An einen Weggefährten

 

Manchmal muss man sich in verschiedene Richtungen bewegen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Aber wenn man einen gemeinsamen Weg geht, ist es einfacher, einander zu tragen und das Ziel auch im Dunkeln nicht aus den Augen zu verlieren.

Kommentare:

  1. Sehr schön formuliert! Und das Foto passt prima dazu. Aber hoffentlich findet jeder der drei Erpel noch eine Freundin.
    Liebe Grüße
    Inka

    AntwortenLöschen
  2. @Inka
    Keine Angst, ich denke, dass die drei ihr Glück schon finden werden. Sie sind schliesslich sehr attraktiv.

    Liebe Schmunzelgrüsse
    Eponine

    AntwortenLöschen
  3. Enten haben es unter Erpeln nicht gut. Wärhend der wuschigen Zeit werden viele Enten richtiggehend vergewaltigt, werden bedrängt, gejagt ... weia

    AntwortenLöschen