Leider müssen wir Ihnen mitteilen...

Wie ich diesen Teilsatz mittlerweile hasse. Ist es denn so schwierig, einer jungen, gesunden, fleissigen Studentin, die wirklich arbeiten will einen Job zu verpassen? Erst vor kurzem hat mir sogar ein Geschäft abgesagt welches - als ich gestern daran vorbei spaziert bin habe ich es gesehen -  den Zettel "Flexible Weihnachtsaushilfe gesucht" immer noch im Schaufenster hängen hat. Ich sage jetzt nicht, welches Geschäft das war...

Aber ich suche weiter. Dort wo ich herkomme kann ich ab und zu am Wochenende in einer Bäckerei jobben, ich babysitte und unterrichte. Aber das reicht leider nicht und darum bin ich auf der Suche nach einer Stelle hier in Bern, wo ich mich ziemlich flexibel einteilen könnte. Mein Stundenplan ändert nämlich fast jede Woche.

Falls jemand eine Idee hat, ihr wisst ja, wie ihr mich erreichen könnt.

Liebe Grüsse
Eponine

Kommentare:

  1. Leider wohnst du zu weit weg, wir hätten hier was frei.
    Ich drücke dir aber ganz doll die Daumen, dass du bald einen Job findest.

    Liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  2. Viel Glück bei der weiteren Jobsuche! Bei uns in der Gegend wäre es wahrscheinlich einfacher. Hier sucht zurzeit fast jedes Einzelhandelsgeschäft Aushilfs- und Teilzeitkräfte.
    Liebe Grüße
    Inka

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank ihr beiden. Ich werde schon noch etwas finden.

    Liebe Grüsse
    Eponine

    AntwortenLöschen