Winterblick aus meinem Fenster

Als erstes möchte ich Elke ganz herzlich begrüssen. Liebe Elke, es freut mich sehr, dass du hier bist.

Gerade eben gefunden:
Die Fotos stammen vom 22.1.2011, ich habe sie jedoch erst gerade auf den Computer geladen.
Leider wurde vor meinem Fenster ein wenig gebaut und nun kann ich euch nicht mehr so schöne Ausblicke zeigen. Zum Glück habe ich noch ein zweites Fenster in meinem Zimmer...




Kommentare:

  1. Flachland kenne ich hier und bei dir eine wahre Pracht von Bergen und Wälder.
    Zum Fahrrad fahren wäre das für mich nichts.. *grins*
    Schön fotgrafiert mit so einem Ausblick wuff.
    Gottseidank dass du noch ein Fenster hast zum schönen Ausblick dieser Gegend.
    Wünsch dir noch einen schönen Tag
    Liebe Grüsse elke

    AntwortenLöschen
  2. @Elke
    Berge? Hier in der Schweiz sind das nicht einmal Hügel ;)
    Aber du hast Recht. So ein Fenster ist schon Gold wert.

    Ganz liebe Grüsse

    Eponine

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich wird Dir der wunderbare Ausblick nicht noch weiter verbaut! Ich träume ja immer noch von einem Haus auf einem Hügel mit freiem Blick in alle Himmelsrichtungen. Dann könnte ich morgens aus dem einen Fenster die Sonne auf- und sie abends aus dem anderen Fenster untergehen sehen.
    Liebe Grüße
    Inka

    AntwortenLöschen
  4. @Inka
    So grässlich es tönt, aber viel kann gar nicht mehr verbaut werden... Durch das verbaute Fenster konnte ich früher den Sonnenuntergang immer in vollen Zügen geniessen. Dies wird nun ein wenig eingeschränkt. Aber wenn ich vor die Tür oder auf den Balkon trete (ganz früh am Morgen) kann ich den Sonnenaufgang sehen. Traumhaft schön.

    Verträumte Grüsse
    Eponine

    AntwortenLöschen
  5. Hier gibt es Berge und Schee auch, aber vielleicht nicht so schoen wie in der Schweiz! To live in Switzerland must be wonderful I think. I shall never see it except in photographs and film,
    so always be happy!

    AntwortenLöschen