Bald ist es soweit

Am 10. Juni fahren mein Liebster und ich in die Ferien. Ich packte schon einmal ein paar Dinge, die ich nach Hause mitnehmen will, da ich nur noch bis zum 9. Juni hier in Bern bleibe und dann erst etwa am 11. September wieder "richtig" hier einziehe. So lange Semesterferien sind schon toll. Aber man muss sie auch ein wenig verplanen, sonst wird es schnell langweilig.

Dieses Jahr reisen mein Liebster mit Interrail quer durch Europa.
Wir starten am 10. Juni in Zürich und fahren dann nach Zagreb. Dort übernachten wir bei Verwandten meines Liebsten und reisen dann weiter mit dem Car nach Travnik. In Travnik bleiben wir einige Tage und ich werde hoffentlich einige weitere Verwandten des Liebsten kennen lernen. Wir wohnen in dieser Zeit bei seiner Grossmutter. Nach Travnik geht es zurück nach Zagreb (von diesem Bahnhof aus hat man die besseren Verbindungen) und dann direkt nach Wien. Wir können wieder bei Verwandten wohnen und da ich noch nie in Wien war, freue ich mich wirklich sehr auf die Stadt.
Dann kommt ein ganz besonderer Punkt auf unserem Programm. Wie bereits im letzten Sommer (in unseren ersten gemeinsamen Ferien (klick) ) reisen wir zu Inka und Marion und wohnen dort auch einige Tage lang. Wir freuen uns wirklich sehr, die beiden sympathischen Frauen wieder zu treffen. Vor allem werden wir uns einiges zu berichten haben. Aber dies alles und viel mehr könnt ihr auf Inkas Blog nachlesen (klick).
Und als krönenden Abschluss reisen wir noch in die Stadt der Liebe, nach Paris. In Paris werden wir in einer Jugendherberge mitten im Künstlerviertel wohnen. Ich war noch nie dort und freue mich schon unglaublich.
Vielleicht kann ich euch während der Reise ab und zu auf dem Laufenden halten. Da wir aber keine Computer dabei haben werden und es wohl auch nicht auf jeder Reisestation Internet hat, werde ich auf jeden Fall im Nachhinein einiges zu erzählen haben.

Wir können natürlich nicht mit Koffer und allem Drum und Dran reisen. Wir packen uns beide einen grossen, vollen Trekkingrucksack auf die Schultern. Das wird sicher lustig und vor allem seeeehr studentisch.
Ende Juni sind wir wieder zurück und für meinen Liebsten heisst es dann lernen, lernen, lernen. Ich werde zuerst in ein Musiklager gehen und dann viel arbeiten.

Und jetzt muss ich noch an die Hochschule. Schliesslich dauert mein Semester noch bis und mit 8. Juni an.

Alles Liebe und noch ein sonniger Nachmittag
Epnine


Kommentare:

  1. Oh das hört sich schön an, viel Spaß euch :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar liebe Miriam.

      Löschen
  2. Interrail ist eine tolle Erfahrung. Ich habe so eine Tour mit 16 gemacht. Das ist lange her, aber die Eindrücke von dieser Reise sind immer noch so lebendig, als wäre ich erst gestern davon zurückgekehrt. Euch wünsche ich schon jetzt viele schöne Erlebnisse. Und natürlich freue ich mich auch, eine der Stationen auf der Interrailtour zu sein.
    Liebe Grüße
    Inka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir denken auch, dass es eine tolle Erfahrung sein wird und freuen uns schon riesig auf jede einzelne Station und auch aufs Reisen an sich. Ich liebe Zugfahren.

      Liebe Grüsse und wie es aussieht schon bis ganz bald
      Eponine

      Löschen