Lesemarathon, dritter Tag


Gestern habe ich mich nicht gemeldet, ich war den ganzen Tag unterwegs und beschäftigt. Ausserdem konnte ich nicht so viel lesen. Heute habe ich aber das Buch "Der Papalagi, Die Reden des Südsee-Häuptlings Tuiavii aus Tiavea" beendet. Es war wirklich eine tolle Erfahrung, diese Reden des Häuptlings zu lesen, welcher sich immer mit den Dingen und aus den Lebenssituationen die er kannte, einen Reim aus den "Weissen Menschen" zu machen versuchte. Er erklärt seinen Mitmenschen die Menschen aus Europa und ihre Lebensweise und trotz aller Bewunderung urteilt er ziemlich hart und öffnet auch die Augen für die kleineren und schönen Dinge des Lebens. Es hat sich auf jeden Fall sehr gelohnt, dieses Büchlein zu lesen.

Es sind heute noch einmal 117 Seiten dazu gekommen. Insgesamt habe ich während des Lesemarathons also 523 Seiten gelesen.

Ich werde nun noch ein wenig etwas fürs Studium machen und dann "Verwirrung der Gefühle" von Stefan Zweig beginnen. Morgen habe ich eine Audition und kann mich hier wohl nicht melden. Am Freitag aber fasse ich den Lesemarathon noch einmal kurz zusammen und liste meine Fortschritte auf.

Geniesst den schönen Abend und bis bald
Eponine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen