wachrüttelt: Koshis ägyptischer Erzeuger, den er nie kennenlernte, schaut vorbei, lässt sich von Mutter Amy die Scheidungspapiere unterschreiben und ist schon wieder fort, ohne seinen Sohn getroffen zu haben. Mit einem Mal erscheint die Familiengeschichte in völlig neuem Licht. Was ist damals wirklich passiert?

Meine Rezension

Zahra, das Leben meiner Tochter - Adelheid Schär

Zahra wurde im März 1986 geboren. Mit zwei Monaten erlitt sie bei einem Narkosezwischenfall eine schwere Hirnverletzung. Ihr ganzer Körper blieb gelähmt, und das Erlernen der gesprochenen Sprache war dem Kind nicht mehr möglich. Trotzdem besuchte Zahra die Grundschule und schaffte den Eintritt ins Gymnasium. Mit 16 Jahren starb sie an einer Grippe. Ihre mit Hilfe der gestützten Kommunikation überlieferten Texte bezeugen, dass sie trotz ihrer Hirnverletzung kein geistig behindertes, sondern ein intelligentes, denkendes und fühlendes Mädchen war.

Meine Rezension

Herbstmagie - Nora Roberts

Gemeinsam mit ihren drei besten Freundinnen betreibt die hübsche Konditorin Laurel die erfolgreiche Hochzeitsagentur Vows. Tag für Tag hilft sie glücklichen Paaren, ihre Liebe mit einem rauschenden Fest zu krönen, in Laurels eigenem Privatleben sieht es aber alles andere als rosig aus. Doch dann verliebt sie sich in den smarten Staranwalt Del. Er ist für sie die Liebe ihres Lebens, aber sieht der heißbegehrte Junggeselle das ebenso?

Meine Rezension



Winterwunder - Nora Roberts


Die vier Freundinnen Emma, Mac, Laurel und Parker leiten zusammen eine florierende Hochzeitsagentur. Und bis auf eine haben sie alle die Liebe ihres Lebens gefunden. Nur Parker, das Organisationstalent der Gruppe und eine echte Powerfrau, ist anscheinend mit ihrem Beruf verheiratet - bis Malcomb in ihr Leben tritt. Aber wie soll sie mit ihm eine Beziehung führen, wenn er sich weigert, über seine Vergangenheit zu sprechen?

Meine Rezension



My Legendary Girlfriend - Mike Gayle

Still in love with The One, Will is desperate to discover if there can be An-Other One. In his decript flat where he can't even manage to cook spaghetti hoops without setting off the communal smoke alarm, his lifeline is the telephone. Will realises that with a single call, friends can either lift him from the depths of depression or completely shatter his hopes.

Meine Rezension


Rosehill - Susanna Kearsley

Verity Grey kann nicht widerstehen, als sie zu Ausgrabungen ins schottische Rosehill eingeladen wird. Die Aussicht, hier die letzte Ruhestätte der legendären Neunten Römischen Legion zu finden, ist einfach zu verlockend. Und obwohl die resolute junge Archäologin nicht an rätselhafte Erscheinungen glaubt, erlebt auch sie fasziniert mit, wie in Rosehill ein Geist umgeht: der Geist eines römischen Legionärs! Als ob das alles noch nicht genug wäre, um Verity an ihrem Verstand zweifeln zu lassen, trifft sie auch noch David, dessen Charme sie vollends aus der Reserve lockt.


Meine Rezension


Reisen im Sudan - Alfred Brehm


Brehms Tierleben ist auch heute noch jedem ein Begriff - dass der Begründer eines der prominentesten zoologischen Nachschlagewerke die Tiere auch in freier Wildbahn studierte, wissen hingegen nur wenige. Die Faszination für die Zoologie gab Brehms Vater, selbst ein bekannter Ornithologe, an seinen Sohn weiter. Im Jahr 1847 bricht Alfred Brehm sein Architekturstudium ab, um den Vogelkundler Baron Johann Wilhelm von Müller auf eine Forschungsreise nach Afrika zu begleiten.

Meine Rezension

Das Buch Monelle - Marcel Schwob

Zeit und Ort des an der Grenze zwischen Wirklichkeit und Traum angesiedelten Geschehens um Monelle bleiben unbestimmt. Der Ich-Erzähler stellt im ersten Teil - "Die Worte der Monelle" - die Titelheldin und sich selbst vor. Im zweiten Teil - "Die Schwestern der Monelle" - folgt die Beschreibung von elf Charaktertypen. Im dritten Teil - "Monelle" - berichtet der Erzähler von seinen Erlebnissen mit der Titelheldin. Die "Monelle" von Marcel Schwob (1867 - 1905) ist eines der wichtigen Zeugnisse symbolistischer Prosa.

Meine Rezension

Franz Kafka, Lektüre für Minuten - Ausgewählt von Peter Höfle

Eine Auswahl von Zitaten aus den berühmtesten Texten, Briefen und Notizen von Kafka findet sich in diesem Buch. Die Auswahl soll den Einstieg in Kafkas Literatur ermöglichen und einen schnellen Zugang dazu verschaffen.
Fast alle verbinden Kafka mit einem Gefühl, aber wer hat Kafka wirklich gelesen?
Dieses Buch ist ein erster Schritt Richtung Kafka.

Rezension folgt

Gelesene Bücher: 11
Gelesene Seiten: 3698
Durchschnittliche Seitenzahl pro Tag: 123.3
Neuzugänge: 8

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen