Neuanfang

Heute habe ich die erste Flötenstunde nach den langen Ferien und am Montag beginnt dann schon das zweite Semester meines Studiums. Meine Wohnung habe ich komplett auf den Kopf gestellt, weil ich heute Mittag ein Elektropiano bekomme und dieses Ding ist zwar toll, benötigt aber auch eine Menge Platz. Dann fahre ich noch einmal zu meinen Eltern, packe meinen Koffer und gehe babysitten. Am Sonntagnachmittag fahre ich mit meinem Liebsten nach Bern. Wir haben einige erlebnisreiche Tage hinter uns, die sicher noch die eine oder andere Frage offen gelassen haben.
Gerade breitet sich ein Sonnenstrahl aus in meinem Quartier. Goldiges Licht kitzelt mich in der Nase und lässt die Häuser ein wenig märchenhaft wirken.
Ich fühle: das wird ein toller Tag.

Ganz herzlich
Eponine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen