Langsam rückt es näher

Dieser riesige Rucksack von einer lieben Freundin wird mich den restlichen Monat Juni hindurch täglich begleiten. Noch ist er fast leer. Aber spätestens am Samstaganbend wird er sich vollständig füllen. Wünscht mir, dass ich nichts vergesse.
Aber bevor ich endgültig die Füsse hochlege, habe ich noch einiges zu tun. Gestern konnte ich die Arbeit gut beenden und heute abgeben, morgen habe ich meine letzte Flötenstunde in diesem Semester. Ich hatte genau zwei Wochen Zeit um ein dreisätziges Werk vollständig zu erarbeiten und morgen muss es dann (natürlich mit Klavierbegleitung) vorgetragen werden. Aber dann kann ich mich endlich ausruhen. Am Samstag gibt es noch eine kleine Klassenwanderung mit der Flötenklasse, am Abend fahre ich dann nach Hause und am Sonntag ziemlich früh am Morgen beginnt die Reise mit dem Liebsten. Ich freue mich so!

Bevor wir fahren melde ich mich sicher noch einmal und dann wird es hier mit grosser Wahrscheinlichkeit ziemlich still. Wartet einfach bis Ende Juni. Spätestens dann werde ich mich wieder melden.

Also bis morgen oder übermorgen und geniesst die Sonne.
Alles Liebe
Eponine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen