Eine für vier, vier gewinnt

Eine für vier, vier gewinnt - Ann Brashares

Vorsicht, dieser Post kann Spoiler enthalten.

Beschreibung:
Der letzte Band der beliebten Jeans auf Reisen
Es ist Sommer, die Sonne lacht vom jeansblauen Himmel, das erste Jahr im College ist geschafft - und wieder sind Bridget, Lena, Tibby und Carmen, die vier besten Freundinnen überhaupt, in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Bis das Allerschlimmste passiert und Effie, Lenas kleine Schwester, sich an Tibbys Freund Brian ranmacht und dann nach Griechenland abhaut, die JEANS im Gepäck. Kurzerhand reisen die Herzensschwestern hinterher - direkt hinein in einen wundervollen Sommer.

Inhalt:
Einmal mehr verbringen die vier besten Freundinnen überhaupt ihren Sommer nicht gemeinsam und sogar das alljährliche Treffen am Anfang der Ferien kann nicht wie geplant stattfinden. Carmen taucht nicht auf, weil sie in einem Theatersommerkurs feststeckt. Die Jeans werden aber trotzdem auf Reisen geschickt und begleiten Bridget auf eine Ausgrabungsstätte, Lena in die Arme eines schönen Malers, Tibby in ihr kleines Zimmer im Studentenwohnheim und Carmen hinter die Kulissen eines Theaters. Auch wenn es dieses Jahr sehr schwierig ist, Kontakt zu halten - was nicht nur daran liegt, dass Bridget auf der Ausgrabungsstätte zeitenweise keinen Internetzugang hat - so schaffen es die vier jungen Frauen trotzdem, ihren Freundinnen beizustehen, wenn alle Stricke reissen. Und dies geschieht in diesem Band nicht nur einmal, sondern immer wieder. Freundschaften und Beziehungen werden auf die Probe gestellt und jede der Vier muss sich auf ihre Art und Weise mit eigenen Problemen und ihrer Zukunft auseinandersetzen und ihre ganz persönliche Lebensprüfung ablegen.
Als dann aber auch noch Effie mit der Jeans verschwindet, sind nicht nur Freundinnen, sondern gleich ein ganzer Suchtrupp und sehr schnelles Handeln gefragt und es zeigt sich einmal mehr, welche Macht die Jeans auf Reisen hat.

Meine Meinung:
Schon einige Male war ich vom letzten Band einer Reihe enttäuscht. Im letzten Band sind die Protagonisten meistens vom Kind zum Teenager oder vom Teenager zur jungen Frau/zum jungen Mann geworden und plötzliche geht das Konzept der Geschichte nicht mehr so richtig auf. Der Plot wird unglaubwürdig, aufgesetzt, überspitzt und enttäuschte mich schon häufig.
Ganz anders erging es mir mit diesem Buch. Ann Brashares schafft es mit einer enormen Feinfühligkeit, ihre Protagonistinnen langsam aber sicher erwachsen werden und dabei den Zauber der ursprünglichen Geschichte bestehen zu lassen. Die Mädchen werden zu jungen Frauen, leben ein erwachseneres Leben, führen Beziehungen, sind selbstständiger und fällen gewichtigere Entscheide, aber das Grundkonzept, die Jeans, die Freundschaft bleibt bestehen.
Dieser letzte Band erzählt Geschichten, wie sie im Leben häufig anzutreffen sind. Traurige und schöne Geschichte und Geschichten, die nur so richtig gute Freundinnen erleben können. Sie alle müssen sich ihren eigenen Problemen stellen und erfahren, dass das Leben kein Zuckerschlecken ist. Enttäuschungen, Streit und Trennungen gehören da nicht selten dazu und so werden sie alle uns normalen Menschen ähnlich und sind nicht einfach irgendwelche Fantasiegestalten aus Büchern, sondern Menschen, wie du und ich.
Trotz viel Fröhlichkeit zieht sich somit durch diesen ganzen Band eine ganz kleine Melancholie. Der Abschied von der Kindheit liegt noch nicht lange zurück und die Zukunft geschieht erst noch. Die Welt wird grösser und unbesorgter und einige Entscheidungen verändern das Leben von einem Tag auf den anderen. Diese Grundstimmung ist für mich eine riesige Qualität dieses Buches. Mit ihrem unvergesslichen, treffsicheren und intelligenten Schreibstil nimmt uns die Autorin mit auf eine lange und ungewisse Reise mitten ins Leben hinein und darum gehört diese Reihe auch in jedes Mädchenzimmer. Weil sie aus alltäglichen Situationen und Personen Geschichten macht, die trösten, unterhalten und fröhlich stimmen, ermahnen und berühren.

Fazit:
Diese Reihe, insbesondere der letzte Band ist ein Muss für jedes Mädchen und kann von allen Frauen gelesen und gliebt werden, weil sie aktuell und trotzdem zeitlos ist.

Zusätzliche Infos:
Autorin: Ann Brashares

Taschenbuch: 380 Seiten 
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Nina Schindler
ISBN
978-3-570-30581-2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen