Ich hätte da eine Idee

Ich möchte als erstes einmal Fritz ganz herzlich in meiner Leserschaft begrüssen. Es freut mich sehr, dass Sie zu mir gefunden haben.

Nun aber muss ich hier ein aktuelles Problem schildern, das ihr sicher alle kennt: Mein SuB wächst und wächst und wenn ich einmal kurz nicht aufpasse, habe ich sofort wieder zehn Bücher gekauft. So geht das nicht weiter. Ich nehme mir also vor, dass ich nicht mehr so viele Bücher kaufe und mache mir dafür einen Plan.

Bücher-Kaufplan:
April: keine Bücher
Mai: zwei Bücher des blanvalet-Verlages (die brauche ich für die blanvalet-Challenge) und zwei andere Bücher
Juni: vier Bücher
Juli: keine Bücher, höchstens fremdsprachige Ferienliteratur (ich habe vor, dann in den Ferien zu sein)
August: vier Bücher
September: sechs Bücher
Oktober: vier Bücher
November: vier Bücher
Dezember: vier Bücher

Ausgenommen sind: Wörterbücher, Bücher für mein Studium, Geschenke

Das wären dann insgesamt noch 30 Bücher bis Dezember. Wer macht mit? Wer hat eine bessere/andere Idee?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen