Bücher-Adventskalender 2011, Buch 19

Eine für vier, Ann Brashares

"Es war einmal eine Hose. Und zwar eine von der absolut perfekten, unentbehrlichen Sorte - Jeans, das ist ja klar. Sie war blau, aber nicht dieses steife, neue Blau, das man am ersten Schultag so oft zu sehen kriegt. Es war ein sanftes, schillerndes Blau, an den Knien und am Hosenboden noch ein bisschen zusätzlich ausgebleicht und mit kleinen weissen Wellen an den Aufschlägen."

Die vier Freundinnen Lena, Bridget, Tibby und Carmen (welche die oben zitierte Einleitung "erzählt") unternehmen alles gemeinsam. Der Sommer hat für sie eine sehr wichtige Bedeutung. Im Sommer haben sie alle Geburtstag, im Sommer ereignen sich alle spannenden Dinge und im Sommer unternehmen sie immer zusammen etwas. In diesem Jahr ist aber alles anders. Die vier müssen den Sommer getrennt verbringen. Kurz bevor die ersten abreisen, entdecken sie aber diese wunderbare Jeans und sie beschliessen spontan, diese vom einen Ende der Welt ans andere zu schicken. So, dass sie immer Kontakt miteinander haben können.

Sie arbeiten strenge Regeln aus, wie mit der Hose umzugehen ist und machen sich bereit für erlebnisreiche Ferien. Mit den Abenteuern, denen sie aber wirklich begegnen, haben sie alle zusammen nicht gerechnet. Zum Glück gibt es in diesen Momenten die Jeans auf Reisen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen