Maritas Couch und die Liebe zum Leben

Maritas Couch und die Liebe zum Leben - Birgit Schlieper

Ich danke dem Goldmann Verlag ganz herzlich für dieses Rezensionsexemplar.

Klappentext:
Eigentlich wollte Marita nur schnell den Gummibaum in der neuen Wohnung deponieren. Warum da auf einmal eine völlig fremde Frau steht und ihr das Herz ausschüttet, ist ihr völlig schleierhaft. Schließlich hat sie, die mit Anfang fünfzig noch einmal ganz von vorne anfangen muss, genug eigene Probleme. Dass ihre Vormieterin Lebensberaterin war, fluchtartig das Land verlassen und Marita ihre Klienten vererbt hat, kann sie ja nicht ahnen. Macht aber auch nichts. Denn Marita erweist sich als Naturtalent, wenn es darum geht, das Leben anderer wieder geradezurücken. Nur beim eigenen hapert es. Da schlittert sie mit viel Herz und Humor von einer Krise in die nächste...

Inhalt:
Maritas Mann ist vor kurzem gestorben und sie zieht in eine kleinere Wohnung um. Nur schon der Hausverkauf erweist sich als sehr schwierig und schmerzhaft und nun steht sie in ihrer neuen Wohnung und soll einfach so ein neues Leben beginnen. Da steht plötzlich eine Frau bei ihr im Wohnzimmer, erzählt von ihren Problemen und sucht Rat. Marita hört sprachlos zu und ihre Verblüffung wächst ins Unendliche, als die Frau sich mit "bis zum nächsten Mal" verabschiedet. Dies alleine wäre ja schon genug kompliziert. Aber immer wieder stehen Menschen vor der Türe, welche sich Marita anvertrauen wollen. Erst, als sie ihr Klingelschild ein wenig genauer betrachtet, wird ihr auch klar, wieso. Ihre Vorgängerin war nämlich Lebensberaterin und hat das Land Hals über Kopf verlassen. Logisch sind da einige Patienten noch nicht informiert und suchen sich jetzt ihre Hilfe bei Marita.
Diese hat aber selber genug Probleme. Sie sucht nach neuen Aufgaben und probiert dabei so einiges aus. Ihre Tochter ist ihr dabei nicht immer eine grosse Hilfe. Diese lebt mit ihrem spiessigen Freund zusammen, der Marita schon lange zum Alteisen zählt und damit immer mal wieder einen wunden Punkt trifft. Nur scheint Maritas Tochter selber auch nicht immer glücklich mit ihm und ihrem gemeinsamen Leben zu sein und sucht dann Hilfe und Bestätigung bei ihrer Mutter. Doch Maritas grösstes Problem ist, dass sie ihren Mann einfach unheimlich vermisst.
Zum Glück hat sie aber auch eine sehr gute Freundin, die sie immer unterstützt und eine grosse Portion Mut, Experimentierfreude und viel Durchhaltevermögen.

Meine Meinung:
Die Idee dieser Geschichte finde ich sehr originell. Auf eine solche oder eine ähnliche Geschichte bin ich noch nie gestossen und ich war deshalb auch sehr auf die weitere Entwicklung gespannt.
Marita ist eine tolle Figur. Sie ist unglaublich sympathisch und ich finde es wunderbar beschrieben, wie sie um ihren Mann trauert und wie sie trotzdem immer wieder versucht, einen Weg für sich zu finden. Auch wirkt es sehr überzeugend, wie sie sich den einzelnen Klienten annimmt und versucht, deren Leben ein wenig gerade zu biegen.
Wenn man sich das ganze realistisch überlegt, ist diese Geschichte eigentlich total an den Haaren herbei gezogen. Normalerweise stellt man sich zuerst vor, wenn man in eine Lebensberatung geht und will auch etwas über die Therapeutin wissen. Und eigentlich ist es auch fast nicht möglich, eine solche Situation so lange geheim zu halten. Aber Birgit Schlieper schafft es mit viel Charme, Überzeugungskraft und einer grossen Portion Witz, dass diese ganze Handlung überhaupt nicht komisch oder konstruiert daher kommt. Im Gegenteil. Die unterschiedlichen Personen haben alle ein spannendes und zu ihnen passendes Leben. Ach das Umfeld von Marita scheint irgendwie zusammen zu passen und ist sehr gut in die Handlung hinein gewoben.
So wundert es nicht, dass ich dieses Buch in einem Zug gelesen und mich dabei köstlich amüsiert habe. Trotz der teilweise auch sehr traurigen Thematik appelliert "Maritas Couch" an den Lebenswillen und die Freude am Leben, und schafft es trotzdem, nie besserwisserisch oder aufgesetzt zu wirken.

Fazit:
Mit einigen Überraschungsmomenten, viel Humor und der nötigen Tiefe liest sich dieses Buch in einem Zug und überzeugt mit einer originellen Geschichte und tollen Charakteren.

Zusätzliche Infos:
Autorin: Birgit Schlieper
Taschenbuch: 254 Seiten
Verlag: Goldmann
Sprache: Deutsch
ISBN
978-3-442-47887-3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen